Pressearchiv

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2015

16.12.2015

Herzlicher Empfang für Internationale Erstsemester

Studierende trafen sich mit dem Bürgermeister der Stadt Soest

Soest. Neben vielen neuen Eindrücken und einem vollen Stundenplan, erreicht die „neuen“ Internationalen Studierenden zu Semesterbeginn auch immer die Einladung zu einem zur beliebten Tradition gewordenen Termin: Der Bürgermeister der Stadt Soest, Dr. Eckhard Ruthemeyer, begrüßte die Studienanfänger jetzt offiziell im Rittersaal des Burghofmuseums.

16.12.2015

Es muss nicht immer Berlin sein

Studie: SWICE sieht starke Gründungspotenziale im ländlichen Raum

Soest. Wenn es um Start-ups geht, scheint Berlin zurzeit das Maß aller Dinge. Der „Deutsche Start-up Monitor“ bezeichnet die Hauptstadt als „das größte Entrepreneurship Ökosystem in Deutschland“. In Nordrhein-Westfalen hat sich Rhein-Ruhr als Gründungsregion hervorgetan. Aber wie steht es um die Region Südwestfalen? Das „South Westphalia Center for Entrepreneurship“ mit Sitz an der Fachhochschule Südwestfalen hat sich im Rahmen einer Untersuchung intensiv mit dieser Frage beschäftigt.

15.12.2015

Gründungsrektor der Fachhochschule Hagen verstorben

Prof. Willibald Joest prägte die Hagener Fachhochschule

Hagen. Die Fachhochschule Südwestfalen trauert um Prof. Dipl.-Ing. Willibald Joest, Gründungsrektor der damaligen Fachhochschule Hagen, einer Vorgängereinrichtung der jetzigen Hochschule. Der Hochschullehrer verstarb am 4. Dezember im Alter von 84 Jahren.

14.12.2015

Umfrage zur Kultur für Jugendliche in Südwestfalen

Prof. Dr. Anne Jacobi und ihr Team befragten 4151 junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren zum kulturellen Angebot in ihrer Heimat

Meschede. Was verstehen Jugendliche in Südwestfalen unter „Kultur“ und welche kulturellen Angebote wünschen sie sich? 4151 junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren haben Prof. Dr. Anne Jacobi und ihr Team aus Mitarbeitern und Studierenden im Sommer befragt. Jetzt wurden die Ergebnisse dem Landrat des Hochsauerlandkreises und amtierenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Regionalagentur Südwestfalen vorgestellt.

14.12.2015

Mehr Akzeptanz für die landwirtschaftliche Produktion

Soester Agrarforum: Innere und äußere Wahrnehmung der Landwirtschaft

Soest. Traditionell beschäftigt sich das immer zu Jahresbeginn stattfindende Soester Agrarforum mit einem für alle in der Gesellschaft und den Berufsstand wichtigen und zukunftsbestimmenden Thema. „Die Kluft zwischen innerer und äußerer Wahrnehmung der Landwirtschaft“, lautet der Titel der kommenden Ausgabe am Freitag, 08. Januar 2016, von 9 bis 13 Uhr in der Soester Stadthalle. Als Veranstalter haben der Soester Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen sowie der Ehemaligenverband Susatia wieder ein attraktives Programm mit Vorträgen zu aktuellen agrarwirtschaftlichen Themen zusammengestellt.

11.12.2015

Nur wer kriecht, kann nicht stolpern

Start to start-up: Erfahrungsbericht eines gestandenen Unternehmers

Soest. Im vorerst letzten Vortrag der „Start to start-up“-Reihe geht es um Risikobereitschaft bei Unternehmensgründern – mit lohnenden Folgen. Als promovierter Jurist und Unternehmensgründer wird Dr. Christian Seegers über seine Erfahrungen berichten. Der Vortrag beginnt am kommenden Mittwoch, 16. Dezember, um 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen, Standort Soest.

11.12.2015

Zwei mal drei macht vier – Numerik im Maschinenbau

Hochschulreferat von Prof. Dr. Georg Sehlhorst am 16. Dezember: Numerische Berechnungswerkzeuge für die Optimierung im Maschinenbau

Meschede. „Zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt und drei macht Neune“ - Pippi Langstrumpfs gesungener Rechenweg ist nicht nachvollziehbar, aber das Ergebnis scheint aus Erfahrung richtig. Ähnliches gilt für sogenannte „Handrechnungen“ im Maschinenbau. Diesem Problem widmet sich Prof. Dr. Georg Sehlhorst im Mescheder Hochschulreferat am 16. Dezember. Das Thema ist: „Numerische Berechnungswerkzeuge für die Optimierung im Maschinenbau".

11.12.2015

Vom Leben zusammengewürfelt

Vier Studierende der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid haben eine WG gegründet

Lüdenscheid. Vier Zimmer. Viermal 15 Quadratmeter. Vier Leben, vier Menschen. Vier Menschen, die hier leben. Alex, Monique, Dennis und Sarah kennen sich noch gar nicht so lange. Alex kannte bis vor kurzem noch nicht einmal Lüdenscheid. Jetzt hat das Leben sie zusammengewürfelt. Seit September wohnen Alex, Monique. Dennis und Sarah in einer Wohngemeinschaft, einer WG.

10.12.2015

Gedruckte Gitarre liefert Super-Sound

Iserlohner Student konstruiert für seine Bachelorarbeit eine Gitarre für den 3 D-Druck

Iserlohn. Der Preis für die außergewöhnlichste Bachelorarbeit der Fachhochschule Südwestfalen ist Mike Grillo sicher. Der Student des Iserlohner Studiengangs Produktentwicklung/Konstruktion hat sein Studium mit einer Arbeit zum Thema „Simulation und Konstruktion einer Gitarre mittels FE- und FFT-Analysen und Realisierung durch den Fertigungsprozess des 3 D-Druckens“ abgeschlossen. Mit anderen Worten, er hat im Rahmen seiner Bachelorarbeit eine Gitarre aus dem Drucker hergestellt.

10.12.2015

Zeitmanagement und Durchhaltevermögen gefragt

Frühpädagogik-Absolventen fordern mehr Anerkennung im Bildungssystem

Soest. Vor etwas mehr als vier Jahren starteten die ersten Studierenden mit dem damals neu geschaffenen Studiengang Frühpädagogik an der Fachhochschule Südwestfalen. Im Verbund – das heißt berufsbegleitend – absolvierten sie ihr Studium, um praktisches Wissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Entwicklungsförderung im frühen Kindesalter zu ergänzen. Jetzt freuen sich die ersten Absolventinnen und Absolventen über ihren Abschluss und werben gleichzeitig für mehr Anerkennung von Bildung und Ausbildung im Elementarbereich.

10.12.2015

106 neue Mitglieder auf einen Streich

Ehemaligenverband Susatia bei Erstsemestern beliebt

Soest. Bei der Vorstellung der Susatia entschlossen sich 106 Erstsemester der Agrarwirtschaft spontan zum Beitritt in den „Verband der Studierenden, ehemaligen Studierenden und Freunde und Förderer der Agrarwirtschaft in Soest“ – so der Langtitel des Vereins.

08.12.2015

Das Sieben im Büchermeer

Eilper Gesamtschüler zum Literatur-Recherchekurs in der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Aus unglaublich vielen Vorschlägen die wenigen wirklich wichtigen herauszufiltern, ist schon ganz schön verzwickt. Das gilt insbesondere dann, wenn man so etwas noch nie gemacht hat. Um das Sieben im Büchermeer zu üben, besuchten Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Gesamtschule Eilpe jetzt die Bibilothek der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen.

08.12.2015

Gefühlsausbruch: Was passiert dabei im Kopf?

Gemeinsamer Fachtag zum Thema „Emotionsregulation im Kindesalter“

Soest. Mit dem Ziel, einen interdisziplinären Austausch zum Thema „Emotionsregulation im Kindesalter“ anzustoßen, hatten das Wissenschaftliche Zentrum Frühpädagogik (WZF) an der Fachhochschule Südwestfalen und der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des Kreises Soest heute (Dienstag, 08.12.2015) zu einem ersten gemeinsamen Fachtag eingeladen.

04.12.2015

Studierende erforschten den Sinn von Weihnachten

Internationales Weihnachtsfest an der Fachhochschule

Soest. Afrikanische Rhythmen, traditionelle Tänze aus Nepal und ein Weihnachtsengel aus Indonesien – wer die Adventszeit lieber „alternativ“ angeht, hätte an der Internationalen Weihnachtsparty an der Fachhochschule Südwestfalen seine helle Freude gehabt. Gut 200 Studierende, Angehörige und Freunde der Fachhochschule aus aller Welt feierten gemeinsam ein Fest – bereits zum 13. Mal ausgerichtet vom Internationalen Freundeskreis.

04.12.2015

Mit der eigenen Idee ein Unternehmen gründen

Vortrag Start to start-up: „Wie kann ich meine Idee schützen?“

Soest. Deutschland gilt als Land der Erfinder. Die Zahl der Patentanmeldungen liegt im internationalen Vergleich nach wie vor auf einem hohen Niveau. Doch was braucht es, damit eine Idee nicht in der Schublade verschwindet, sondern ihren Weg auf den Markt findet? Um die Möglichkeiten, die eigene Idee zu schützen und über eine Unternehmensgründung zu verwerten, dreht sich der Vortrag von Sebastian Hanny im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Start to start-up“ an der Fachhochschule Südwestfalen.

02.12.2015

Samstags-Student

Felix Heppe studiert berufsbegleitend den Master „Technische Betriebswirtschaft“

Meschede. Montag bis Freitag im Betrieb, nach Feierabend lernen, samstags in der Hochschule: So sieht die Arbeitswoche von Verbundstudenten aus. Einer von ihnen ist Felix Heppe. Er gehört zu den etwa 30 Studenten, die zurzeit an der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Meschede ihren „Master of Business Administration (MBA)“ absolvieren, ohne dabei eine Auszeit von ihrem Beruf zu nehmen.

02.12.2015

Einfacher Beweis für ein falsch bewiesenes Theorem

Prof. Dr. Jürgen Willms über Autokorrelationen, die Motivation zu forschen, die internationale Forschergemeinschaft und die Erkenntnis, dass eine einfache Darstellung meist die richtige ist

Meschede. Im Jahr 2014 erregte eine Publikation von Prof. Dr. Jürgen Willms in internationalen Fachkreisen große Aufmerksamkeit. Erschienen war seine Veröffentlichung unter dem Titel „Counterexamples to Theorem 1 of Turyn’s and Storer’s Paper On Binary Sequences“ im arXiv, dem Dokumentenserver der Cornell University. Über 50 Jahre lang hatte ein komplizierter Beweis der Autoren Turyn und Storer zum Autokorrelationsverhalten sogenannter „Barker-Folgen“ in der Fachwelt Bestand, bis der Mescheder Informatikprofessor einen Fehler in der Argumentation fand und eine Diskussion über die Richtigkeit des vermeintlich bewiesenen Theorems auslöste. Willms gelang es schließlich, mit eigenen Methoden einen Beweis zu erarbeiten, um kurz darauf durch einen Kollegen aus Magdeburg auf eine noch einfachere Lösung gebracht zu werden.

02.12.2015

Ohne Netz und doppelten Boden?

Hagener Hochschulgespräche behandeln am Montag, 7.12., ein brisantes Was-wäre-wenn-Szenario

Hagen. Droht uns der digitale Blackout? Beim letzten Hagener Hochschulgespräch dieses Semesters am Montag, 7.12., diskutieren und referieren Experten über das Risiko, dass wir alle irgendwann im Dunkeln sitzen.

02.12.2015

Technischer Redakteur baut Brücke zum Anwender

Lückenlose Dokumentation entlastet Unternehmen und spart Zeit und Geld

Soest. Die Sicherheit der Menschen, welche später an den Maschinen und Anlagen arbeiten, die von der Volkmann GmbH in Soest entwickelt und produziert werden, bedeutet ihm viel. Nils Hilgemann arbeitet seit mehr als einem halben Jahr als Technischer Redakteur bei Volkmann. Seine Arbeit ist für die Firma und Anwender der Maschinen und Anlagen von großem Mehrwert. Das nötige fachliche Rüstzeug hat er im Studium an der Fachhochschule Südwestfalen erworben.

30.11.2015

Kinder-Uni 2016: Von Zeitlöchern und Klimawandel

Kinder der vierten bis sechsten Klasse können sich bis zum 15. Januar zur Mescheder Kinder-Uni im Februar anmelden

Hochsauerlandkreis. Im Februar 2016 lädt die Fachhochschule Südwestfalen in Meschede zur „Kinder-Uni“. Schüler der vierten bis sechsten Klasse können sich bis zum 15. Januar für ein Kinder-Uni-Studium bewerben. In diesem Studienjahr geht es um Löcher in der Zeit, Fernsehen, Eisenschiffe und den Klimawandel.

30.11.2015

Was treibt eigentlich der Nachwuchs den ganzen Tag?

Eltern-Uni: Vortrag zum Thema Optik und Rundgang über den Campus

Soest. Während der Schulzeit sind Schnuppertage im Betrieb von Mutter oder Vater schon fast die Regel. Studierende drehten jetzt den Spieß um: Zur Eltern- Uni der Fachhochschule Südwestfalen waren gut 130 Eltern, Angehörige und Freunde gekommen, um sich einmal genauer anzuschauen, was der Nachwuchs den ganzen Tag so auf dem Soester Campus treibt.

27.11.2015

Das Universum war ein großer grüner Gummiball

Physiker der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen würdigten das Jubiläum der allgemeinen Relativitätstheorie mit einer Festvorlesung

Hagen. „Absolutes Gänsehautgefühl“, beschreibt Prof. Dr. Andreas de Vries den Moment, als er die Einsteinschen Feldgleichungen, das Herzstück der allgemeinen Relativitätstheorie, an die Tafel im Audimax schrieb. Genau 100 Jahre zuvor, am 25.11.1915, hatte Einstein diese revolutionären Gleichungen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Dieses Jubiläum nutzten die Hagener Professoren Andreas de Vries und Dieter Bangert für eine öffentliche Festvorlesung.

26.11.2015

BWL-Masterstudium für Ingenieure

Bewerbungsfrist für Verbundstudiengang „Technische Betriebswirtschaft“ beginnt am 1. Dezember – Nächste Info-Veranstaltung am 12. Dezember

Meschede. Die Fachhochschule Südwestfalen informiert am 12. Dezember und 30. Januar über den Masterstudiengang „Technische Betriebswirtschaft“. Dieser richtet sich an Ingenieure und Naturwissenschaftler mit Berufserfahrung. Studienbeginn ist Anfang März, eine Bewerbung ist vom 1. Dezember bis zum 28. Februar möglich.

26.11.2015

Zwei starke Flügel für die Gründungsphase

Start to start-up: “Business Angels” bieten Kapital und Know-how

Soest. Ein „Business Angel“ ist jemand, der in ein Unternehmen investiert und dem Unternehmensgründer in der Gründungsphase Know-how und Geschäftskontakte zur Verfügung stellt. Was genau ein „Unternehmensengel“ tut, ist Thema des nächsten Vortrags der „Start to start-up“-Reihe am kommenden Mittwoch, 2. Dezember 2015, ab 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

26.11.2015

Fachhochschule schafft mehr Raum fürs Denken

Neues Gebäude eingeweiht – Fraunhofer unterzeichnet Kooperationsvertrag

Soest. Denken braucht Raum. Die Fachhochschule Südwestfalen hat das wörtlich genommen und am Standort Soest ein neues Gebäude für Lehre und Forschung geschaffen. Gestern (Mittwoch, 25.11.) wurde der „Schlüssel“ offiziell übergeben. Geladene Gäste und Hochschulangehörige nutzten die Gelegenheit für einen Rundgang durch das Gebäude und die neuen Labore des Fraunhofer-Anwendungszentrums.

