Pressearchiv

18.05.2016

Projekt EULE geht in die zweite Runde

„Entdecken und Lernen mit Experimenten“ für KiTa-Kinder an der FH

Soest. EULE steht für „Entdecken und Lernen mit Experimenten“. Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr, wollen Studierende des Wissenschaftlichen Zentrums Frühpädagogik (WZF) der Fachhochschule Südwestfalen erneut einen Forschertag mit naturwissenschaftlichem Hintergrund für KiTa-Kinder anbieten. Los geht es am Montag, 6. Juni 2016.

Unter dem Motto „Mit Energie durchs Leben – die Geheimnisse der verborgenen Kraft“, geht das Projekt EULE am Montag, 6. Juni, in eine neue Runde. Da die frühkindliche Bildung immer stärker in den Fokus der Bildungspolitik gerät, möchten Studierende des WZF KiTa-Kindern die Möglichkeit geben, Naturwissenschaften aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. Denn nie wieder stellt ein Mensch so viele Fragen wie im Kindesalter!

Die gemeinsame Forscherreise auf dem Soester Campus startet am Montag, 6. Juni, um 10.00 Uhr. Treffpunkt ist das Gebäude 1, Lübecker Ring 2, 59494 Soest. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 14 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl bereitet die Mensa der Fachhochschule für teilnehmende Kinder und Begleitpersonen ein leckeres Forschermenü zu.

Das Angebot richtet sich an Kinder, die 2016/2017 eingeschult werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden interessierte Kindertagesstätten um Anmeldung von maximal fünf Kindern pro KiTa unter Angabe der teilnehmenden Kinder gebeten per Mail an eule@fh- swf.de. Das EULE-Team freut sich auf viele neugierige Kinder.

www.fh-swf.de/wzf