Pressearchiv

Bilder

Drei Studentinnen des Studiengangs Bio- und Nanotechnologien werden in diesem Jahr vom Zonta Club Iserlohn gefördert.
Drei Studentinnen des Studiengangs Bio- und Nanotechnologien werden in diesem Jahr vom Zonta Club Iserlohn gefördert.(Download )
12.11.2015

Zonta fördert Studentinnen der Fachhochschule Südwestfalen

Frauke Lauster, Tugba Akinci und Lea Große Kersting werden in diesem Jahr vom Zonta Club Iserlohn gefördert. Der Club unterstützt die Studentinnen mit einem Geldbetrag in Höhe von 1000 Euro pro Jahr.

Iserlohn. Der Zonta Club Iserlohn fördert auch in diesem Jahr wieder Studentinnen der Fachhochschule Südwestfalen. Unterstützt werden leistungsorientierte Studentinnen, die für ihren Unterhalt arbeiten oder einen Studienkredit aufnehmen müssen. Die Förderung von Studentinnen an der Fachhochschule Südwestfalen, die Naturwissenschaft und Technik studieren ist seit 2008 ein fortlaufendes Projekt des Zonta Clubs Iserlohn in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule.

Mit der Förderung möchte der Zonta Club Iserlohn einen Beitrag leisten, um den Frauenanteil in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu erhöhen.Deshalb werden Studentinnen die Freude an Naturwissenschaft/ Technik haben, finanziell unterstützt, so dass sie sich auf das Studium konzentrieren können. Die Zeit für den Nebenjob ist für das Lernen verloren. Der Zonta Club erhofft sich durch die Förderung dass die Studentinnen schneller ihr Studium absolvieren.Der Frauenanteil in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern, den sogenannten MINT-Fächern beträgt aktuell an der Fachhochschule am Standort Iserlohn 14,8%.

In diesem Jahr werden drei Studentinnen durch Zonta gefördert. Alle drei studieren Bio- Nanotechnologie: Frauke Lauster (3. Semester) / Tugba Akinci (7. Semester) und Lea Große Kersting (Master Studiengang). Die Studentinnen erhielten gestern (11.11.2015) von der Präsidentin des Zonta Clubs Iserlohn Beatrix Kraft und der Komitee-Vorsitzenden Dr. Jutta Küpper-Feser die Zonta-Förderurkunde und einen Barscheck.

Ausgewählt wurden die Studierenden von den Komitee-Mitgliedern Renate Brunswicker, Ulrike Bührmann, Dr. Ingrid Jonach, Dorothea Ossenberg-Engels und Dr. Jutta Küpper-Feser. Der Zonta Club ist ein internationaler Zusammenschluss berufstätiger Frauen. Zonta fühlt sich dem Dienst am Menschen verpflichtet insbesondere der Stellung der Frau in rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht.