Pressearchiv

19.11.2015

Nach der Etablierung folgt das Wachstum

Reihe „Start to start-up“ befasst sich mit der Expansionsaufgabe

Soest. Die Unternehmensgründung ist nur der erste Schritt. Für den langfristigen Erfolg sind ein professionelles Wachstum sowie die Stabilisierung des Start-ups nach innen und nach außen gefragt. Tipps, um diese Herausforderung als Gründer zu meistern, gibt Dr. Gero Presser in der kommenden Ausgabe der Vortragsreihe „Start to start-up“, am Mittwoch, 25. November 2015, ab 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

Die innovative Geschäftsidee gilt als Initialzündung für eine Neugründung. Der nachhaltige Erfolg eines Unternehmens ist aber auch von vielen anderen Faktoren abhängig. Nach intensiver Planungs- und erster Umsetzungsphase rückt beispielsweise schnell der Wunsch nach Wachstum in den Fokus. Damit verbunden muss sich der Gründer neuen Herausforderungen stellen wie Kundengewinnung, Personalplanung und Personalführung. „Start to start-up“ widmet sich diesem Thema mit einem eigenen Vortrag, „Gründen, Wachsen, Führen – Herausforderungen in Start-ups meistern“. Referent ist Dr. Gero Presser. Als promovierter Informatiker forschte er an der Universität Dortmund unter anderem im Bereich der Entscheidungstheorie und Wissensrepräsentation sowie deren Anwendung, beispielsweise im Bereich des eBusiness. Neben dem Studium entwickelte Presser etwa kommerzielle Spielesoftware (z.B. für Lucasfilm) und war als Berater für mittelständische Unternehmen tätig. 2001 gründete er mit weiteren Partnern die QuinScape GmbH und ist seitdem als geschäftsführender Gesellschafter für das Unternehmen tätig. QuinScape beschäftigt mittlerweile 100 Mitarbeiter und ist rund um Megatrends der Digitalisierung (Prozesse, Mobile, Analytics, Integration) jeweils führender Partner ausgewählter Plattformen (Intrexx, Kony, TIBCO Analytics, Talend). Dr. Presser ist ein Vorreiter im Umfeld von Social Media und steht dort über seine diversen Profile und Seiten im aktiven Austausch mit mehr als 10.000 Menschen. Im Rahmen der Vortragsreihe „Start to start-up“ berichtet er über seine Gründungserfahrung und über die Herausforderungen, mit denen Gründer in einem schnell wachsenden Unternehmen rechnen müssen.

Der Vortrag beginnt am kommenden Mittwoch, 25. November, um 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Soest. Die Veranstaltung ist kostenlos und spricht Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschule an. Auch externe Hörerinnen und Hörer sind willkommen.
Mehr zu den Einzelvorträgen sowie Informationen zur Anmeldung sind über www4.fh-swf.de/swice oder www.facebook.com/swiceswf abrufbar.