Pressearchiv

18.07.2017

Fachhochschule verlängert Bewerbungsfristen für Studiengänge

Studieninteressierte haben bis zum 31. August Zeit für die Studienwahl

Iserlohn/Hagen. Die Fachhochschule Südwestfalen hat die Bewerbungsfristen für viele Bachelor-Studiengänge bis zum 31. August 2017 verlängert. Damit bleibt den Studieninteressierten, die zum Wintersemester 2017/18 ein Studium aufnehmen möchten, mehr Zeit für die Studienwahl und Informationsbeschaffung.

In Iserlohn wurden die Bewerbungsfristen  für die Präsenzstudiengänge Automotive, Bio- und Nanotechnologien, Fertigungstechnik, Informatik, Kunststofftechnik, Mechatronik, Produktentwicklung/Konstruktion und Werkstoffe und Oberflächentechnik verlängert. Auch für die ausbildungs- und berufsbegleitenden Verbundstudiengänge Angewandte Informatik, Kunststofftechnik Maschinenbau und Mechatronik können sich Studieninteressierte noch bis zum 31. August bewerben.

Am Standort Hagen verlängern sich die Bewerbungsfristen für die Präsenzstudiengänge Elektrotechnik, International Studies of Business Administration and Computer Science, International Studies of Business Administration and Engineering, Medizintechnik, Medizinische Informatik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen-Gebäudesystemtechnologie.  Auch für die Verbundstudiengänge Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht und den Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht ist noch eine Bewerbung bis Ende August möglich.

Fragen zum Studium und zu dem Bewerbungsverfahren beantwortet gerne die Studienberatung unter 02371 566 538 oder studienberatung@fh-swf.de. Die Bewerbung für einen Studienplatz ist online unter www.fh-swf.de möglich.