Pressearchiv

17.02.2016

Bewerbungsfrist zum Sommersemester endet

Noch bis zum 29. Februar können sich Studieninteressierte für die Masterstudiengänge der Fachhochschule Südwestfalen bewerben

Südwestfalen. Am 29. Februar endet die Bewerbungsfrist für die meisten Masterstudiengänge der Fachhochschule Südwestfalen für den Studienbeginn im Sommersemester. Studienstart ist für diese Studiengänge Ende März. Insgesamt stehen neun technische und wirtschaftliche Masterstudiengänge zur Auswahl.

Am Standort Hagen bietet die Hochschule den Verbundstudiengang „Elektronische Systeme“ an, in Lüdenscheid den Verbundstudiengang „Maschinenbau“. In Iserlohn gibt es „Bio- und Nanotechnologien“ und „Integrierte Produktentwicklung“. In Meschede können Bewerber zwischen den Studiengängen  „Informations- und Kommunikationssysteme und deren Management“ sowie „Wirtschaft“  wählen. Der berufsbegleitende Verbundstudiengang „Technische Betriebswirtschaft“ kann in Hagen und Meschede aufgenommen werden. Der Standort Soest bietet schließlich „Agrarwirtschaft“ als Masterstudium und den weiterbildenden Verbundstudiengang „Technik- und Unternehmensmanagement“ an.

Bei der Bewerbung sind die Zulassungsvoraussetzungen des jeweiligen Studiengangs zu berücksichtigen. Die Bewerbung erfolgt in der Regel online. Mehr Informationen gibt es unter www.fh-swf.de