Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Sinan Ünlübayir nimmt das Herz in beide Hände. Der Professor feiert in Hagen seine Kinder-Uni-Premiere.
Prof. Dr. Sinan Ünlübayir nimmt das Herz in beide Hände. Der Professor feiert in Hagen seine Kinder-Uni-Premiere.(Download )
23.02.2017

Welche Geheimnisse stecken in meinem Blut?

Am Dienstagnachmittag (28.2.) um 16 Uhr geht die Hagener Kinder-Uni mit einem spannenden Thema unter die Haut

Hagen. Auch wenn es die Hagener Kinder-Uni der Fachhochschule Südwestfalen bereits einige Jahre gibt, für Prof. Dr. Sinan Ünlübayir ist es der erste Kinder-Uni-Start überhaupt. Dafür tritt der Medizintechnik-Professor gleich mit einem Thema an, das unter die Haut geht: Welche Geheimnisse stecken in meinem Blut?

Blut hat es wirklich nicht leicht. Nicht genug damit, dass es im Körper richtig viele Aufgaben zu erledigen hat, nein, es hat obendrein irgendwie auch noch ein Imageproblem. „Blut verbinden wir mit negativen Erlebnissen“, erklärt Prof. Dr. Sinan Ünlübayir, „wir denken an Schmerzen, an Verletzungen oder ans Krankenhaus“. Das kann der Hagener Medizintechnik-Professor so natürlich nicht stehen lassen: „Blut ist der Lebenssaft, es rettet Leben“. Und ganz einfach gesagt: Wer könnte schon ohne Blut leben? Niemand!

Genau deshalb möchte Professor Ünlübayir den Kindern diesen Lebensretter mal näher vorstellen. Welche Aufgaben hat denn das Blut im menschlichen Organismus? „Ganz viele“, sagt Ünlübayir, „es transportiert zum Beispiel Nährstoffe, reguliert die Temperatur, versorgt die Organe mit Sauerstoff und ist auch noch die Polizei im Körper“. Wie er das meint? Gibt es im Körper etwa ungebeten Gäste, die man unschädlich machen müsste? „Na klar“, sagt der Professor. Mehr möchte er allerdings noch nicht verraten.

Und dann gibt es noch weitere erstaunliche Dinge, die man über das Blut und dessen Kreislauf durch den Körper wissen sollte. Dazu hat sich Prof. Ünlübayir ein Quiz ausgedacht, das er heute Nachmittag (28.2.) mit den Kindern durchgehen wird. Eine Frage verrät er schon vorab: Wie lang ist das Adersystem im menschlichen Körper? Das ist natürlich eine richtig schwierige Frage. Die Antwort wird natürlich noch nicht verraten. Nur so viel lässt sich Sinan Ünlübayir entlocken: „Die Kinder werden staunen!“.