25.11.2015

Antworten auf häufige Fragen zum Studium

Technische Fachbereiche bieten gemeinsame Studienberatung an

Soest. Ingenieur-Berufe mit Zukunft studieren – darum geht es in der kommenden gemeinsamen Studienberatung der technischen Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen. Los geht es am kommenden Dienstag, 01. Dezember 2015, um 18:30 Uhr

24.11.2015

Geld oder gute Lehre?

Beim Hagener Hochschulgespräch geht es am 30. November um den Wandel und aktuelle Herausforderungen des Hochschulsystems

Hagen. Hochschulen konkurrieren um Studierende, Fördergelder und die Spitzenplätze in Rankigs. Vernachlässigen sie dabei ihre akademischen Ziele? Das ist die zentrale Frage des Hagener Hochschulgesprächs am kommenden Montag, 30 November.

23.11.2015

Honorarprofessur für Christoph Wagener

Diplomingenieur ist Leiter der Produktentwicklung bei KIRCHHOFF Automotive

Iserlohn. Seit vielen Jahren engagiert sich Dipl.-Ing. Christoph Wagener als Dozent für den Studiengang Automotive der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn. Am 20. November 2015 verlieh ihm der Fachbereich Maschinenbau für seine außerordentlichen Leistungen in Studium und Lehre im Rahmen einer Feierstunde die Ehre einer Honorarprofessur.

23.11.2015

Gedankenaustausch über Hochschulpolitik

SPD Landtagsabgeordnete informierten sich über Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Dietmar Bell, und die Landtagsabgeordneten Inge Blask und Michael Scheffler trafen sich jetzt mit FH-Rektor Prof. Dr. Claus Schuster und Kanzler Heinz-Joachim Henkemeier in Iserlohn zum Informationsaustausch über aktuelle hochschulpolitische Fragen.

23.11.2015

Erfolgreicher Abschluss des Verbundstudiums

Absolventen der Fachhochschule Südwestfalen verabschiedet

Hagen. Mit einer festlichen und zugleich unterhaltsamen Abschlussfeier wurden jetzt die Absolventinnen und Absolventen der Verbundstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) und Technische Betriebswirtschaft (Master) der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen verabschiedet.

19.11.2015

Von der Lehre fasziniert

Prof. Dr. Anne Wehmeier ist neue Professorin an der Fachhochschule Südwestfalen

Hagen. Prof. Dr. Anne Wehmeier ist neue Professorin im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Gebäudesystemtechnologie der Fachhochschule Südwestfalen. Die 39-Jährige hat die Professur für Gebäudekonstruktion und energieeffiziente Gebäudeplanung übernommen.

19.11.2015

Nach der Etablierung folgt das Wachstum

Reihe „Start to start-up“ befasst sich mit der Expansionsaufgabe

Soest. Die Unternehmensgründung ist nur der erste Schritt. Für den langfristigen Erfolg sind ein professionelles Wachstum sowie die Stabilisierung des Start-ups nach innen und nach außen gefragt. Tipps, um diese Herausforderung als Gründer zu meistern, gibt Dr. Gero Presser in der kommenden Ausgabe der Vortragsreihe „Start to start-up“, am Mittwoch, 25. November 2015, ab 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

19.11.2015

Mit „Warp-Antrieb“ ins Berufsleben

Fachhochschule Südwestfalen verabschiedete Absolventen mit Star Trek Vortrag

Iserlohn. Mehr als 100 Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn wurden jetzt im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Insgesamt haben am Standort Iserlohn im Akademischen Jahr 1.10.14 bis 1.10.15 knapp 400 Studierende ihr Studium beendet.

19.11.2015

Landlust oder Landfrust?

Studie: FH-Institut i.green hat ländliche Lebensverhältnisse untersucht

Soest. Forscher der Fachhochschule Südwestfalen haben an der Langzeitstudie zur Entwicklung ländlicher Lebensverhältnisse in 14 ausgewählten Orten in Deutschland mitgearbeitet. Prof. Dr. Wolf Lorleberg und Dr. Ralf Biernatzki, Geschäftsführer i.green – Institut für Green Technology & Ländliche Entwicklung, stellten die Ergebnisse ihres Teilprojekts jetzt bei einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin vor.

18.11.2015

Eine Hommage an den Großmeister der Physik

Öffentliche Festvorlesung zum 100. Jubiläum der Einsteinschen Feldgleichungen

Hagen. Prof. Dr. Andreas de Vries, Prof. Dr. Dirk Berben und Prof. Dr. Dieter Bangert sind die Physiker. Genauer: Sie sind die Physiker der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Alle drei kann man getrost als Verehrer Albert Einsteins bezeichnen. Und deshalb halten sie am kommenden Mittwoch, 25.11., eine öffentliche Festvorlesung.

16.11.2015

Gemeinsame Beratung sorgt für Transparenz und Orientierung beim Studium

Fachhochschule Südwestfalen und Agenturen für Arbeit in Iserlohn, Hagen, Meschede und Soest schließen Kooperationsvereinbarung

Iserlohn. Stellvertretend für die Agenturen für Arbeit in Iserlohn, Hagen, Meschede und Soest unterzeichnete heute (12.11.2015) in Iserlohn die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Iserlohn; Karin Käppel, gemeinsam mit FH-Rektor Prof. Dr. Claus Schuster eine Kooperationsvereinbarung. Damit verfolgen beide Einrichtungen das Ziel, akademisch Interessierte frühzeitig, individuell, umfassend und so gut zu beraten, dass sie ein Studium erfolgreich absolvieren können.

13.11.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Am Dienstag, 24. November, stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor

Hagen. Am Dienstag, 24.11.2015, findet wieder die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

13.11.2015

Gründungsförderung in der Region

Start to start-up: STARTERCENTER NRW Hellweg zu Fördermöglichkeiten

Soest. Starthilfe für Unternehmensgründer geben beim kommenden Vortrag der Reihe „Start to start-up“ Vertreter des regionalen STARTERCENTER-Netzwerks. „Gründungsförderung in der Region“ lautet das Thema am kommenden Mittwoch, 18. November, ab 17 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

12.11.2015

Zonta fördert Studentinnen der Fachhochschule Südwestfalen

Frauke Lauster, Tugba Akinci und Lea Große Kersting werden in diesem Jahr vom Zonta Club Iserlohn gefördert. Der Club unterstützt die Studentinnen mit einem Geldbetrag in Höhe von 1000 Euro pro Jahr.

Iserlohn. Der Zonta Club Iserlohn fördert auch in diesem Jahr wieder Studentinnen der Fachhochschule Südwestfalen. Unterstützt werden leistungsorientierte Studentinnen, die für ihren Unterhalt arbeiten oder einen Studienkredit aufnehmen müssen. Die Förderung von Studentinnen an der Fachhochschule Südwestfalen, die Naturwissenschaft und Technik studieren ist seit 2008 ein fortlaufendes Projekt des Zonta Clubs Iserlohn in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule.

11.11.2015

Breitband für Südwestfalen

Mescheder Hochschulreferat mit Prof. Dr. Stephan Breide und Sebastian Helleberg am 25. November / Anmeldung bis zum 18. November

Meschede. Ob Videodownload oder Versand von Konstruktionszeichnungen - schnelles Internet wird oft gewünscht. Doch wie ist es um die notwendige Breitbandversorgung in Südwestfalen bestellt und welche weiteren Entwicklungen sind zu erwarten? Diese Frage erörtern Prof. Dr. Stephan Breide und Sebastian Helleberg im Mescheder Hochschulreferat am 25. November.

09.11.2015

Erst Kopfstand, dann zur Allerheiligenkirmes

Ehemalige starteten an der FH traditionell ihren Kirmesbummel

Soest. Bereits zum dritten Mal hatten die Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen ihre Absolventen zum Ehemaligentreffen auf den Soester Campus geladen. Dieser Termin hat sich bereits als Startpunkt für den anschließenden Kirmesbummel etabliert. Zur Einstimmung auf rasante Karussellfahrten hatten Studenten der FH ihren „Loop Hunter“ aufgebaut.

09.11.2015

Intensive Betreuung am Fachbereich zahlt sich aus

Agrarier verabschiedeten 100 Absolventinnen und Absolventen

Soest. Die intensive Betreuung der Studierenden durch Professorinnen und Professoren am Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen hat sich wieder einmal bewährt: Gut ein Drittel der Studierenden des jetzt verabschiedeten Jahrgangs schaffte den Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit. 100 Bachelor- und Masterabsolventen feierten ihren Erfolg am Samstagabend (31. Oktober) in der Soester Stadthalle.

06.11.2015

Wie fair ist der Profisport?

Beim Hagener Hochschulgespräch geht es am 16. November um Tauglichkeit und Verbindlichkeit aktueller Regelwerke

Hagen. Besiegen die Großen immer die Kleinen? Oder kann vielleicht doch jeder jeden schlagen? Weil das Geld ungleich verteilt ist, und weil Geld eben doch Tore schießt, gibt es in vielen Profiligen mitlerweile ein Ungleichgewicht. Wie ist es um Chancengleichheit und Fairplay im Profisport bestellt? Darüber müssen wir reden. Und zwar beim Hagener Hochschulgespräch am Montag, 16. November, im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

06.11.2015

Mehr Leichtbau im Fahrwerk

Neues Gemeinschaftsprojekt der Fachhochschule Südwestfalen erforscht Materialersatz für Fahrwerkslenker

Iserlohn. Die Autos von heute sind leistungsstärker, sicherer und komfortabler als frühere Generationen. Sie sind dadurch aber auch schwerer geworden, haben einen höheren Verbrauch und CO2 Ausstoß. Will man beides senken, müssen die Autos gewichtsmäßig abspecken. Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie forscht die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn an einer leichteren Materialalternative für Fahrwerkslenker. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert das Projekt im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) für die nächsten zwei Jahre.

06.11.2015

Sind Sie bereit für einen Finanzierer?

Thema bei „Start to start-up“: Finanzierung von Unternehmensgründungen durch professionelle Investoren

Soest. Mit einem Vortrag zum Thema „Investor Readiness – Wann bin ich bereit für einen Finanzierer?“ geht es bei der Reihe „Start to start-up“ weiter. Am Mittwoch, 11. November, sprechen Berat Gider vom NRW.Bank Venture Center und Thomas Wagenfeld, vom Start-up impiris, dem Betreiber der Online-Plattform azubiarena, im Audimax der Fachhochschule.

04.11.2015

Forschung für Dich! in der Volksbank im Märkischen Kreis

Lüdenscheid/Iserlohn. Im November 2015 macht die Wanderausstellung "Forschung für Dich!" Station in Lüdenscheid. Einen Monat lang können sich die Bürgerinnen und Bürger in der Volksbank im Märkischen Kreis über praxisnahe Forschungsergebnisse von 21 Fachhochschulen aus NRW informieren. Im Mittelpunkt steht das Forschungsprojekt der Fachhochschule Südwestfalen.

04.11.2015

Master-Verbundstudiengänge im Komplettüberblick

Informationsveranstaltungen der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen im November / Auch Zertifikatsstudium wird vorgestellt

Hagen. Im November bietet die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen Informationsveranstaltungen zu zwei Master-Verbundstudiengängen an. Am Dienstag, 10. November, wird ab 18 Uhr der Studiengang Technische Betriebswirtschaft vorgestellt, am Samstag, 14. November, gibt es dann ab 12 Uhr die Möglichkeit, den Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht näher kennenzulernen. Letzterer wird auch in der Variante des Zertifikatsstudiums angeboten. Dabei können sich Berufstätige auf Masterniveau weiterbilden und sich ihre Leistungen bei bestandener Abschlussprüfung für ein späteres reguläres Studium anrechnen lassen. Auch über die diese Variante, die im Sommersemester mit dem Schwerpunkt „Management und Unternehmensrecht“ angeboten wird, kann man sich im Rahmen der Veranstaltung informieren.

03.11.2015

Was geht ab an der Fachhochschule?

Bei der „Eltern-Uni“ können Angehörige den Hochschulalltag kennenlernen

Soest. Wie fühlt es sich an, zu studieren? Davon können sich Eltern zukünftiger Studierender, aber auch allgemein Interessierte am Samstag, 28. November 2015, selbst ein Bild machen. Die Fachhochschule Südwestfalen lädt wieder zur „Eltern- Uni“ ein und öffnet an diesem Tag Hörsäle und Labore.

03.11.2015

Vierte industrielle Revolution als Geschäftsmodell

„Industrie 4.0 – Relevanz für die mittelständische Industrie in Südwestfalen“ – 170 Teilnehmer auf Fachtagung in der Fachhochschule Südwestfalen

Meschede. 170 Teilnehmer aus Wirtschaft und Hochschule hatten sich zur Fachtagung am 29. Oktober in der Fachhochschule Südwestfalen angemeldet. Unter dem Titel „Industrie 4.0 – Relevanz für die mittelständische Industrie in Südwestfalen“ ging es um Themen von Automatisierungstechnik bis After Sales.

30.10.2015

Improvisation und Ingenieurskunst

„Als Pilotjahrgang mussten wir alles selbst machen – das fing damit an, dass wir Stühle und Tische ins Schulgebäude tragen mussten“, berichtet Helmut Schröder beim Treffen des ersten Jahrgangs Elektrotechnik der damaligen Staatlichen Ingenieurschule Soest. Um gleich hinzuzufügen: „Und das war gut so. Als wir bei Siemens die Computer eingeführt haben, war das auch neu und man konnte niemanden fragen. So war das improvisierte Studium die beste Vorbildung auf das Berufsleben.“

29.10.2015

Deutschlandstipendium fördert begabten Nachwuchs

185 Studierende der Fachhochschule Südwestfalen erhielten Deutschlandstipendium, FH belegt Spitzenplatz unter NRW-Hochschulen

Iserlohn. 185 Studierende der Fachhochschule Südwestfalen erhielten gestern (27.10.2015) ihr Deutschlandstipendium. An der Feierstunde nahmen auch viele Stipendiengeber und Hochschulangehörige teil.

29.10.2015

Budde-Preis geht in diesem Jahr an Absolventen aus Hagen und Soest

Preisträger wurden für ihre herausragenden Abschlussarbeiten ausgezeichnet.

Iserlohn. Alexander Happe, Niklas Kahl und Zoé Pasquay sind die diesjährigen Preisträger des Budde-Preises. Im Rahmen einer Feierstunde in Iserlohn erhielten die drei Absolventen gestern (27.10.2015) ihre mit je 10.000 Euro dotierte Auszeichnung.

28.10.2015

Auftakt der Mescheder Hochschulreferate 2015/16

Prof. Dr. Michael Schroer referiert am 4. November zum Einfluss der Stahlgüte und der Anfertigungstechnologie

Meschede. „Einfluss der Stahlgüte und der Anfertigungstechnologie… oder was Sie aus Schrott machen können und wie Sie Haare spalten müssen“. Mit diesem Vortragsthema eröffnet Prof. Dr. Michael Schroer am 4. November die Mescheder Hochschulreferate im Wintersemester 2015/16.

27.10.2015

Die vierte industrielle Revolution

Beim Hagener Hochschulgespräch wird am 9. November über Industrie 4.0 diskutiert

Hagen. Wenn der Kunde seine Zahnbürste, seinen Sportschuh oder vielleicht sogar sein Auto am Computer selbst entwirft und dann per Mausklick den Produktionsprozess in Gang setzt, dann ist das Industrie 4.0. Weit über diese sehr vereinfachte Definition hinaus geht es beim Hagener Hocschulgespräch am Montag, 9. November, im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

26.10.2015

Pferdesignale erkennen und verstehen

Vortrag an der FH: Anforderungen an Haltung und Ausbildung der Pferde

Soest. „Pferdesignale – Erkennen von Schwachstellen in Haltung und Management“, so lautet das Thema des letzten Vortrags der Reihe „Rund ums Pferd“ am kommenden Dienstag, 27. Oktober 2015. Referentin ist die bekannte Verhaltensforscherin Dr. Margit H. Zeitler-Feicht vom Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München. Dazu lädt der Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen um 18.30 Uhr ein.

