Pressearchiv

01.09.2016

Neue (wissenschaftliche) Ideen mit Pfiffikus+

Gemeinsames Projekt für KiTas und Schulen startet

Soest. Im Juni wurde das gemeinsame Projekt besiegelt: Mit Pfiffikus+ wollen die Bildungsregion Kreis Soest, die Fachhochschule Südwestfalen und die Bildungseinrichtung ScienceLab gemeinsame Qualifizierungsangebote für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher aus KiTas, OGS, Grund- und Förderschulen in der Bildungsregion Kreis Soest anbieten und damit die naturwissenschaftlich-technische Bildung in KiTas und Schulen fördern. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 8. September, soll das Projekt den Multiplikatoren im Detail vorgestellt werden. Interessierte Pädagoginnen und Pädagogen können sich noch anmelden.

Kinder aller Altersstufen sind fasziniert von der Natur, ihren Erscheinungen und Gesetzmäßigkeiten. Eine wissenschaftliche Begleitung und Förderung, das ist das Ziel von Pfiffikus+. Zum Schuljahr 2016/2017 startet jetzt das Projekt, das an der Verzahnung von Theorie und Praxis arbeitet. Im Rahmen der Qualifizierungsangebote sollen Fachkräfte aus KiTa (Elementarstufe), OGS, Grund- und Förderschulen (Primarstufe) für naturwissenschaftlich-technische Bildung gewonnen und hierfür praxisbezogen fachlich qualifiziert werden, um den Transfer in den pädagogischen Alltag nachhaltig zu unterstützen.Die Projektpartner haben ihre jeweiligen Beiträge zielorientiert miteinander verzahnt. Ganz praktisch verläuft die integrierte Qualifizierung für Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer in aufeinanderfolgenden Modulen zu bestimmten Themenfeldern wie beispielsweise „Schall und Töne – Akustik“ oder „Licht und Farben – Optik“. In der Auftaktveranstaltung werden die Inhalte der einzelnen Module und das Konzept, Theorie- und Praxisphasen im Wechsel anzubieten, vorgestellt. Außerdem werden mögliche Formen der Unterstützung beim Transfer in den pädagogischen Alltag erläutert. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatoren wie Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher aus KiTas, OGS, Grund- und Förderschulen in der Bildungsregion Kreis Soest. Beginn ist um 14 Uhr auf dem Soester Campus der Fachhochschule, Lübecker Ring 2, Gebäude 10, Hörsaal 10.001. Interessierte können sich gerne noch per Mail nachmelden bei Judith Rupnow vom Wissenschaftlichen Zentrum Frühpädagogik, rupnow.judith@fh-swf.de.