Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Andreas de Vries  (links) und Prof. Dr. Stefan Böcker (links) halten die kommende Kinder-Uni-Vorlesung  an der Fachhochschule Südwestfalen
Prof. Dr. Andreas de Vries (links) und Prof. Dr. Stefan Böcker (links) halten die kommende Kinder-Uni-Vorlesung an der Fachhochschule Südwestfalen(Download )
25.02.2016

Kann man Zahlen übersetzen?

11 mal 11 = 1001 / Bei der Kinder-Uni geht es heute (1.3.) um Ergebnisse, auf die nur ein Computer kommen kann

Hagen. Endlich geht es weiter. Schon fast zwei Wochen ist es her, dass sich bei der Hagener Kinder-Uni alles um rückwärts laufende Stromzähler, Sonnenenergie und schlaue Häuser drehte. Jetzt geht es um Computer. Und die scheinen irgendwie komisch zu rechnen. 11 mal 11 ist doch nicht 1001. Oder etwa doch?

Moment mal. Was hat Prof. Dr. Stefan Böcker da gerade gesagt? Bei der Kinder-Uni sind Kinder zwischen 1001 und 1100 Jahren? Wohl kaum, denn wie alle wissen, ist die Kinder-Uni für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren gedacht. „Eben“, sagt Prof. Böcker, „deswegen ja. Wenn man diese Zahlen ins binäre Zahlensystem übersetzt, dann kommt man auf 1001 und 1100.“ Wer also bisher dachte, dass man nur Sprachen übersetzen kann, der wird sich bei dieser Vorlesung Augen und Ohren reiben.

Prof. Dr. Andreas de Vries und Prof. Dr. Stefan Böcker sind Wirtschaftsinformatiker an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Und wenn die beiden heute Nachmittag (1. März) ihre Kinder-Uni-Vorlesung halten, dann ist ihnen eines klar: Mit ihren auf den ersten Blick gewagten Rechnungen werden sie Fragen aufwerfen. "Wir wissen, dass die Kinder das nicht einfach so stehen lassen werden", sagt Professor de Vries. Warum auch? Warum sollte man den Professoren ihre vermeintlich schrägen Rechnungen durchgehen lassen? Prof. Böcker bemüht sich um eine Erklärung: "Viele Kinder haben sicher schon davon gehört, dass es noch andere Zahlensysteme gibt. Zum Beispiel das Binärsystem."

Und wer rechnet binär? Richtig! Computer! „Das heißt, dass Computer nur zwei Zahlen kennen", erklärt Professor de Vries. Und wer jetzt eins und eins zusammen zählt, der ahnt es schon: In der heutigen Vorlesung dreht sich alles um diese eine Frage: Wie rechnen eigentlich Computer?