20.10.2015

FH ermöglicht Gasthörerschaft für Flüchtlinge

Vorlesungsbesuche sollen mögliche Perspektiven aufzeigen

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen nimmt ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst und verstärkt jetzt ihr Engagement für Flüchtlinge: Ohne großen bürokratischen Aufwand soll künftig an allen Standorten eine gebührenfreie Gasthörerschaft möglich sein.

20.10.2015

Ausgezeichnete Forschung an der Fachhochschule

„Lumineszierende Gläser“: BMBF-Forschungsprojekt des Monats

Soest. Große Freude am Campus Soest der Fachhochschule Südwestfalen und am Fraunhofer-Anwendungszentrum: Das Projekt „Lumineszierende Gläser und Glaskeramiken für Weißlicht-LEDs“ ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zum Forschungsprojekt des Monats Oktober ausgewählt worden.

19.10.2015

Erfolgreiche Masterarbeit stärkt Marktposition

Iserlohner Studentin entwickelte Simulationsmodell für Torscharniere

Iserlohn/Herscheid. Im Rahmen ihrer Masterarbeit entwickelte die Iserlohner Studentin Julia Mackenbrock ein Simulationsmodell für Torscharniere für die Fa. Gust. Alberts GmbH & Co. KG aus Herscheid. Vermittelt wurde die Kooperation über die Technologiescouts des Transferverbundes Südwestfalen, dem auch die Fachhochschule Südwestfalen angehört.

16.10.2015

Starthilfe für das phsysikalische Verständnis

FH-Student Tobias Lohmeyer begeisterte Kinder in der Phänomenta mit seinem Autobau-Workshop

Lüdenscheid. Eigentlich studiert Tobias Lohmeyer im 5. Semester Medizintechnik an der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid. In dieser Woche schlüpfte er dann aber in eine ganz andere Rolle. An zwei Tagen baute er mit etwa 80 Kindern in der Phänomenta Autos, genau genommen Holzautos.

15.10.2015

Erste Hilfe für das Pferd

2. Vortrag der Reihe „Rund ums Pferd“ an der Fachhochschule

Soest. „Erste Hilfe für das Pferd“ lautet der Titel des zweiten Vortrags in der Reihe „Rund ums Pferd“ an der Fachhochschule Südwestfalen. Der Fachbereich Agrarwirtschaft hat für Dienstag, 20. Oktober 2015, um 18.30 Uhr den Soester Tierarzt Knut Certa gewinnen können. Er wird einen Einblick darüber geben, wie man sich als Reiter und Pferdebesitzer bei Erkrankungen oder Unfällen verhalten sollte, um sein Pferd bestmöglich zu versorgen, bis ein Tierarzt eintrifft.

15.10.2015

Fliegen ist sicher, im Internet surfen auch?

Soester Impulse: zwei Vorträge zu Themen Luftfahrt und Gefahren im Netz

Soest. Die Soester Impulse führen im Herbst Zuhörerinnen und Zuhörer in die Luft und in die Tiefen der digitalen Welt. Um die Herstellung und Instandhaltung von Verkehrsflugzeugen sowie den Schlüssel zu mehr Sicherheit im Netz geht es in zwei Vorträgen der Reihe am 29. Oktober und 26. November.

15.10.2015

Der „Gläserne Bürger“ des digitalen Zeitalters

Hagener Hochschulgespräche starten wieder / „Fortschrittsambivalenzen“ ist das zentrale Thema der 26. Auflage

Hagen. Kein Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen ohne die Hagener Hochschulgespräche. Die erfolgreiche Vortragsreihe geht bei ihrer 26. Auflage unter dem Titel „Fortschrittsambivalenzen“ an den Start. An insgesamt fünf Terminen zwischen Oktober und Dezember referieren und diskutieren Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über folgende thematische Schwerpunkte: Datenschutz, Industrie 4.0, Fairplay im Profisport, die mögliche Schieflage des Hochschulsystems sowie die Gefahren eines digitalen Blackouts.

15.10.2015

Mit der richtigen Motivation zur eigenen Gründung

Erfolgreicher Start der Reihe „Start to start-up“ Weiter geht es mit „Gründen in der Provinz“

Soest. Mehr als 200 Zuhörerinnen und Zuhörer ließen sich den Start der Vortragsreihe „Start to start-up“ nicht entgehen. Referent Biyon Kattilathu begeisterte im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen mit seinen Ideen zum Thema Unternehmensgründung und Unternehmertum. Am kommenden Mittwoch, 21. Oktober, geht es in einem weiteren Vortrag um das Thema „Gründen in der Provinz – Aspekte der Standortwahl aus Sicht eines Medien-Start-Ups“.

15.10.2015

Studium: Technische Redaktion & Projektmanagement

Studienberatung der FH Südwestfalen am Standort Soest

Soest. Mit einer Informationsveranstaltung stellt der Fachbereich Maschinenbau- Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen am kommenden Dienstag, 20. Oktober, den Studiengang „Technische Redaktion und Projektmanagement“ vor.

14.10.2015

Mit CAD Begeisterung für Technische Berufe geweckt

27 Schülerinnen lernten an der FH das „computer-aided design“ kennen

Soest. Einmal die eigenen Fähigkeiten und Interessen ausloten, ganz unverbindlich und ohne Notenstress – diese Gelegenheit nutzten jetzt 27 Schülerinnen aus der Region. Der kostenlose Kursus „CAD for Girls“ an der Fachhochschule Südwestfalen verschaffte spannende Einblicke in die Grundlagen des computer-aided designs.

08.10.2015

Formel 1 in der Schule – Bewerbungsschluss

Letzter Vorbereitungskurs für Schüler von 11 bis 19 Jahren im Kolping-Bildungszentrum Olsberg am 16. und 17. Oktober

Olsberg / HSK. „Formel 1 in der Schule“ ist ein internationaler Technologie-Wettbewerb. Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren entwickeln einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer, fertigen ihn und schicken ihn anschließend ins Rennen. Für den Wettbewerb 2016 ist der Anmeldeschluss am 30. November. Zur Vorbereitung findet zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr am 16. und 17. Oktober ein Kurs im Kolping-Bildungszentrum in Olsberg statt.

08.10.2015

Hindernisse überwinden, Chancen ergreifen

„Start to start-up“ startet mit erstem Vortrag für Unternehmensgründer

Soest. „Start to start-up“ – mit dieser Veranstaltungsreihe will das „South Westphalia International Center for Entrepreneurship“ (SWICE) an der Fachhochschule Südwestfalen Begeisterung für Unternehmertum und unternehmerisches Denken wecken. Was zu tun ist, um mögliche Hindernisse im Gründungsprozess zu überwinden, darum soll es im ersten Vortrag am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, gehen.

07.10.2015

Pferde und Paragrafen – Recht rund um Pferd und Reiter

„Rund ums Pferd“ – Vortragsreihe für Pferdefreunde startet am 13. Oktober

Soest. Zu der dreiteiligen Vortragsreihe „Rund ums Pferd“ lädt der Soester Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen alle Pferdebegeisterten herzlich ein. Zum Auftakt referiert am 13.10.2015 Hendrik Langeneke, ein auf Pferderecht spezialisierter Rechtsanwalt aus Bad Sassendorf, zum Thema „Pferde und Paragrafen – Recht rund um Pferd und Reiter“.

06.10.2015

Fachtagung „Industrie 4.0“ am 29. Oktober

Hochschul- und Unternehmensvertreter diskutieren die Relevanz für die mittelständische Industrie in Südwestfalen / Anmeldung bis 15. Oktober

Meschede. Gemeinsam mit der IHK Arnsberg und der SIHK zu Hagen lädt die Fachhochschule Südwestfalen am 29. Oktober zu einer Fachtagung ein. Das Thema der Tagung lautet: „Industrie 4.0 - Relevanz für die mittelständische Industrie in Südwestfalen“.

05.10.2015

Ingenieur-Berufe mit Zukunft studieren

Technische Fachbereiche bieten gemeinsame Studienberatung an

Soest. Die Soester Ingenieur-Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen laden zur gemeinsamen Studienberatung mit Laborführung am Dienstag, 13. Oktober 2015, um 18.30 Uhr ein.

05.10.2015

Grundlagenwissen kommt vor Spezialisierung

Mit weiteren 220 Erstsemestern startet der Vorlesungsbetrieb an der FH

Soest. An der Fachhochschule Südwestfalen hat der reguläre Vorlesungsbetrieb begonnen. Zwar ist der größte Teil der Erstsemester zum Wintersemester 2015/2016 bereits angekommen, es gesellen sich aber noch immer neue Gesichter dazu. Die Fachbereiche Agrarwirtschaft und Elektrische Energietechnik haben jetzt ihre Studienanfänger in den Studiengängen Agrarwirtschaft, Frühpädagogik sowie Systems Engineering and Engineering Management begrüßt.

02.10.2015

Erstkontakt mit Fachhochschule und Studifinder

Stufe 11 der Gesamtschule Haspe besuchte die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Was kann ich? Was kann ich nicht? Was passt zu mir? Und was passt nicht? Je eher man die Antworten auf diese Fragen kennt, desto sicherer kann man sein, die richtige Studienwahl zu treffen. Das NRW-Ministerium für Wissenschaft und Forschung stellt dafür im Internet eine Art Anwort-Maschine bereit. Und um diese Maschine richtig bedienen zu lernen, besuchte die Stufe 11 der Gesamtschule Haspe jetzt die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Aber natürlich nicht nur deshalb.

01.10.2015

Gründer von morgen starten jetzt

Kurs für Gründer und junge Unternehmer an der Fachhochschule

Soest. Das “South Westphalia International Center for Entrepreneurship” (SWICE) an der Fachhochschule Südwestfalen nimmt die Unternehmensgründer von morgen ins Visier: Mit der Veranstaltungsreihe „Start to start-up – Der Kurs für Gründer und junge Unternehmer“ wollen die Organisatoren Begeisterung für Unternehmertum und unternehmerisches Denken entfachen. Angesprochen sind Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschule und externe Hörer. Kooperationspartner sind die IHK Hellweg-Sauerland, die Wirtschaft & Marketing Soest sowie die Wirtschaftsförderung Kreis Soest. Start der Reihe ist am 14. Oktober 2015.

30.09.2015

Nächster Halt: Fachhochschule Südwestfalen

Hannah Okeke betreut Studierende aus aller Welt – oft rund um die Uhr

Soest. Für die Studierenden des Studiengangs „Business Administration with Informatics“ (BBA) an der Fachhochschule Südwestfalen ist sie so etwas wie die gute Seele: Hannah Okeke kümmert sich vom ersten Kontakt bis hin zur Abschlussprüfung und sogar darüber hinaus. Besonders für Erstsemester ist sie die erste Anlaufstelle.

30.09.2015

„Sie werden hier nicht verloren gehen!“

Internationaler BBA-Studiengang an der Fachhochschule gestartet

Soest. Mit einer weiteren großen Gruppe ist das Erstsemester am Fachbereich Elektrische Energietechnik der Fachhochschule Südwestfalen jetzt komplett: Gut 80 Studierende des Bachelor-Studiengangs „Business Administration with Informatics“ (BBA) kamen gestern zur Begrüßung auf den Soester Campus. 90 Prozent der BBA-Studierenden reisen traditionell von fernen Kontinenten wie Afrika oder Asien an.

29.09.2015

Iserlohn für „Erstis“

Stadtführung für die neuen Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Die Kurzumfrage der Ersten Beigeordneten Katrin Brenner bei der Erstsemesterbegrüßung in der letzten Woche hatte es bereits ans Licht gebracht. Ein nicht unerheblicher Teil der neuen Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen kommt nicht direkt aus Iserlohn. Für diese „Neu-Iserlohner“ hatten die Fachbereiche daher in Kooperation mit der Stadt in diesem Jahr zum ersten Mal eine Stadtführung organisiert.

28.09.2015

Automotive@home

Fachhochschule Südwestfalen lädt zur Besichtigung der neuen Halle für Fahrzeugtechnik ein

Iserlohn. Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit ist die neue Halle für Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn nun fertiggestellt. Damit stehen dem Studien-und Forschungsbereich Automotive zusätzliche Räumlichkeiten für Lehre und Forschung zur Verfügung. Mit einem bunten Unterhaltungsprogramm möchte die Fachhochschule am 02. Oktober die neue Halle einweihen und lädt alle Automobilinteressierten herzlich ein, die neue Halle zu besichtigen und die verschiedenen Prüfstände in Aktion zu erleben.

28.09.2015

490 Erstsemester in Meschede

International Management und Wirtschaft sind die beliebtesten Studiengänge im Wintersemester 2015/16

Meschede. 490 Erstsemester weist die Einschreibestatistik der Fachhochschule Südwestfalen zum Wintersemester 2015/16 in Meschede aus – exakt die gleiche Zahl wie im Vorjahr. Die beliebtesten Studiengänge sind „International Management“ und „Wirtschaft“ mit jeweils rund 150 Studienanfängern.

28.09.2015

Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“

Kindertageseinrichtungen „Montekita“ und „Villa Kunterbunt“ von der Stiftung Haus der kleinen Forscher rezertifiziert

Bestwig. „Diese Einrichtung ist ein Haus der kleinen Forscher“ steht auf den Plaketten. Prof. Dr. Monika Reimpell hat sie für die Stiftung Haus der kleinen Forscher an Petra Hülshoff-Amen und Simone Reineke überreicht. Sie leiten die Kindertageseinrichtungen „Montekita“ und „Villa Kunterbunt“ in Bestwig.

28.09.2015

Nach dem Studium ist vor der Karriere

Absolventen der Verbundstudiengänge Betriebswirtschaft / Wirtschaftsrecht der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen wurden gefeiert und gleich für die nächsten Schritte motiviert

Hagen. Motivation kann nie schaden. Das jedenfalls dürfte sich Christian Lange, vor gar nicht langer Zeit selbst frisch gebackener Absolvent der FH Südwestfalen, bei seiner Rede anlässlich der Verabschiedungsfeier seiner Nachfolger gedacht haben. Mit Blick auf seine noch kurze Karriere zeigte der Honorarberater und Firmengründer jedenfalls auf, was alles gehen kann, wenn man es nur mutig anpackt. „Verwirklichen Sie Ihre Ziele, und denken Sie dabei ruhig auch in kleineren Schritten“, so Langes Botschaft.

24.09.2015

Fachhochschule und MGI beschließen Kooperation

Fachhochschule Südwestfalen und Märkisches Gymnasium möchten den MINT-Nachwuchs motivieren

Iserlohn. Man kennt sich bereits seit längerem und die Schüler des Märkischen Gymnasiums (MGI) haben auch schon die Labore der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn besucht. Gestern (23.09.2015) nun wurde die Zusammenarbeit mit einem Kooperationsvertrag offiziell besiegelt.

21.09.2015

„Das Studium ist nicht ohne, aber es lohnt sich!“

Technische Fachbereiche am Standort Soest begrüßten 300 Erstsemester

Soest. Gut die Hälfte aller neuen Studierenden an der Fachhochschule Südwestfalen ist jetzt mit dem Studium gestartet. Die technischen Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik begrüßten heute (Montag, 21. September) rund 300 Erstsemester am Standort Soest. Mit einer fachlichen Einführung, verknüpft mit dem Hinweis auf hervorragende Berufsaussichten, stimmten Dekane und Professoren zuversichtlich auf die kommenden Semester ein.

