Pressearchiv

Bilder

(v.l.n.r.) Studierendencoach Julia Butterwegge, Prorektor Prof. Dr. Erwin Schwab, Beigeordnete Kathrin Brenner und Dekan Prof. Dr. Wolfgang Schütte
(v.l.n.r.) Studierendencoach Julia Butterwegge, Prorektor Prof. Dr. Erwin Schwab, Beigeordnete Kathrin Brenner und Dekan Prof. Dr. Wolfgang Schütte(Download )
22.09.2016

Semesterstart an der Fachhochschule Südwestfalen

750 Erstsemester beginnen Studium in Iserlohn

Iserlohn. Mit der traditionellen Erstsemesterbegrüßung starteten in dieser Woche 750 Erstsemester-Studierende der Iserlohner Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen in das Studium. Kathrin Brenner, Erste Beigeordnete der Stadt Iserlohn, hieß die neuen Studierenden im Namen der Stadt herzlich willkommen.

Gleich zu Beginn ihrer Begrüßung gab Brenner den Studierenden einen Benimm-Tipp mit auf den Weg: „Die Kappen, die Sie so zahlreich tragen, werden in der Hochschule abgesetzt“. Sie warb für die Stadt Iserlohn als attraktiven Ort zum Studieren, Wohnen, Leben und Arbeiten.

Begrüßt wurden die Studierenden auch von den Dekanen Prof. Dr. Eva Eisenbarth und Prof. Dr. Wolfgang Schütte sowie von Prorektor Prof. Dr. Erwin Schwab. Vertreter der IT-Abteilung, der Verwaltung und der Fachbereiche gaben Hinweise und Informationen zum Studienalltag. „Wir möchten die neuen Studierenden gleich von Anfang an im Studium begleiten und den Übergang zwischen Schule und Hochschule so optimal wie möglich gestalten. Dazu bieten wir, auch gemeinsam mit Studierenden der höheren Semester, vielfältige Unterstützung an“, verspricht Studierendencoach Julia Butterwegge.

Im Verlaufe dieser Woche stehen erste Vorlesungen auf dem Programm, aber auch gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie Wandern zum Danzturm und die persönliche BAföG-Beratung.

Im Fachbereich Informatik und Naturwissenschaften nehmen in diesem Jahr 286 Studierende ihr Studium auf, der Fachbereich Maschinenbau kann sich über 464 neue Studierende freuen.