Pressearchiv

Bilder

(v.l.n.r.) Rektor Prof. Dr. Claus Schuster mit dem neuen Honorarprofessor Andreas Göbel
(v.l.n.r.) Rektor Prof. Dr. Claus Schuster mit dem neuen Honorarprofessor Andreas Göbel(Download )
05.02.2016

Andreas Göbel ist neuer Honorarprofessor

Fachanwalt für Informationstechnologie- und Arbeitsrecht engagiert sich seit vielen Jahren als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Durch ihn haben hunderte von Informatik-Studierenden erfahren, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und mit vielen juristischen Fallstricken verbunden ist. Jetzt wurde dem Hagener Rechtsanwalt Andreas Göbel vom Fachbereich Informatik und Naturwissenschaften der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn für sein Engagement die Ehre einer Honorarprofessur verliehen.

Seit dem Wintersemester 2007/2008 ist Andreas Göbel im Studiengang Informatik als Lehrbeauftragter für das Fach „IT-Recht“ tätig. Mit Themen wie Vertragsabschluss, Verzug, Rücktritt, Schadensersatz, Mängelgewährleistung für Hard- und Software aber auch Urheberrecht und Urhebervertragsrecht und Haftung im Internet konfrontiert er die Studierenden mit der juristischen Seite ihres Studienfaches. Zusätzlich bietet er den Studierenden, aber auch Externen, eine Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten an. In sechs Kursen wurden bislang 111 Studierende und 20 Externe im Bereich Datenschutz qualifiziert. Auch im Masterstudiengang Angewandte Informatik sowie als Referent bei den Tagungen, die die Hochschule gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Schwerte für die Studierenden anbietet, ist die Fachkenntnis von Andreas Göbel gefragt.  In seinem Unternehmen GDI Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH in Hagen bietet er Studierenden und Absolventen Arbeitsplätze an.

In seiner Laudatio würdigte Prof. Dr. Uwe Klug, Studiendekan des Fachbereichs Informatik und Naturwissenschaften, das außergewöhnliche Lehrengagement von Andreas Göbel und lobte seine didaktischen Fähigkeiten: „Andreas Göbel gelingt es, eher trockene Sachverhalte spannend und lebendig vorzutragen. Man merkt ihm seine hohe Identifikation mit dem Arbeitsgebiet an und die Studierenden freuen sich immer über seine authentische Wissensvermittlung“. Die Urkunde zur Ernennung zum Honorarprofessor überreichte Rektor Prof. Dr. Claus Schuster mit den Worten: „ Es ist für mich immer wieder ein erfreulicher Anlass, Menschen, die sich für unsere Hochschule engagieren, auszuzeichnen“.

Mit seiner Antrittsvorlesung „Offenes WLAN – offene Haftung“ gab Andreas Göbel den Gästen einen Einblick in die komplizierte Rechtslage. „Mir macht die Lehrtätigkeit auch nach vielen Jahren noch immer Spaß und für mich als Anwalt ist es äußerst spannend, mich mit Informatikern und Technikern auseinanderzusetzen“, freute sich Göbel über die Auszeichnung.