21.09.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Am Dienstag, 29. September, stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor

Hagen. Am Dienstag, 29.9.2015, findet erstmals nach der Sommerpause wieder die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

21.09.2015

Studienstart mit Iserlohn-Taschen

820 Erstsemester beginnen Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Mit der traditionellen Erstsemesterbegrüßung starteten heute 820 neue Studierende der Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau in ihr Studium. Die Fachhochschule verzeichnet damit ein neues Einschreibehoch. Im Vergleich zum Vorjahr entschieden sich rund 100 Studierende mehr für ein Studium an der Iserlohner Hochschule. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und die Erste Beigeordneten Katrin Brenner hießen die neuen Studierenden willkommen.

17.09.2015

Fortbildung zum „Haus der kleinen Forscher“

Naturwissenschaftlich-technisches Fortbildungsangebot für Mitarbeiter von Grundschulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder bis zehn Jahre

Hochsauerlandkreis. Spannende Forscherideen und pädagogische Hintergrundinformationen – darum geht es in den Fortbildungen zum „Haus der kleinen Forscher“ des zdi Netzwerks Bildungsregion Hochsauerlandkreis. Zielgruppe sind pädagogische Mitarbeiter von Grundschulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder bis zehn Jahre.

16.09.2015

Maßnahmen für mehr Tiergesundheit im Rinderstall

Wissenschaftler der FH wollen Landwirte bei der Umsetzung unterstützen

Soest. Mikroorganismen spielen eine wichtige Rolle im allgemeinen Stoffkreislauf und haben in dieser Funktion durchaus ihre Daseinsberechtigung. Anders sieht es aus, wenn sie in Form eines Erregers Mensch und Tier lebensbedrohlich krank machen. An der Fachhochschule Südwestfalen forschen Wissenschaftler jetzt daran, Ansätze zur Tierseuchenprävention und somit für mehr Tierhygiene in der Rinderhaltung zu entwickeln.

16.09.2015

„Sie haben alles richtig gemacht!“

Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte die Studienanfänger der Fachhochschule Südwestfalen / Einschreibezahlen erneut gestiegen

Hagen. Die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen verzeichnet einen erneuten Anstieg ihrer Einschreibezahlen. Weit über 750 Erstsemester starten in dieser Woche in den Fachbereichen Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Technische Betriebswirtschaft in ihr Studium. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte die Studienanfänger am Montagnachmittag im Audimax.Und das mit einer klaren Botschaft.

10.09.2015

Eine „bodenlose“ Alternative für den Pflanzenbau

Aquaponik-Forschung an der FH: Fische lassen Gemüse gedeihen

Soest. Weltweit sind Anbauflächen für landwirtschaftliche Erzeugnisse ein knappes Gut. Mit stetig wachsender Weltbevölkerung steigt parallel dazu die Nachfrage nach Agrarprodukten. Der Ruf nach ressourcenschonenden Lösungen wird lauter. Am Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen wird jetzt eine innovative und nachhaltige Alternative erforscht: in einem Aquaponik-System profitieren Fisch und Nutzpflanze voneinander.

07.09.2015

Freiwillige Frischkur fürs Mathewissen

Erstsemester sitzen „vor“ – im Mathe-Vorkurs an der Fachhochschule

Soest. Selbst bei den meisten Studierenden technischer Studiengänge zählt Mathematik nicht zu den Lieblingsfächern. Dennoch oder gerade deswegen besuchen fast alle Erstsemester, die sich am Fachbereich Maschinenbau- Automatisierungstechnik an der Fachhochschule Südwestfalen eingeschrieben haben, jetzt freiwillig den „Vorkurs Mathe“. Vier Wochen vor dem eigentlichen Semesterstart können sie hier ihr Wissen testen und auffrischen.

03.09.2015

CAD for Girls an der Fachhochschule

Technisches Zeichnen am Computer in den Herbstferien

Soest. Unter CAD (computer-aided design) versteht man das Konstruieren eines Produkts mittels EDV. Als wichtiges Handwerkszeug ist CAD aus der modernen Architektur, dem Design und dem Maschinenbau nicht mehr wegzudenken. Speziell für Schülerinnen bietet der Fachbereich Maschinenbau- Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen auch in diesen Herbstferien wieder zwei kostenlose CAD-Kurse an.

02.09.2015

18 Termine in acht Tagen

High-Tech und Gesellschaft im Fokus der USA-Exkursion der Soester FH

Soest. Mit vielseitigen Eindrücken und hochkarätigen Erlebnissen kehrten Studierende des Soester Fachbereichs Maschinenbau-Automatisierungstechnik jetzt begeistert von ihrer USA-Exkursion zurück. Erstmals waren auch Studierende der Fachhochschule Bielefeld mit dabei. Das dichte Programm enthielt 17 Besichtigungstermine in acht Tagen im Raum New York und Boston.

01.09.2015

Fördermittel für die Berufs- und Studienorientierung

Unternehmen, Schulen und Institutionen im Hochsauerlandkreis können ab sofort Förderanträge für MINT-Orientierungsmaßnahmen einreichen

Hochsauerlandkreis. Die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und das NRW-Wissenschaftsministerium haben das zdi-BSO-MINT Programm 2015/2016 bewilligt. Unternehmen, Schulen und Institutionen im Hochsauerlandkreis können ab sofort Förderanträge einreichen.

01.09.2015

Mit Papierhüten zum Förderpreis

Katharina Nieswand-Schmidt setzte den „Design Thinking-Ansatz“ zur Geschäftsmodellinnovation der Firma Mennekes ein

Kirchhundem / Meschede. Anderen Menschen Papierhüte aufsetzen und darüber eine Bachelorarbeit schreiben – das klingt ungewöhnlich. Katharina Nieswand-Schmidt hat es auf Anregung ihres Betreuers Prof. Dr. Ewald Mittelstädt gemacht und im Juni dafür einen Förderpreis des Unternehmerverbandes Westfalen Mitte bekommen. Das klingt erklärungsbedürftig. Der Titel ihrer Arbeit liefert erste Hinweise: “Geschäftsmodellinnovationen mit Hilfe des Design-Thinking-Ansatzes – Ist-Analyse und Ideenproduktion in der Strategischen Geschäftseinheit Ladesysteme der Firma Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG“

01.09.2015

Auf jeden Fall was Technisches

Meike Ottensmeier schließt ihr duales Elektrotechnikstudium mit „sehr gut“ ab – und studiert nebenbei Maschinenbau

Meschede. Meike Ottensmeier aus Delbrück hat am 1. Juni ihr Elektrotechnik-Studium in Meschede mit „sehr gut“ beendet. Ihr Studium hat sie zudem dual absolviert. Bei Fujitsu in Paderborn machte sie ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration und arbeitete anschließend neben und nach dem Studium in der Hardwareentwicklung. Und als wäre das alles nicht genug, studiert sie nebenbei noch Maschinenbau, mittlerweile im sechsten Semester.

01.09.2015

Skydiving und Supraleiterforschung

Patrick Bernardo schreibt seine Abschlussarbeit in Neuseeland

Meschede / Wellington. Morgens um 10 Uhr tönt ein fröhliches „Guten Abend“ aus dem Telefonhörer. Gesprächspartner ist Patrick Bernardo, Maschinenbaustudent in Meschede. Kein Irrtum, kein Witz: Bernardo hat gerade seinen Arbeitstag beendet. Er schreibt seine Abschlussarbeit am Robinson Institut der Victory University in Wellington, Neuseeland.

28.08.2015

Letzte Chance auf einen Studienplatz

Für die zulassungsbeschränkten Studiengänge wird ein Clearingverfahren durchgeführt

Iserlohn. Interessenten für die zulassungsbeschränkten Bachelor-Verbundstudiengänge Angewandte Informatik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen sowie für den Präsenz-Bachelorstudiengang Frühpädagogik haben jetzt noch ein letzte Chance, einen Studienplatz zu erhalten. Vom 29.08. bis zum 03.09. wird das sogenannte Clearingverfahren bei hochschulstart.de durchgeführt.

27.08.2015

Neue Auszubildende starten ins Berufsleben

Fachhochschule Südwestfalen stellt in diesem Jahr fünf Auszubildende ein

Iserlohn. Die neuen Studierenden kommen erst in einem Monat. Die neuen Auszubildenden haben bereits ihre verschiedenen Arbeitsbereiche in der Fachhochschule Südwestfalen kennengelernt. Eine junge Frau und vier junge Männer haben zum ersten August ihre Ausbildung an den Standorten Iserlohn, Meschede und Soest aufgenommen.

27.08.2015

Formel 1 in der Schule – Neuer Kurs

Kolping-Bildungszentren Südwestfalen bieten 3D CAD Software-Kurs für Jugendliche der achten bis dreizehnten Klasse am 5. und 12. September

Olsberg / Hochsauerlandkreis. „Bildet ein Team und konstruiert einen virtuellen Miniatur-Formel 1-Rennwagen mit 3D CAD-Software“. Dies sind die ersten Schritte zum internationalen Technologiewettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Am 5. und 12. September findet hierzu ein zweitägiger Kurs der Kolping Bildungszentren GmbH statt.

20.08.2015

Forschung an der FH: Immer (hoch)spannend

„Blitzexperte“ Professor Jan Meppelink geht in den Ruhestand

Soest. 23 Jahre lang hat Prof. Dr. Jan Meppelink an der Fachhochschule Südwestfalen geforscht und gelehrt, mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und dabei, wie er sagt, die „mentale Freiheit“ genossen. Die bestmögliche Ausbildung der Studierenden sowie der intensive Austausch mit Partnern aus der Industrie, das waren die wichtigsten Ziele seiner Arbeit. Zum Ende des Monats geht der Professor für Hochspannungstechnik in den Ruhestand.

27.07.2015

Hochgeschwindigkeitskamera liefert pfeilschnell

FH forscht mit Aufnahmen in Zeitlupe an Optimierung von Mundschutzen

Soest. Bei Außentemperaturen von mehr als 30 Grad Celsius liegen Gedanken an Wintersport fern. Nicht so für Prof. Dr. Mark Schülke und sein Team an der Fachhochschule Südwestfalen. Er testet die Belastbarkeit von Mundschutzschienen für den Eishockeysport. Zum Einsatz kommt dabei auch eine neue Hochgeschwindigkeitskamera.

22.07.2015

Infoveranstaltungen für Pferdefreunde

Vortragsreihe „Rund ums Pferd“ an der Fachhochschule Südwestfalen

Soest. Die rechtliche Situation rund um Pferd und Reiter sowie Gesundheit und Wohl des Pferdes im Allgemeinen stehen in diesem Jahr im Fokus der Vortragsreihe „Rund ums Pferd“. Der Fachbereich Agrarwirtschaft lädt zu Beginn des Wintersemesters 2015/2016 wieder zu drei Veranstaltungen zum Thema.

22.07.2015

Lernen, wo andere (Semester)Ferien machen

Studierende aus New York, Vancouver und Jakarta zu Gast an der FH

Soest. Während die meisten „heimischen“ Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen bereits Semesterferien genießen, sind jetzt international Studierende auf dem Soester Campus zu Besuch, um mehr über die deutsche und europäische Wirtschaft zu erfahren. 23 Gäste von Partneruniversitäten aus New York, Vancouver und Jakarta sind angereist, um für zwei Wochen an der International Summer School zu lernen.

21.07.2015

Wärme: effizient und ressourcenschonend

Kraft-Wärme-Kopplung in der Forschung an der FH Südwestfalen

Soest. Wenn draußen Temperaturen über 30 Grad Celsius herrschen, denken die wenigsten Verbraucher an ihre Heizung. Gleichwohl hat das Bundeskabinett Anfang Juli Beschlüsse zur Energiewende getroffen und damit – in erster Linie bei Betreibern größerer Anlagen, aber auch bei Privatleuten – Anstoß zur Diskussion gegeben: Wie effizient und ressourcenschonend wird unsere Wärme produziert? Für Prof. Dr. Christoph Kail von der Fachhochschule Südwestfalen durchaus auch im Sommer ein Thema.

21.07.2015

Bewerbungsfristen verlängert

Kurzentschlossene haben an der Fachhochschule Südwestfalen noch eine Chance auf attraktive Studienplätze

Lüdenscheid. Die Fachhochschule Südwestfalen hat die Bewerbungsfrist für einige Studiengänge verlängert. Für die Mehrzahl der Bachelor-Studiengänge sind noch einige wenige Studienplätze frei. Eine Anmeldung ist bis zum 15. August möglich.

21.07.2015

Bewerbungsfristen verlängert

Kurzentschlossene haben an der Fachhochschule Südwestfalen noch eine Chance auf attraktive Studienplätze

Hagen. Die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen hat die Bewerbungsfrist für einige Studiengänge verlängert. Für die Mehrzahl der Bachelor-Studiengänge sind noch einige wenige Studienplätze frei. Eine Anmeldung ist bis zum 15. August möglich. Auch für einige Verbundstudiengänge, die für eine Kombination von Studium und Beruf beziehungsweise Ausbildung stehen, kann man sich noch bis Mitte August einschreiben.

21.07.2015

Endspurt für die Studienplatzbewerbung

Bis zum 15. August können sich Studieninteressierte noch für einige Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn bewerben

Iserlohn. Für einige Studiengänge der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn hat die Hochschule die Bewerbungsfrist verlängert. Bis zum 15. August können sich Studieninteressierte noch online um einen Studienplatz bewerben.

21.07.2015

„Salzwasser ist dicker als Süßwasser“

Frühpädagogik-Studierende begeistern Kinder mit erstem EULE-Forschertag

Soest. Wieso kann ein Schiff schwimmen und ein Stein nicht? 20 Kinder müssen nun nicht länger nach der Antwort suchen, denn sie haben beim ersten EULE-Forschertag des Wissenschaftlichen Zentrums Frühpädagogik mitgemacht. Studierende hatten auf dem Campus der Fachhochschule Südwestfalen einen ganzen Entdeckerparcours mit Experimenten rund ums Thema „Von der Quelle bis zum Meer“ aufgebaut.

20.07.2015

Pflanzenbau schafft Perspektiven für Südafrika

Soester Agrarstudierende bringen ihr Wissen zu Kindern und Jugendlichen in Mpumalanga

Soest. Wochenlang haben sich die vier Agrarstudierenden der Fachhochschule Südwestfalen auf ihren Einsatz in Mpumalanga vorbereitet. Und mindestens genauso lange werden sie von den vielen Kindern dort freudig erwartet. Pia Stolla, Joana Bäcker, Christoph Mützenich und Georg Wester-Ebbinhaus sind heute (Montag, 20. Juli) nach Südafrika geflogen, um die Partnerorganisation „Children in Distress“ (CID) bei ihrer humanitären Arbeit in Südafrika zu unterstützen. Die Zusammenarbeit zwischen CID und der FH Südwestfalen besteht seit 2011. Das Projekt zur ländlichen Entwicklung entstand innerhalb des Netzwerks des Südafrika/Mpumalanga Forums NRW und wird auf deutscher Seite von Prof. Dr. Thomas Weyer geleitet.

17.07.2015

Wenn das Seminar ins Büro kommt

Daniel Fischer und Lars Werle nehmen per Videokonferenz am Unterricht im Masterstudium teil

Meschede / Niefern-Oeschelbronn. Daniel Fischer und Lars Werle haben einiges gemeinsam. Sie teilen sich ihren Arbeitgeber, die WISI Communications GmbH in Niefel-Oeschelbronn bei Pforzheim. Und sie studieren beide im Master-Studiengang Informations- und Kommunikationssysteme und deren Management in Meschede. Das Besondere: Dreimal in der Woche nehmen sie per Videokonferenz vom Arbeitsplatz aus am Unterricht teil.

