Pressearchiv

Bilder

Praxisnah ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieuren steht ein vielfältiges Berufsfeld offen. Foto: FH/May
Praxisnah ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieuren steht ein vielfältiges Berufsfeld offen. Foto: FH/May (Download )
28.06.2017

Infos zum Studium an der Fachhochschule

Ingenieur-Berufe mit Zukunft – Technische Fachbereiche informieren

Soest. Wer noch keinen Plan hat, wie es nach der Schule weitergehen soll, wird gut beraten an der Fachhochschule Südwestfalen. Angehörige der Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik bieten am kommenden Dienstag, 04. Juli 2017, eine gemeinsame Studienberatung „Technik & Wirtschaft“ an. Los geht es um 18.30 Uhr.

Ingenieure finden technische Lösungen für Anforderungen aus Industrie, Gesellschaft und Umwelt. Nach wie vor sind praxisnah ausgebildete Fachkräfte sehr gefragt. Die Berufsaussichten für zukünftige Absolventinnen und Absolventen sind also hervorragend. In einer gemeinsamen Infoveranstaltung stellen die technischen Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau- Automatisierungstechnik am Standort Soest jetzt ihre technisch und ökonomisch ausgerichteten Bachelor-Studiengänge vor. Dazu zählen Elektrotechnik, Business Administration with Informatics, Wirtschaftsingenieurwesen (vormals Engineering & Project Management) sowie Maschinenbau mit den jeweiligen Studienrichtungen.

Die Studienberatung liefert alles Wissenswerte zu Studien- und Berufsinhalten und verschafft auch einen Überblick über mögliche Berufsperspektiven. Für einen Einblick in den praktischen Teil des Studiums, wird in den Bereichen Kraftfahrzeugtechnik/Werkstatt sowie Elektrische Antriebe/Leistungselektronik eine Laborführung angeboten. Die kommende Studienberatung beginnt am Dienstag, 04. Juli 2017, um 18.30 Uhr auf dem Soester Campus, Lübecker Ring 2, Gebäude 2, Raum 02.113. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Andere Zeiten sind nach Absprache möglich. Nähere Informationen sind im Dekanat Maschinenbau-Automatisierungstechnik erhältlich, Tel. 02921/378-3300 oder per Mail an  maschinenbau-soest@fh-swf.de.

www.fh-swf.de/soest