Pressearchiv

14.06.2016

„Langer Abend der Studienberatung“ an der FH

Vorträge, Talkrunden und Beratung rund ums Thema Studium und Beruf

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen macht mit beim „Langen Abend der Studienberatung“ am Donnerstag, 23. Juni 2016. Dieses zusätzliche Angebot richtet sich vor allem an Studieninteressierte, die tagsüber kaum Zeit für eine Studienberatung finden. Am Standort Soest finden an diesem Tag außerdem Vorträge im Rahmen der Initiative „Zukunftsplaner Studium und Beruf“ der Agentur für Arbeit Meschede/Soest statt.

Der „Lange Abend der Studienberatung“ ist eine landesweite Aktion und richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, die ein Studium aufnehmen oder das Studienfach wechseln möchten. Am Standort Soest, Lübecker Ring 2, werden an diesem Tag zusätzlich zur Studienberatung eine Reihe spannender Vorträge, Talkrunden und Veranstaltungen geboten.

Los geht es um 14.30 Uhr im Gebäude 11, Hörsaal 11.006 mit einer Talkrunde zum Thema „Wirtschaftswissenschaften und Marketing“. Mit dabei sind Vertreter aus Hochschule und Industrie. Von 16.15 bis 16.45 Uhr wird ein Kurzvortrag zu den Studiengängen International Management, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Südwestfalen im gleichen Raum angeboten. Wer einen Blick in das Hochspannungslabor werfen möchte, erhält im Anschluss die Gelegenheit dazu. Um 17 Uhr geht es im Hörsaal 11.006 weiter mit einem Talk zum Thema „Jura/Wirtschaftsrecht“. Geladene Fachleute sind auch hier Vertreter aus Hochschule und Industrie.

Der „Lange Abend der Studienberatung“ startet parallel um 16 Uhr mit einer offenen Studienberatung im Foyer des Audimax. Hierzu wird neben der Fachhochschule Südwestfalen auch die Bundesagentur für Arbeit mit einem Infostand vertreten sein.

Einen Einblick in die Arbeitswelt von Maschinenbauingenieuren bietet um 19 Uhr in Hörsaal 11.008 Uwe Heinrichs mit einem Vortrag über die Optimierung von Anlagen für Serienproduktion. Der Leiter des Qualitätsmanagements eines Schweißrohrwerkes ist Absolvent der Märkischen Fachhochschule Iserlohn (heutige Fachhochschule Südwestfalen) und kennt die Prozesse von Qualitätssicherung und Prozessplanung sowie die Entwicklungen in diesen Bereichen seit gut 25 Jahren. Der Vortrag des Diplomingenieurs richtet sich an Studierende und interessierte Öffentlichkeit. 

www.fh-swf.de/cms/langer-abend