17.07.2015

Leidenschaft für Hochfrequenztechnik

Prof. Dr. Ernst-Günter Schweppe wird nach 22 Dienstjahren pensioniert

Meschede. Ende Juli ist es soweit: Der Professor für Hochfrequenztechnik Dr. Ernst-Günter Schweppe scheidet nach 22 Jahren aus dem Dienst an der Fachhochschule Südwestfalen aus. Der gebürtige Dortmunder hat in Aachen studiert und promoviert. Beim Schiffsausrüster DEBEG in Hamburg entwickelte er Sende- und Empfangsstationen für Schiffe. Nach einem Wechsel zur Firma Philips arbeitete er an Komponenten für Teilchenbeschleuniger. 1993 fiel die Entscheidung für Forschung und Lehre.

17.07.2015

Mütter in der Mensa

Corinna Baumeister und Nikola Eickhoff über ihr Leben als Studentinnen und Mütter

Meschede. Es ist ein schönes Bild. Jeden Freitag sitzen in der Mescheder Mensa Luisa (viereinhalb) und Sophie (vier) zwischen Studenten und Dozenten bei Pfannkuchen, Nudeln oder Pommes. Beim gemeinsamen Mittagessen suchen ihre Mütter Corinna Baumeister (29) und Nikola Eickhoff (30) vor allem Austausch und gegenseitige Unterstützung im täglichen Spagat zwischen Kindeserziehung und Prüfungsstress.

07.07.2015

Vom Hörsaal zum Heiraten in die Kirche

Ehemalige Studenten besuchten nach 50 Jahren die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Vor 50 Jahren haben sie an der damaligen Iserlohner Ingenieurschule Fertigungstechnik studiert. Jetzt zum Studien-Jubiläum zog es sie noch einmal an die Hochschule, wo sie von Prodekan Prof. Dr. Wolfgang Schütte begrüßt wurden.

07.07.2015

Letzter Aufruf für Medieneinsteiger

Technische Redaktion und Projektmanagement hat freie Plätze im Angebot

Soest. Für alle, die noch auf der Suche nach einem Studienplatz sind und ein Faible für kreatives Schreiben, Medien und Technik haben: Der Studiengang Technische Redaktion und Projektmanagement (TRP) an der Fachhochschule Südwestfalen hat noch Plätze frei! Worum es dabei in der Praxis geht, haben Studierende bei der Entwicklung der Katamarane aus Vulkanfiber eindrucksvoll präsentiert.

03.07.2015

Neue Ideen für das „Auto von morgen“

13. Soester Konstruktionspreis an Studierende der FH verliehen

Soest. Vorbei das langweilige Image von Elektrofahrzeugen. Das „Auto von morgen“ kommt mit Planetenstandgetriebe, austauschbarem Lithium-Schwefel-Akku und Energierückgewinnungskonzept daher – zumindest, wenn es nach den Entwürfen der Studierenden an der Fachhochschule Südwestfalen geht. Für die überzeugendsten Pläne im Wettbewerb wurde gestern (Donnerstag, 02. Juli) der 13. Soester Konstruktionspreis verliehen.

01.07.2015

Blutspendetag ein voller Erfolg

Von Studenten organisierte Veranstaltung lockte auch zahlreiche Erstspender ins DRK-Mobil

Hagen. Das Blutspendemobil des DRK ist schon ein imposantes Gefährt. Fünf Besatzungsmitglieder sorgen nicht nur für einen reibungslosen Ablauf, sondern vor allem dafür, dass sich die Spender an Bord wohlfühlen. Jetzt kreuzte der Blutkonserventanker im Innenhof der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen auf. Mit Erfolg.

01.07.2015

Frühpädagogik startet Pilotprojekt EULE

FH-Studierende bieten Forschertag für KiTa-Kinder an

Soest. EULE steht für Entdecken und Lernen mit Experimenten. Mit diesem Pilotprojekt wollen Studierende des Wissenschaftlichen Zentrums Frühpädagogik (WZF) der Fachhochschule Südwestfalen erstmals einen Forschertag mit naturwissenschaftlichem Hintergrund für KiTa-Kinder anbieten.

30.06.2015

Nach 25 Jahren ist Schluss

Prof. Dr. Fritz Mehner von der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn geht in den Ruhestand

Iserlohn. Dem freien Betriebssystem Linux wird er treu bleiben, von der Fachhochschule Südwestfalen verabschiedet sich Prof. Dr. Fritz Mehner nach 25-jähriger Hochschullehrertätigkeit in den Ruhestand.

30.06.2015

Der verrückte Gedanke saß mit im Boot

Studierende der FH ließen Katamarane aus Vulkanfiber zu Wasser

Soest. Viele Erfolgsgeschichten beginnen mit einer verrückten Idee – so auch das engagierte Ziel von gut 80 Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen, die mit aus Baumwolle und Papier gefertigten Booten den Möhnesee erobern wollten. Nach knapp drei Monaten harter Arbeit und einigen Nachtschichten war es am Montagnachmittag (29. Juni) so weit: Zwei Teams traten im Wettstreit der Katamarane aus Vulkanfiber gegeneinander an.

29.06.2015

Studienberatung in persönlicher Atmosphäre

Fachhochschule Südwestfalen beteiligt sich am landesweiten Abend der Studienberatung

Iserlohn. Wie läuft das Studium in Iserlohn ab, gibt es eine Anwesenheitspflicht, haben die Studiengänge eine Zulassungsbeschränkung, was erwartet mich in den Vorlesungen und Praktika? Antworten auf all ihre Fragen erhielten die Schüler gestern beim Abend der Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn. Die Hochschule beteiligte sich damit an einer landesweiten Aktion, die Schülern kurz vor Bewerbungsschluss noch eine Entscheidungshilfe für ein Studium bieten wollte.

26.06.2015

Ferienkurs „Formel 1 in der Schule“

Ferienangebot für Jugendliche ab der achten Klasse am 1. und 8. August im Trainingszentrum der Kolping-Bildungszentren in Olsberg

Olsberg. „Bildet ein Team und konstruiert einen virtuellen Miniatur-Rennwagen aus der Formel 1 mit 3D CAD-Software“. Dies sind die ersten Schritte hin zum internationalen Technologiewettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Am 1.und 8. August gibt es hierzu einen Ferienkurs der Kolping Bildungszentren in Olsberg.

25.06.2015

Südwestfalen auf dem Weg zu Industrie 4.0

Podiumsgespräch in der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Industrie 4.0 geht jedes Unternehmen an. Die Wirtschaft in Südwestfalen muss Schritt halten mit der zukünftigen Form der Industrieproduktion, die gekennzeichnet ist durch eine starke Individualisierung der Produkte, hergestellt unter den Bedingungen einer hoch flexiblen Großserien-Produktion. Darin waren sich die Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft einig. Die Fachhochschule Südwestfalen hatte im Rahmen ihrer öffentlichen Ringvorlesung zum Thema „Industrie 4.0- Internet der Dinge“ zu einem Podiumsgespräch ins Iserlohner Audimax eingeladen.

25.06.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Am Dienstag, 30. Juni, stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor

Hagen. Am Dienstag, 30.6.2015, findet die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

25.06.2015

„Ein maßgeschneidertes Exklusivangebot“

Komplette Stufe zehn des Burggymnasiums in Altena besuchte die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid

Lüdenscheid. Hochschule hautnah hieß es am Dienstag für die komplette Stufe zehn des Altenaer Burggymnasiums. Im Rahmen ihrer Projektwoche „Berufsorientierung“ besuchten 113 Schülerinnen und Schüler einen ganzen Tag lang die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid.

23.06.2015

Westfälische Studienbörse an der Fachhochschule

Persönliche Beratung, Eignungstests und Vorträge für gut 1.000 Besucher

Soest. Die Wahl zwischen unüberschaubar vielen Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten stellt Schülerinnen und Schüler vor große Herausforderungen. Umso besser, wenn viele Angebote zentral und gebündelt präsentiert werden: Zur 11. Westfälischen Studienbörse an der Fachhochschule Südwestfalen zog es wieder gut 1.000 Studieninteressierte der Region auf den Soester Campus.

22.06.2015

FH-Studentin arbeitet für die UN in New York

Meltem Keskin unterstützt mit Praktikum Missionen der Vereinten Nationen

Soest. Drei Monate für ein Praktikum auf eigene Kosten nach New York gehen – Meltem Keskin bringt viel Mut, Enthusiasmus und Selbstbewusstsein mit. Die Studentin an der FH Südwestfalen hat sich gegen mehrere hundert Bewerber weltweit durchgesetzt und darf ab Ende Juli die Arbeit der Vereinten Nationen kennenlernen.

22.06.2015

Technische Fachbereiche feierten ihre Absolventen

„Ausbildung an der FH verleiht nötige Kraft für den Sprung ins Berufsleben“

Soest. Für insgesamt 250 Bachelor- und Masterabsolventen der technischen Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau- Automatisierungstechnik ging jetzt ein wichtiger Lebensabschnitt zu Ende: Viele von ihnen versammelten sich am Samstag (20. Juni) ein letztes Mal im Soester Audimax der Fachhochschule Südwestfalen, um in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlussurkunden entgegenzunehmen.

19.06.2015

Summerschool Elektrotechnik

Ferienangebot für Schüler der achten bis zehnten Klasse vom 3. bis 7. August in der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Meschede. „Wissenschaft zum Anfassen“ heißt es in den Sommerferien vom 3. bis 7. August in der Summer School Elektrotechnik in der Fachhochschule Südwestfalen. Teilnehmen können Schüler der achten bis zehnten Klasse, die sich für Elektrotechnik interessieren. Anmeldungen sind bis zum 17. Juli möglich.

18.06.2015

Hagener Studierende feierten ihren Abschluss

Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen verabschiedete seine Absolventen

Hagen. Festtagsstimmung im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft verabschiedete die Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor/Master) und Wirtschaftsinformatik (Bachelor).

18.06.2015

Langer Abend der Studienberatung

Fachhochschule Südwestfalen bietet Infos zu technischen Fachbereichen

Soest. Für Studieninteressierte bietet die FH Südwestfalen eine zusätzliche Studienberatung an: Erstmals beteiligt sich die Fachhochschule an der landesweiten Aktion „Langer Abend der Studienberatung“. Am Donnerstag, 25. Juni, stehen in der Zeit von 17 bis 20 Uhr, Lehrende der technischen Fachbereiche Rede und Antwort.

18.06.2015

Spagat zwischen Sport und Studium

FH-Student für Europa-Hochschulmeisterschaft im Karate qualifiziert

Soest. Primär geht es an der Fachhochschule Südwestfalen um Lehre und Forschung. Studierende erhalten hier die bestmögliche akademische Ausbildung und werden auf ihre berufliche Karriere vorbereitet. Doch auch außerhalb der Hörsäle und Labore unterstützt die Hochschule ihre Studierenden – zum Beispiel im Hochschulsport. Ilias El Azzouzi, Soester Maschinenbau-Student, hat sich für die Teilnahme an der Europäischen Hochschulmeisterschaft im Karate qualifiziert.

17.06.2015

Papier und Stifte für marokkanische Kinder

Zehn Studierende der FH Südwestfalen machen sich fit für die R4-Rallye

Soest. Gemeinhin gilt das siebte Jahr als „verflixt“ – die zehn Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen schreckt das aber nicht. Als neu gegründetes Team Westfalen wollen sie im Februar 2016 an der 4L Trophy von Biarritz nach Marrakesch teilnehmen. Damit werden bereits zum siebten Mal Studierende der FH in kultigen Renaults 4 das Abenteuer Wüste auf sich nehmen.

16.06.2015

Industrie 4.0: Fachhochschule lädt zum öffentlichen Podiumsgespräch ein

Bedeutung für die Region Südwestfalen steht im Mittelpunkt

Iserlohn. Wie kommt die Hochtechnologie der sogenannten „Smart Factory“ am besten in Südwestfalen voran? Diese Kernfrage diskutieren Vertreter aus Hochschulen, Politik und Wirtschaft im Podiumsgespräch „Evolutionäre Einführung von Industrie 4.0“ am 23. Juni in der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn.

16.06.2015

Technologiegetriebe Veränderung in Lehre und Handel

20. CCEC-Workshop an der FH: E-Learning und E-Commerce im Fokus

Soest. Neueste Technologien verändern unseren Alltag in vielen Bereichen nachhaltig. Welche Entwicklungen und Herausforderungen damit verbunden sind, diskutierten jetzt 180 Studierende und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis beim 20. Workshop des „Competence Center E-Commerce“ (CCEC) an der Fachhochschule Südwestfalen.

15.06.2015

Labore bis spät in den Abend geöffnet

Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid beteiligt sich am „Langen Abend der Studienberatung“

Lüdenscheid. Die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid beteiligt sich am Donnerstag, 25. Juni, am landesweiten „Langen Abend der Studienberatung“. Damit bekommen Studieninteressierte, die zum kommenden Wintersemester oder auch zu einem späteren Zeitpunkt ein Studium aufnehmen möchten, die Chance, sich über die Studienbedingungen an der Lüdenscheider Fachhhochschule zu informieren.

15.06.2015

Abend der Studienberatung

Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn beteiligt sich am landesweiten Beratungstag am 25. Juni

Iserlohn. Am 25. Juni findet landesweit der „Abend der Studienberatung“ statt. Für all diejenigen, die zum Wintersemester ein Studium aufnehmen möchten, bisher aber keine Beratung wahrnehmen konnten oder kurz vor Bewerbungsschluss noch Fragen zu Studienwahl, Bewerbungsverfahren oder Fach- und Hochschulwechsel haben, bietet die Fachhochschule Südwestfalen von 17.00 Uhr bis 19.00 ein buntes Informations- und Vortragsprogramm an.

15.06.2015

Langer Abend der Studienberatung in Hagen

Kennenlernen in besonderer Atmosphäre an der Fachhochschule Südwestfalen

Hagen. Studienberatung in besonderer Atmosphäre gibt es am Donnerstag, 25.6., an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Von 18 bis 22 Uhr laden die Fachbereiche Technische Betriebswirtschaft sowie Elektrotechnik und Informationstechnik zum langen Abend der Studienberatung ein.

15.06.2015

Infoveranstaltung zum Thema Demenz

Familienbüro der FH Südwestfalen lädt zum öffentlichen Vortrag ein

Soest. Unter den Begriff Demenz fallen verschiedene Erkrankungen des Gehirns mit ihren verschiedenen Ursachen. Besonders für pflegende Angehörige kann die Begleitung von Erkrankten zu einer Belastung werden. Das Familienbüro der Fachhochschule Südwestfalen will am 01. Juli mit einem öffentlichen Vortrag über die Krankheit und deren Auswirkungen informieren.

12.06.2015

Lötkolben statt Stift

Neuntklässler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums bauen an der Fachochschule Südwestfalen in Lüdenscheid ihre eigenen LED-Würfel / Kostenloses Angebot für Schulen

Lüdenscheid. Eine Eins auf Knopfdruck, genau so können einige Neuntklässler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ab sofort würfeln. Denn genau so funktioniert der LED-Würfel, den sie am Donnerstagnachmittag an der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid bauten. Möglich macht den Würfelbau ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule und des zdi-Netzwerks technik_mark.

11.06.2015

Dual studieren in Iserlohn

Informationsveranstaltungen zu den Verbundstudiengängen Maschinenbau, Angewandte Informatik und Mechatronik der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn bietet verschiedene Studiengänge an, die ausbildungs- oder berufsbegleitend absolviert werden können. Im Juni finden für die Verbundstudiengänge Maschinenbau, Angewandte Informatik und Mechatronik Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte statt.

