Pressearchiv

26.02.2016

Nutzung sozialer Netzwerke im Ehrenamt

Mescheder Bürgertreff lädt zu kostenlosem Vortrag am 9. März in die Fachhochschule Südwestfalen ein

Meschede. Noch freie Plätze gibt es im Vortrag „Soziale Netzwerke“ am 9. März in der Fachhochschule Südwestfalen. Veranstalter ist der Mescheder Bürgertreff e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule und der Stadt Meschede. Eingeladen sind Mescheder Ehrenamtliche, Initiativen und Vereine.

Den Vortrag hält FH-Dozent Frank Schnitzler. Er lehrt im Bereich E-Commerce und Online-Marketing. Seine Ausführungen sollen die Teilnehmer über den aktuellen Stand der sozialen Netzwerke informieren und eine erste Einführung zur Nutzung an die Hand zu geben. Zudem bietet er Gelegenheit für Fragen und Diskussion.

Fragestellungen des Vortrags sind: Was sind soziale Medien? Was sind soziale Netzwerke? Wofür brauche ich sie? Was bedeutet "posten", "teilen" und "liken"? Welche sozialen Netzwerke gibt es derzeit und welche davon sind für mich wichtig? Wie gehe ich privat mit sozialen Netzwerken um? Wie gehe ich beruflich oder im Ehrenamt mit sozialen Netzwerken um? Darüber hinaus beinhaltet die Veranstaltung Exkurse zu Datenschutz und Urheberrecht.

Der Vortrag beginnt am Mittwoch, den 9. März um 17 Uhr und dauert etwa 120 Minuten.
Veranstaltungsort ist das Gebäude 1 der Fachhochschule Südwestfalen in der Mescheder Lindenstraße 53, Raum 1.1.2.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Interessenten können sich mit Angabe der Teilnehmerzahl unter dem Stichwort “Facebook und Co“ anmelden unter manuela.schulte@mescheder-buergertreff.de.