11.06.2015

Blutspendetag an der Fachhochschule Südwestfalen

Studenten organisieren die Veranstaltung im Rahmen eines Seminars

Hagen. Eigentlich hatten sie alle Freiheiten. Sie hätten auch ein fiktives Rockkonzert mitten in Hagen mit den berühmtesten Bands der Welt planen können. „Wir wollten aber lieber was Praktisches, was Gemeinnütziges machen“, sagt Manuel Beckenbach. Und so stellten er und vier weitere Studenten einen Blutspendetag an ihrer Hochschule auf die Beine.

09.06.2015

Berufs- oder ausbildungsbegleitend Informatik studieren

Neuer Verbundstudiengang Angewandte Informatik startet zum Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Sich neben der Berufstätigkeit mit einem Informatikstudium höher zu qualifizieren oder nach dem Abitur eine Ausbildung und gleichzeitig ein Studium der Informatik aufzunehmen: Der neue Verbundstudiengang Angewandte Informatik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn ermöglicht beides. Zum Wintersemester startet der Studiengang. Bis zum 15. Juli können sich Interessierte bewerben.

08.06.2015

Auf Stippvisite in Iserlohn

Ehemaliger Student der Fachhochschule Südwestfalen lebt jetzt in Schottland und wirbt für Auslandsstudium

Iserlohn. Gefreut hat er sich: Auf die Fachhochschule Südwestfalen, auf Iserlohn und auf Omas Reibeplätzchen in Lendringsen. Für drei Tage war Daniel Cairns wieder in seiner alten Heimat. Auf Einladung der Fachhochschule Südwestfalen warb der ehemalige Student dort in einer Veranstaltung des Akademischen Auslandsamtes für Auslandsaufenthalte während des Studiums.

08.06.2015

Schülerkunstaustellung mit neuen Exponaten

Neueröffnung mit 137 Bildern und Objekten in den Räumen der Fachhochschule Südwestfalen

Meschede. 137 neue Bilder und Objekte sind seit dem 2. Juni in der Schülerkunstaustellung in der Fachhochschule Südwestfalen zu besichtigen. Schüler von acht Schulen beschäftigen sich in ihren Werken vielseitig mit dem Thema „Industrie 4.0“ oder anderen Leitmotiven aus ihrem Lehrplan.

03.06.2015

Audimax wurde zur Arena der Ideen

Finale der Aktion „Physik Aktiv“ in der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Wie baut man aus ziemlich dünnen Holzstäben und einem nicht besonders starken Garn ein Behältnis, das möglichst viele Bonbons fassen kann? Genau das war die Frage, auf die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht beim Finale der Aktion „Physik Aktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg eine besonders tragfähige Antwort fertigen sollten.

03.06.2015

Innovative Umformtechnik für Südwestfalen

Prof. Dr. Matthias Hermes richtet Labor für industrienahe Forschung und Lehre ein

Meschede. Prof. Dr. Matthias Hermes könnte man als Eisenbieger bezeichnen. Wer an muskulöse Männer auf Jahrmärkten denkt, die Eisenrohre zu Kurven verformen, liegt nicht völlig falsch. Allerdings lässt Professor Hermes nicht rohe Körperkräfte walten, sondern Ingenieurwissen und einen hochmodernen Maschinenpark im neu eingerichteten Labor für Umformtechnik.

03.06.2015

Gemeinsam für Technikförderung im Hochsauerlandkreis

Marion Valter ist neue Koordinatorin des zdi-Netzwerks Bildungsregion Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis. Stabwechsel beim zdi-Netzwerk Bildungsregion Hochsauerlandkreis: Koordinatorin Elke Henke übergibt an Marion Valter. Zu koordinieren gibt es eine Menge: Girls‘ Day, Haus der kleinen Forscher-Workshops, Kinder-Uni und zdi Roboterwettbewerb sind in diesem Jahr schon gelaufen. Jetzt steht die Kids Climate Conference in Medebach an.

03.06.2015

Studium trifft Praxis

Meschede. Von Vorpraktikum bis Duales Studium: Wer Unternehmen hierzu ansprechen möchte, kann dies am 10. Juni auf dem Campus der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede tun. Unter dem Motto „Studium trifft Praxis“ veranstaltet die Hochschule eine Börse für Abschlussarbeiten, Kooperatives Studium und Praktika. Die Börse findet von 10 bis 15 Uhr in den Räumen der Fachhochschule Südwestfalen, Lindenstr. 53 in Meschede statt. Der Eintritt ist für Schüler und Studenten frei.

03.06.2015

Wie man „industriefest“ wird

Prof. Dr. Michael Schroer unterrichtet Fertigungstechnik nicht nur von der technischen Seite

Meschede. „Industriefest“- diesen Begriff verwendet Maschinenbau-Professor Dr. Michael Schroer öfter während des Interviews. Er möchte den Mescheder Studierenden vermitteln, was das bedeutet. Neben profunden Kenntnissen in der Fertigungstechnik, die er seit Anfang des Sommersemesters in Meschede unterrichtet.

03.06.2015

Herausforderungen der LED-Technik

Soester Impulse: „Von leuchtenden Gläsern und weißem Licht“

Soest. Beim Terminus „Licht“ denken die meisten an natürliche oder künstliche Beleuchtung unseres Lebensraums. Aber Licht kann noch viel mehr. Deshalb haben die Vereinten Nationen 2015 als das „Internationale Jahr des Lichts“ ausgerufen. Aus diesem Anlass lädt das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Anorganische Leuchtstoffe im Rahmen der „Soester Impulse“ zum Vortrag „Von leuchtenden Gläsern und weißem Licht“ ein. Am Mittwoch, 17. Juni 2015, um 18 Uhr im Audimax der Fachhochschule Südwestfalen.

29.05.2015

Medienberuf mit Zukunft studieren

FH bietet Studiengang Technische Redaktion & Projektmanagement

Soest. Medienberufe stehen bei jungen Menschen hoch im Kurs. Für alle, die mit Medien arbeiten möchten und gleichzeitig Interesse an Technik, Sprache und Organisation haben, bietet der Studiengang Technische Redaktion und Projektmanagement an der Fachhochschule Südwestfalen spannende Inhalte mit sehr guten Karriereaussichten. Noch bis zum 05. Juni können sich Studieninteressierte für den Eignungstest anmelden.

29.05.2015

Die Platine im Herzen

Hagener Elektrotechnik-Student Kevin Breuer gewinnt auf der größten Demo-Party der Welt einen Preis im Programmier-Freistil

Hagen. Kevin Breuer trägt die Platine im Herzen. Er ist ein Bastler, ein Tüftler, einer mit echter Leidenschaft für den Lötkolben. Jetzt wurde der Elektrotechnik-Student der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen für sein Talent ausgezeichnet. Er hat etwas gewonnen, was kaum einer kennt. Auf der größten Demo-Party der Welt, der Revision in Saarbrücken, hat der Hagener den dritten Platz belegt. Den dritten Platz in der Kategorie „Wild“. Das ist so etwas wie der Programmier-Freistil.

29.05.2015

Frühpädagogik neben dem Beruf studieren

FH Südwestfalen informiert über Bachelor-Verbundstudiengang

Soest. Der praxisorientierte Verbundstudiengang Frühpädagogik an der Fachhochschule Südwestfalen ermöglicht staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern ein staatlich anerkanntes Hochschulstudium mit Bachelor- Abschluss neben dem Beruf zu absolvieren. Alle wichtigen Informationen zum Studiengang und zu den Besonderheiten und Herausforderungen eines berufsbegleitenden Verbundstudiums erhalten Interessierte bei einer Infoveranstaltung am Samstag, 30. Mai, ab 10.30 Uhr.

29.05.2015

Ingenieur-Berufe mit Zukunft studieren

Technische Fachbereiche bieten gemeinsame Studienberatung an

Soest. Die Soester Ingenieur-Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen laden zur gemeinsamen Studienberatung mit Laborführung am Dienstag, 02. Juni 2015, um 18.30 Uhr ein.

20.05.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Am Dienstag, 26. Mai, stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor

Hagen. Am Dienstag, 26.5.2015, findet die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

20.05.2015

Studierende organisieren Sauerland-Tag

Teilnehmer des Faches „Eventmanagement“ unterstützen Veranstaltung des Sauerland-Tourismus e.V. am 28. Mai

Meschede. Nicht nur angucken, anfassen! Für Dozentin Alexandra Morgenbrod und ihre Studierenden im Wahlpflichtfach Eventmanagement heißt es Ärmel hochkrempeln statt Theorie büffeln. Sie unterstützen den Sauerland-Tourismus e. V. bei der Organisation des Sauerland-Tags am 28. Mai in der Fachhochschule Südwestfalen.

19.05.2015

Komplettüberblick zum Verbundstudium

Informationsveranstaltungen zu Verbundstudiengängen der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen im Mai und Juni

Hagen. Im Mai und Juni bietet die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen Informationsveranstaltungen zu mehreren Verbundstudiengängen an. Am Samstag, 30.5., stellen sich die Bachelor-Verbundstudiengänge Elektrotechnik sowie Betriebswirtschaft-Wirtschaftsrecht vor. Am Samstag, 13. Juni, gibt es dann die Möglichkeit, den Bachelor-Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen näher kennenzulernen.

18.05.2015

Nach 50 Jahren wieder im Hörsaal

Ehemalige Studenten besuchten Standort Iserlohn

Iserlohn. Aus ganz Deutschland und sogar aus der Schweiz waren sie nach Iserlohn gereist, um ihren 50-jährigen Studienabschluss zu feiern. Die 15 Herren hatten an der damaligen Staatlichen Ingenieurschule für Maschinenwesen in Iserlohn Fertigungstechnik studiert.

18.05.2015

Online-Bewerbung gestartet

Bewerbung für einen Studienplatz an der Fachhochschule Südwestfalen ist noch bis zum 15. Juli möglich

Iserlohn. Wer zum Wintersemester ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn, aber auch an den Standorten Hagen, Meschede und Soest beginnen möchte, kann sich ab sofort bequem online per PC um einen Studienplatz bewerben. Am 15. Juli endet die Bewerbungsfrist.

18.05.2015

Studium aus der Perspektive eines Fremden

Stipendiat lernt Alltag an einer amerikanischen Universität kennen

Soest. Für einen Studenten der Fachhochschule Südwestfalen geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Marco Dienwiebel hat sich um ein Stipendium des Fulbright „Summer Institute“ beworben und darf nun im Sommer drei Wochen das Studieren an einer typisch amerikanischen Universität kennenlernen.

18.05.2015

Auf dem Weg zur Smart Factory in Südwestfalen

Podiumsgespräch zum Thema „Evolutionäre Einführung von Industrie 4.0“ am 23. Juni im Iserlohner Audimax der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Wie kommt die Hochtechnologie der sogenannten „Smart Factory“ am besten in Südwestfalen voran? Diese Kernfrage diskutieren Vertreter aus Hochschulen, Politik und Wirtschaft im Podiumsgespräch „Evolutionäre Einführung von Industrie 4.0“ am 23. Juni in der Fachhochschule Südwestfalen.

13.05.2015

Aus Theorie wird Praxis

Studenten der Fachhochschule Südwestfalen führen Marktforschung zum kulturellen Angebot für Jugendliche in Südwestfalen durch

Meschede / Südwestfalen. Raus aus dem Hörsaal, rein in die Welt der Jugend in Südwestfalen. Doch wo sind die Jugendlichen der Region und was wird ihnen in Südwestfalen geboten? Auf diese Fragen suchen Studierende des Fachs „Strategisches Marketing“ der Fachhochschule Südwestfalen Antworten.

11.05.2015

Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren

Fachhochschule Südwestfalen präsentierte sich beim Soester Bördetag

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen lieferte im Jubiläumsjahr die Idee für das Motto des Soester Bördetags: „Forschen und Entdecken“. Zwei Tage lang präsentierten sich die drei Soester Fachbereiche mit vielen Info-Ständen und Aktionen mitten in der Altstadt. Lehrende, Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brachten Besucher aus ganz Deutschland zum Staunen, was an der Fachhochschule möglich ist.

11.05.2015

Studium: Technische Redaktion & Projektmanagement

Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Soest

Soest. Der Soester Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen lädt zur Studienberatung am Dienstag, 19. Mai, ein.

07.05.2015

Windenergieanlagen im Fokus der Soester Impulse

Nächster Vortrag am Montag, 18. Mai, im Audimax der FH Südwestfalen

Soest. Die Energiewende ist derzeit eines der größten wirtschaftspolitischen Projekte der Bundesregierung. Ein Baustein ist die Entwicklung neuer Windenergieanlagen. Bei der kommenden Auflage der Vortragsreihe „Soester Impulse“ an der Fachhochschule Südwestfalen, steht das Thema „Windenergieanlagen in der Projektentwicklung“ im Fokus. Die Veranstaltung findet am Montag, 18. Mai, im Audimax auf dem Soester Campus statt.

07.05.2015

Vereinfachter Start ins Elektrotechnik-Studium

Fachhochschule Südwestfalen streicht in Meschede das zwölfwöchige technische Vorpraktikum aus den Einschreibevoraussetzungen

Meschede. Die Fachhochschule Südwestfalen hat das bislang erforderliche Vorpraktikum im Mescheder Bachelorstudiengang Elektrotechnik abgeschafft. Seit Anfang Mai können sich Studieninteressierte zum Wintersemester 2015/16 erstmals ohne zwölfwöchiges technisches Praktikum vor dem Studium bewerben.

06.05.2015

Weiterbildung auf Masterniveau

Fachhochschule Südwestfalen in Hagen bietet Zertifikatsstudium an

Hagen. An der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen gibt es ein neues Weiterbildungsangebot. Im Master-Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht können in zwei verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten Zertifikate erworben werben.

06.05.2015

Wege und Irrwege – wie findet Charlene aus dem Labyrinth?

Prof. Dr. Annika Meyer erklärt am Dienstagnachmittag (12.5.) bei der Kinder-Uni, wie man jedes Labyrinth knacken kann

Lüdenscheid. Wer ein Problem hat, der sucht nach einer Lösung. Je komplizierter das Problem, desto besser sollte die Strategie sein, die zur Lösung des Problems führen soll. Wer in einem Labyrinth steckt, der sucht nach einem Ausweg. Je komplizierter das Labyrinth, desto besser muss der Algorithmus sein, der zum Ausweg des Labyrinthes führen soll. Das klingt jetzt vielleicht etwas kompliziert, aber Labyrinthe sind eben auch eine komplizierte Sache.

29.04.2015

Master of Engineering neben dem Beruf erwerben

FH informiert über Studiengang „Technik- und Unternehmensmanagement“

Soest. Weiterqualifizierung, ohne dabei eine berufliche Auszeit nehmen zu müssen – für Bachelor-Absolventen des Studiengangs Maschinenbau ist der noch junge berufsbegleitende Studiengang Technik- und Unternehmensmanagement (TUM) eine willkommene Chance. In fünf Semestern können sie an der Fachhochschule Südwestfalen ihren Master of Engineering „off the job“ machen. Interessierte können sich beim Infotag am Samstag, 16. Mai 2015, einen ersten Eindruck über Inhalte und Studienverlauf verschaffen.

29.04.2015

Spukt es oder ist mein Haus einfach nur schlau?

Zweite Vorlesung der Lüdenscheider Kinder-Uni am Dienstagnachmittag (5.5.) im Kulturhaus

Lüdenscheid. Im Schlafzimmer geht plötzlich das Licht an, obwohl niemand auf einen Schalter gedrückt hat. Und als sich in der Dämmerung die Kälte ins Haus schleicht , springt auf einmal die Heizung an, obwohl kein Mensch zu Hause ist. Klingt irgendwie gruselig. Das muss doch ein Geisterhaus sein, oder? „Nein“, sagt Professsor Harald Mundinger, „vielleicht ist das Haus auch einfach nur schlau“.

27.04.2015

Fachhochschule zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Zwei Katamarane aus Vulkanfiber sollen im Juni über den Möhnesee fahren

Soest. Zu Lande und zu Luft – für beide Elemente hat der Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik mit Vulkanfiber Chopper und Loop Hunter bereits „Fahrzeuge“ mit Adrenalinfaktor entwickelt. Jetzt wollen Lehrende und Studierende auch noch das Wasser erobern: Im Sommer sollen zwei aus Vulkanfiber gefertigte Katamarane über den Möhnesee fahren.

27.04.2015

Bienenschutz als Gemeinschaftsaufgabe

Umfrage der FH zeigt: Nur wenige Imker setzen Insektizide ein

Soest. Honigbienen sind von größter Bedeutung für unser Ökosystem: Sie sind für die Bestäubung von gut 80% aller Nutz- und Wildpflanzen verantwortlich und sichern damit gute Ernten und ökologische Vielfalt. Offenbar sorgen sich immer mehr Imker sowie verantwortungsbewusste Bürger um das Wohl der Insekten. Ein Vortrag zum Thema an der Fachhochschule Südwestfalen war mit 80 Teilnehmern sehr gut besucht.

24.04.2015

„Studium trifft Praxis“

Fachhochschule Südwestfalen veranstaltet Börse für Abschlussarbeiten, Kooperatives Studium und Praktika am 10. Juni in Meschede

Meschede. Studium trifft Praxis: Das ist bei der Börse für Abschlussarbeiten, Kooperatives Studium und Praktika der Fachhochschule Südwestfalen wörtlich zu nehmen. Am 10. Juni lädt die Hochschule Schüler, Studenten und Unternehmen zum „Meet and Greet“ auf dem Campus in Meschede ein.

23.04.2015

„Das wollte ich immer schon mal machen!“

Fachhochschule hatte 13 Angebote am Girls‘ und Boys‘ Day im Programm

Soest. Die eigene Webseite programmieren, erste Hilfe bei der Fahrradpanne oder sich ein Herz vom Schwein aus der Nähe anschauen – für die mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zukunftstages für Girls und Boys an der Fachhochschule Südwestfalen hatten sich alle drei Fachbereiche attraktive Events einfallen lassen. Erstmals gab es auch Angebote für den Boys‘ Day.

23.04.2015

Lichtsteuerung 2015

Vortragsveranstaltung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Am Dienstag, 5.Mai, findet um 17 Uhr an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen die Vortragsveranstaltung „Lichttechnik 2015“ statt. Beginn ist um 17 Uhr im Raum 419 des Hochschulgebäudes an der Haldener Straße 182.

23.04.2015

Karrieretag als Wegweiser für die berufliche Zukunft

Viele Besucher nutzten Jobmesse zur Orientierung und Kontaktaufnahme

Soest. Ob der Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen wieder Starthilfe für viele erfolgreiche Karrieren geleistet hat, wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen. Sicher ist heute schon, viele Besucher und mehr als 100 ausstellende Unternehmen sind von dem Konzept begeistert und haben den Tag als hervorragende Möglichkeit für erste Gespräche genutzt.

22.04.2015

Kurs Ringvorlesung Industrie 4.0 tauchte in Smart Factories ein

Studenten und Professoren besuchten Hannover Messe Industrie

Iserlohn. In diesen Sommersemester organisiert die Fachhochschule Südwestfalen für Studierenden und Unternehmen eine standortübergreifende und interdisziplinäre Vorlesungsreihe zum Thema „Industrie 4.0 – Das Internet der Dinge“. Industrie 4.0 war auch das große Thema auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie. Auf Einladung verschiedener Unternehmen besuchten die Studierenden und Professoren der Ringvorlesung die Industriemesse und informierten sich über aktuelle Entwicklungen der Smart Factories.

22.04.2015

Industrie 4.0: Hightech-Strategie mit Zukunft

Fachhochschule Südwestfalen in Hagen veranstaltet öffentliche Ringvorlesung / SIHK und Märkischer Arbeitgeberverband sind Kooperationspartner

Hagen. Industrie 4.0, Vierte Industrielle Revolution oder kurz i4.0: Hinter diesen Begriffen verbirgt sich die Zukunft der industriellen Fertigung. Industrie 4.0 ist ein Zukunftsprojekt in der Hightech-Strategie der deutschen Bundesregierung mit dem in erster Linie die Informatisierung der Fertigungstechnik vorangetrieben werden soll. Die zukünftige Industrieproduktion, so das Ziel, stellt die Individualisierung der Produkte in den Vordergrund und integriert Kunden und Geschäftspartner in die Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse. Die Fachhochschule Südwestfalen veranstaltet in Kooperation mit der Südwestfälischen Industrie und Handelskammer zu Hagen und dem Märkischen Arbeitgeberverband seit einigen Wochen eine öffentliche Ringvorlesung „Industrie 4.0 – das Internet der Dinge“. Im Mai finden nun auch zwei Vorlesungen in Hagen statt.

21.04.2015

001 oder 007? Wie arbeiten Computer?

Kinder-Uni 2015 der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid startet am Dienstagnachmittag mit der Auftaktvorlesung

Lüdenscheid. Aus ganz vielen kleinen Einzelteilen entsteht ein Bild. Nach diesem Prinzip funktioniert zum Beispiel ein Puzzle. Aber ganz ähnlich setzen sich auch andere Bilder zusammen. Nämlich die im Fernsehen. Oder die auf Computerbildschirmen. Aber wie funktionert das? Wie entstehen solche Bilder? Das sind nur zwei der Fragen, die Professor Dr. Andreas de Vries und Professor Dr. Stefan Böcker am Dienstagnachmittag ab 16 Uhr bei der ersten Kinder-Uni Vorlesung beantworten werden.

21.04.2015

Hohe Auszeichnung für Prof. Heise

Honorarprofessor der Fachhochschule Südwestfalen in Programmkomitee einer internationalen Biophotonik Tagung berufen

Iserlohn. Die „SPIE Photonics West“ mit ihren Teilkonferenzen zu den Themen Laser, Photonik und biomedizinische Optik ist eine der bedeutendsten und größten wissenschaftlichen Tagungen mit insgesamt zuletzt 20.000 Teilnehmern, zwei Ausstellungen, 1.250 ausstellenden Firmen und 4.700 Vorträgen und wissenschaftlichen Postern. Hierbei ist die zugehörige BIOS-Konferenz auf dem Gebiet der Biophotonik weltweit führend. Einmal pro Jahr treffen sich in San Francisco die internationalen Spitzenforscher auf dem Gebiet der biomedizinischen Optik und der Biophotonik. Prof Dr. Herbert Michael Heise, langjähriger Honorarprofessor und Lehrbeauftragter im Fachbereich Informatik und Naturwissenschaften der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn, wurde jetzt als ständiges Mitglied einer der Programmkommissionen berufen, die den Bereich der optischen Diagnostik und Sensorik abdeckt.

21.04.2015

„Schrammen sind sexy, Angstschweiß nicht!“

Vince Ebert begeisterte zur Eröffnung des Karrieretags

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen feiert in diesem Jahr auch „50 Jahre Studieren in Soest“. Aus diesem Grund fiel auch die Eröffnung des 8. Karrieretags auf dem Soester Campus festlicher aus. Mit einer Gala sagten die Macher der Jobmesse allen Helferinnen und Helfern, Hochschulangehörigen und Gästen aus Politik und Gesellschaft sowie den ausstellenden Unternehmen am Montagabend (20.04.) Dankeschön.

20.04.2015

Mehr Willkommenskultur dank digitaler Konzepte

Gemeinsames Projekt von Fachhochschule, Stadt und Kreis Soest gestartet

Soest. Aller Anfang ist schwer – das wissen junge Menschen aus fernen Ländern, die ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen beginnen, nur zu gut. Deshalb wollen internationale Studierende jetzt gemeinsam mit der Stadt und dem Kreis Soest Ideen entwickeln, um Besuchern und neuen Mitbürgern den Start in Soest zu erleichtern.

20.04.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Am Dienstag, 28.4.2015, findet die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

16.04.2015

Varroamilbe: Wie gehen die Soester Imker vor?

Fachhochschule stellt Ergebnisse der Umfrage in einem Vortrag vor

Soest. Mit den ersten warmen Frühlingstagen fliegen die Bienen auf der Suche nach Nahrung aus. Werden die Insekten nach der Winterpause aktiv, ist auch der Imker gefragt. Wie kann das Bienenvolk gegen Schädlinge wie die Varoamilbe geschützt werden? Wie steht es um die Königinnenzucht in der Region? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrags am Freitagabend, 17. April, an der Fachhochschule Südwestfalen.

16.04.2015

Eigeninitiative zeigen, Chancen nutzen

Eva Straeten hat sich beim Karrieretag ein Bachelor-Thema gesichert

Soest. Aus ganz Deutschland treffen Studierende, Absolventen, Professionals, Schüler und Arbeitgeber beim Karrieretag am kommenden Mittwoch, 22. April, aufeinander, um erste Kontakte zu knüpfen. Für alle Beteiligten ist die überregional bekannte Jobmesse somit eine hervorragende Gelegenheit, Netzwerke aufzubauen. Für viele, die aktiv auf der Suche nach einem Ausbildungs-, Praktikumsplatz oder einem Job sind, sogar die Eintrittskarte ins Unternehmen ihrer Wahl. Eva Straeten hat an der Fachhochschule Südwestfalen Design- und Projektmanagement studiert. Über den Karrieretag fand sie ein Praxisprojekt (Pflichtpraktikum) bei der Mercedes Benz Minibus GmbH in Dortmund und hat dort ihre Bachelor-Arbeit geschrieben.

15.04.2015

FH Südwestfalen steht international hoch im Kurs

Erfolgreiche Kooperation mit dem Freshman Institute geht ins fünfte Jahr

Soest. Gut 50 Studieninteressierte des Freshman-Programms der Hochschule Rhein-Waal informierten sich jetzt über den Soester Studiengang Business Administration with Informatics (BBA), so viele wie noch nie. Die Gäste kommen gebürtig aus fernen Ländern wie China, Vietnam oder Kamerun und bereiten sich derzeit in Bedburg-Hau auf ein Studium in Deutschland vor.

14.04.2015

Mit dem Shuttlebus zum Karrieretag

Jobmesse der FH bietet Besuchern viele individuelle Service-Leistungen

Soest. Am Mittwoch, 22. April, treffen sich im achten Jahr Schüler, Studierende, Jobsuchende sowie Jobscouts von Unternehmen aus ganz Deutschland auf dem Soester Campus zum Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen. Besucher können die Messe nutzen, um erste Kontakte zu knüpfen und ihre Bewerbungsunterlagen auf Vordermann zu bringen.

14.04.2015

Botschafterin für Deutschland und Südwestfalen

Mitarbeiterin der Fachhochschule Südwestfalen nimmt am Parlamentarischen Patenschafts-Programm für junge Berufstätige in den USA teil

Iserlohn. Gemailt haben sie schon einige Male, persönlich kennengelernt haben sie sich aber erst beim gestrigen Treffen in der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn: Ann-Kathrin Geschwinder, die ab August am Parlamentarischen Patenschafts-Programm für junge Berufstätige des Deutschen Bundestages teilnimmt und die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser, die für die junge Iserlohnerin die Patenschaft übernommen hat.

13.04.2015

Studierende halfen Schülern bei der Orientierung

Gute Resonanz auf Schnuppertage Agrarwirtschaft und Frühpädagogik

Soest. Probieren kommt vor Studieren. Deshalb waren jetzt gut 180 Studieninteressierte zur Fachhochschule Südwestfalen gekommen, um sich über den Soester Bachelorstudiengang Agrarwirtschaft zu informieren. Probevorlesungen, Führungen durch die Labore und viele hilfreiche Tipps und Infos aus erster Hand standen auf dem Programm.

10.04.2015

Jazz Jugend trifft sich wieder in Iserlohn

Jugend Big Band & Ensemble Festival am 19.04.2015 in der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Mit dem Jugend Big Band & Ensemble Festival im Rahmen der Iserlohner Jazz-Tage bietet die Fachhochschule Südwestfalen der Jazz-Jugend am 19. April eine Bühne. Schüler- und Nachwuchs-Bands aus Iserlohn, Menden, Hemer und Dortmund bringen jungen Jazz-Sound auf die Bühne und versprechen einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag.

09.04.2015

„Würmer“ zum Trinken

Kinderferienbetreuung im Labor für Biotechnologie der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Eigentlich sollten ja Bubbles entstehen für einen fruchtigen Bubble-Tea. Aber das mit dem Pipettieren ist gar nicht so einfach. Und wer zu wenig Geduld hatte, produzierte statt kleiner runder Kügelchen eben „Würmer“. 10 Iserlohner Kinder verlebten heute im Rahmen des Ferienprogramms des Kinder- und Jugendbüros einen erlebnisreichen Forschungsvormittag im Labor für Biotechnologie der Fachhochschule Südwestfalen.

02.04.2015

Nano-Technologien in der gesellschaftlichen Diskussion

Gemeinsame Tagung der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn und der Evangelischen Akademie Villigst

Iserlohn/Schwerte. Neue Technologien sollen Antworten auf Probleme unserer Gesellschaft geben und das Leben der Menschen erleichtern. Wie es sich mit den Nanotechnologien verhält, die längst Einzug in unser Leben gehalten haben, beleuchtet vom 13. bis zum 14. April eine gemeinsame Tagung der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn und der Evangelischen Akademie Villigst.

01.04.2015

Neues Verfahren sorgt für frische Blumen in der Vase

Prof. Fobbe von der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn entwickelte neues Abdichtmaterial für den Transport von Schnittblumen

Iserlohn. Sie kommen aus Deutschland, den Niederlanden, aber auch aus Kolumbien, Ecuador, Israel oder Ostafrika. Bis die Schnittblumen zu Hause für Farbe und Wohlfühlatmosphäre sorgen, haben sie oft einen langen Weg hinter sich. Damit die Schnittblumen den Transportweg frisch und unbeschadet überstehen, müssen sie in dieser Zeit optimal mit Wasser, Nährstoffen und Frischhaltemitteln versorgt werden. Dank einer patentierten Erfindung von Prof. Dr. Helmut Fobbe steht hierfür jetzt ein innovatives Verfahren zur Verfügung.

01.04.2015

50 Semester in Meschede

Prof. Dr. Hubert Willi Klein verabschiedet sich in den Ruhestand

Meschede. Prof. Dr. Hubert Willi Klein ist Rheinländer und Wahl-Mescheder. Der aus Asbach stammende Professor für Technische Mechanik studierte und promovierte in Aachen als Bauingenieur. „Die Bauingenieure sind die besseren Statiker“, meint Klein, „sie haben in der Regel nur einen Versuch, zum Beispiel beim Bau einer Brücke. Die muss dann halten.“ Das hat ihn nicht davon abgehalten, in Meschede 50 Semester lang Maschinenbau-Ingenieure auszubilden. Im Februar 2015 endete seine Dienstzeit mit dem Eintritt in den Ruhestand.

01.04.2015

Dem Buchungsfehler auf der Spur

Tim Kranich beschäftigte sich in seiner Bachelorarbeit mit Data Mining in der Revision

Lippstadt / Meschede. Wer mit Buchhaltung zu tun hat, weiß, wovon Tim Kranich spricht: „Ein Datensatz ist in der Unternehmenssoftware doppelt angelegt, eine Zahlung landet auf einem falschen Konto und das ist ärgerlich“. Ärgerlich und teuer, weil beispielweise ein Lieferant auf sein Geld wartet und die Korrektur zusätzlichen Aufwand bedeutet. Kranich hat in seiner Abschlussarbeit ein Verfahren für das Unternehmen Hella in Lippstadt entwickelt, um solche doppelten Stammdatensätze aufzuspüren und Buchungsfehler künftig zu vermeiden.

01.04.2015

Industrie 4.0 zum Anfassen

Transfer-Factory von Festo Didactic im Labor für Automatisierungstechnik

Wer sich den Trend der Industrieautomation zur „Industrie 4.0“ einmal plastisch vor Augen führen möchte, kann dies im Labor für Automatisierungstechnik in Meschede tun. Seit 2014 ist hier eine Transfer-Factory der Firma Festo Didactic in Betrieb. „Diese verkettete Montageanlage bietet interessante Möglichkeiten für die Lehre insbesondere im Studienschwerpunkt Mechatronik und Automatisierungstechnik“, erklärt der Laborverantwortliche Prof. Dr. Jürgen Bechtloff.

01.04.2015

Öffentliche Ringvorlesung zu Industrie 4.0

Iserlohn / Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen veranstaltet in Kooperation mit der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen und dem Märkischen Arbeitgeberverband im Sommersemester die öffentliche Ringvorlesung „Industrie 4.0 – das Internet der Dinge“. Das Thema ist interdisziplinär, entsprechend beteiligen sich Hochschullehrer von allen Standorten und verschiedenen Fachgebieten. Im Kern geht es um die Integration von Fertigungstechnik, Kommunikationstechnik und Informationstechnik, um cyber-physikalische Systeme.

30.03.2015

Maßnahmen für mehr Tierwohl im Schweinestall

Thementag an der FH: Mehr Tiergesundheit in der Schweinehaltung

Soest. Die Haltungsbedingungen von landwirtschaftlichen Nutztieren sind häufig Gegenstand öffentlicher Diskussion. Neueste Entwicklungen und Möglichkeiten der Tiergesundheit in der Schweineproduktion standen jetzt im Fokus der Landwirte-Akademie. Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer NRW und dem Unternehmen MSD Tiergesundheit, hatte der Fachbereich Agrarwirtschaft an der Fachhochschule Südwestfalen zu einem Thementag eingeladen.

30.03.2015

Jazz Highlights im April

Fachhochschule Südwestfalen und Henkelmann stellten Programm für Iserlohner Jazz-Tage 2015 vor

Iserlohn. Ein buntes, abwechslungsreiches und nicht alltägliches Programm erwartet die Besucher der Iserlohner Jazz-Tage vom 18. bis zum 25 April. Dem Organisationsteam der Fachhochschule Südwestfalen und des Jazzclubs Henkelmann ist auch in diesem Jahr wieder der Spagat zwischen Förderung des Jazz-Nachwuchses und der Vorstellung internationaler Jazz-Größen gelungen.

30.03.2015

Lötkolben statt Stift

Zehntklässler der Gesamtschule Haspe bauen an der Fachochschule Südwestfalen ihre eigenen LED-Würfel / Kostenloses Angebot für Hagener Schulen

Hagen. Am Ende konnten sie würfeln ohne zu würfeln. In feinster Handarbeit haben sich die Zehntklässler der Gesamtschule Haspe nämlich ihre eigenen LED-Würfel gebaut. Und die bedient man keinesfalls mit dem Handgelenk, sondern per Knopfdruck. Möglich macht den Würfelbau ein Gemeinschaftsprojekt der Fachhochschule Südwestfalen und des zdi-Netzwerks technik_mark.

27.03.2015

Unternehmen informierten sich über Zukunftstechnologie

3D-Druck Thema beim TechologieDialog Südwestfalen

Lüdenscheid / Südwestfalen. Welche Potenziale in der industriellen Anwendung bieten 3D-Druck-Verfahren? Diese Frage stand im Mittelpunkt des dritten „TechnologieDialog Südwestfalen“ mit dem Titel „3D-Druck, wohin geht die Reise?“ den der Transferverbund Südwestfalen am Dienstag (24. März) in Lüdenscheid durchführte.

27.03.2015

Kopfüber im Soester Altstadt-Trubel

Studenten wollen am Bördetag Fahrten mit dem „Loop Hunter“ spendieren

Soest. Soest steht Kopf und das nicht nur zur Allerheiligenkirmes: Studenten der Fachhochschule Südwestfalen haben ein schwindelerregendes Fahrgeschäft konstruiert. Nur durch eigene Muskelkraft betrieben, können Fahrgäste im „Loop Hunter“ den Überschlag wagen. Am Soester Bördetag soll die Attraktion ihren ersten öffentlichen Auftritt bekommen.

27.03.2015

„Wenn’s erstmal läuft, mache ich was Neues“

20 Jahre hat Prof. Dr. Reinhard Spörer an der FH Innovationen umgesetzt

Soest. „Fortschritt – das ist nicht gut oder schlecht. Es ist das, was man draus macht!“, sagt einer, der gut 20 Jahre an der Fachhochschule Südwestfalen gelehrt, getüftelt, gefördert und organisiert hat. Prof. Dr. Reinhard Spörer geht in den Ruhestand und sagte gestern Abend (Donnerstag, 26.03.) beim „Abschiedssymposium“ allen Weggefährten herzlich Danke.

26.03.2015

Ingenieur-Berufe mit Zukunft studieren

Studienberatung der FH Südwestfalen am Standort Soest Soest. Der Soester Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen lädt zur Studienberatung am Mittwoch, 15. April 2015, ein.

Die noch jungen Studiengänge Design- und Projektmanagement sowie Technische Redaktion und Projektmanagement stehen im Mittelpunkt der kommenden Studienberatung. Design- und Projektmanagement (DPM) startet um 16 Uhr auf dem Soester Campus, in Raum 05.007. Die Beratung im Studiengang Technische Redaktion und Projektmanagement beginnt um 17.30 Uhr in Raum 05.007.

26.03.2015

Die „Buchstaben“ der DNA entziffern

Fachhochschule Südwestfalen verfügt in Iserlohn jetzt über einen DNA-Sequenzierer für die biowissenschaftliche Forschung und Lehre

Iserlohn. Unter den zahlreichen Geräten im Labor fällt das neue Gerät zunächst kaum auf. Rein äußerlich ist es einem handelsüblichen Drucker nicht unähnlich. Doch dieser Sequenzierer hat die biowissenschaftliche Forschung revolutioniert und maßgeblich die Gewinnung neuer Erkenntnisse über das Erbgut von Lebewesen oder Viren ermöglicht. 2013 wurde die DNA-Sequenzierung einzelner Zellen im Bereich der biologischen Wissenschaften zur Methode des Jahres gewählt. Das Labor für Molekulare Biotechnologie der Fachhochschule Südwestfalen unter Leitung von Prof. Dr. Kilian Hennes verfügt jetzt auch über einen DNA-Sequenzierer der zweiten Generation.

25.03.2015

Frühpädagogik studieren

WZF bietet am Schnuppertag Vorlesungen und persönliche Beratung an

Soest. Am Donnerstag, 09. April 2015, bietet das Wissenschaftliche Zentrum Frühpädagogik (WZF) allen Studieninteressierten die Gelegenheit, den Präsenzstudiengang Frühpädagogik der Fachhochschule Südwestfalen kennenzulernen. Angeboten werden Schnuppervorlesungen, außerdem besteht die Möglichkeit zu individuellen Beratungsgesprächen.

25.03.2015

Mit dem Experimente-Koffer unterwegs

FH Südwestfalen kooperiert mit der Kinder-Uni des Kreises Unna

Soest. Einen Wissenschaftler der Fachhochschule Südwestfalen hat sich jetzt der Kreis Unna für seine Kinder-Uni ausgeliehen. Prof. Dr. Mark Schülke begeisterte mit Experimenten und „Insider-Infos“ zum Thema, „Physik unter Wasser – was Fische, Taucher und U-Boote beachten müssen“, mehr als 150 Schülerinnen und Schüler.

24.03.2015

Mehr Platz für den Maschinenbau

Fachhochschule Südwestfalen erweitert den Campus in der Mescheder Jahnstraße um ein Laborgebäude

Meschede. Die Fachhochschule Südwestfalen erweitert seit dem 17. März den Campus in der Jahnstraße in Meschede. Neben den bisherigen Gebäuden der Lehreinheit Maschinenbau entsteht ein Gebäude mit zusätzlichen Laboren für Energietechnik und Umweltverfahrenstechnik.

20.03.2015

Schnupperstudientag am Girls‘ Day

Fachhochschule Südwestfalen bietet vielfältiges Angebot für Schülerinnen. Anmeldung ab sofort.

Iserlohn. Am diesjährigen Girls‘ Day am 23. April öffnen sich auch wieder verschiedene Labore der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn für Schülerinnen der Klassen 8 bis 10. Die Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau laden zum Schnupperstudientag in die Hochschule ein. Auf dem Programm stehen Experimente und praktische Anwendungen in den Bereichen Bio- und Nanotechnologien, Mechatronik, Kunststofftechnik und Werkstoffkunde.

20.03.2015

Hoch dotiertes Forschungsprojekt an der Fachhochschule Südwestfalen

RAPIDO soll Unternehmen vor teuren Fehlern in der Entwicklungsphase bewahren

Hagen. An der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen wird geforscht. In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen läuft an der Hochschule derzeit das Forschungsprojekt RAPIDO. Dabei geht es um die Bestimmung von Produktreifegraden in frühen Entwicklungsphasen. Profitieren sollen am Ende kleine und mittelständische Unternehmen.

19.03.2015

Studienberatung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Am Dienstag, 31. März, stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor

Hagen. Am Dienstag, 31.3.2015, findet die monatliche Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen im Hagen statt. Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich über die Studiengänge der Hochschule zu informieren.

19.03.2015

7. Südwestfälischer Energietag an der FH Südwestfalen:

NRW wird zum Kompass für die Energiewende

Rund 300 Experten und Interessierte kamen am heutigen 18. März zum 7. Südwestfälischen Energietag. Der Tag wurde von der Fachhochschule Südwestfalen auf dem Campus Soest veranstaltet. Die FH kooperierte dabei mit der EnergieAgentur.NRW, den Industrie- und Handelskammern aus Arnsberg, Hagen und Siegen sowie dem IHK- Verbund NRW. "Effizienz - Erneuerbare Energien - Wettbewerbsfähigkeit" standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Inhalte der Tagung richteten sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Kommunen, Land- und Forstwirtschaft sowie an interessierte Privatpersonen.

16.03.2015

„Schnuppern“ kommt vor Studieren

Fachbereich Agrarwirtschaft lädt am 10. April zum Probestudium ein

Soest. Durch Ausprobieren erfährt man am besten, ob etwas zusagt oder nicht. Deshalb lädt der Soester Fachbereich Agrarwirtschaft Studieninteressierte wieder am Freitag, 10. April, zum „Schnupperstudium“ ein. Geboten werden spezielle Vorlesungen, Führungen durch die Labore sowie viele hilfreiche Infos zu Studium und Beruf.

13.03.2015

„FH ist eine besonders positive Marke“

Heimische Landtags- und Bundestagsabgeordnete trafen sich zum Informationsaustausch in der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Mittlerweile ist es zur guten Gewohnheit geworden, dass sich die heimischen Abgeordneten einmal im Jahr zum Informationsaustausch mit dem Rektorat der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn treffen. In diesem Jahr konnte Rektor Prof. Dr. Claus Schuster die Abgeordneten MdL Inge Blask (SPD), MdL Angela Freimuth (FDP), MdB Dr. Matthias Heider (CDU), MdB René Röspel (SPD) und MdB Christel Voßbeck-Kayser (CDU) zum gemeinsamen Frühstück am Frauenstuhlweg begrüßen.

11.03.2015

Industrie 4.0: Hightech Strategie mit Zukunft

Fachhochschule Südwestfalen veranstaltet ab 17. März öffentliche Ringvorlesung für Unternehmen und Studierende. SIHK und Märkischer Arbeitgeberverband sind Kooperationspartner

Iserlohn. Industrie 4.0, Vierte Industrielle Revolution oder kurz i4.0: Hinter diesen Begriffen verbirgt sich die Zukunft der industriellen Fertigung. Industrie 4.0 ist ein Zukunftsprojekt in der Hightech-Strategie der deutschen Bundesregierung mit dem in erster Linie die Informatisierung der Fertigungstechnik vorangetrieben werden soll. Die zukünftige Industrieproduktion, so das Ziel, stellt die Individualisierung der Produkte in den Vordergrund und integriert Kunden und Geschäftspartner in die Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse. Die Fachhochschule Südwestfalen startet in Kooperation mit der Südwestfälischen Industrie und Handelskammer zu Hagen und dem Märkischen Arbeitgeberverband im März eine öffentliche Ringvorlesung „Industrie 4.0 – das Internet der Dinge“.

11.03.2015

Ingenieur-Berufe mit Zukunft studieren

Technische Fachbereiche bieten gemeinsame Studienberatung an

Soest. Die Soester Ingenieur-Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen laden zur gemeinsamen Studienberatung mit Laborführung am Dienstag, 24. März 2015, um 18.30 Uhr ein.

11.03.2015

Leuchtende Kinderaugen entschädigten für Strapazen

R4-Team „Europa“ ließ sich von technischem Defekt nicht kleinkriegen

Soest. Knapp 7.000 Kilometer in 24 Tagen und das bei maximal 80 Kilometern pro Stunde – so stand es eigentlich im selbst verfassten „Roadbook“ der vier Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen. In zwei gut 30 Jahre alten Renaults 4 wollten sie Hilfsmittel zu Kindern in Europa bringen. Das haben sie auch geschafft, allerdings nicht ohne technische Störfälle.

10.03.2015

Das Aufwärmprogramm geht in die heiße Phase

Besucher des 8. Karrieretags erwartet ein optimales Bewerbertraining

Soest. Der Countdown läuft für den Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen: Am Mittwoch, 22. April, treffen sich im achten Jahr Schüler, Studierende, Jobsuchende sowie Jobscouts von Unternehmen aus ganz Deutschland auf dem Soester Campus.

09.03.2015

R4-Team Westfalen zurück aus der Wüste

Studierende der FH haben nur „technische Blessuren“ davongetragen

Soest. Sechs Studierende der Fachhochschule Südwestfalen hatten sich am Rosenmontag aufgemacht, um an der legendären „4L Trophy“ von Biarritz nach Marrakesch teilzunehmen. In drei kultigen Renaults 4 ging es dabei von Soest über Paris, Madrid und Algeciras durch die marokkanische Sahara bis zur Stadt im Südwesten Marokkos. Nach 18 Tagen sind alle sechs wohlbehalten und um viele Erlebnisse reicher wieder an den Soester Campus zurückgekehrt.

05.03.2015

Experten informieren über Potenziale der 3D-Drucktechnik

Transferverbund lädt zum 3. TechnologieDialog in die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid

Lüdenscheid. Mit der dritten Veranstaltung der Reihe „TechnologieDialog Südwestfalen" rückt der Transferverbund Südwestfalen die Potenziale der Zukunftstechnologie des 3D-Druckens in den Fokus: Am Dienstag, den 24.03.2015, ab 14.30 Uhr in der Fachhochschule Südwestfalen in der Bahnhofsallee 5 in Lüdenscheid, informieren Experten unter dem Titel „3D-Druck – Wohin geht die Reise?“ über den Stand der Technik und die Anwendungsmöglichkeiten der neuen Technologie.

04.03.2015

Von Computern, Geheimagenten, Labyrinthen und schlauen Häusern

Fachhochschule Südwestfalen lädt zur ersten Kinder-Uni in Lüdenscheid ein. Teilnahme kostenlos, Anmeldung ab sofort möglich

Hagen. Eine echte Premiere: Im April und im Mai gibt es erstmals eine Kinder-Uni der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid. In drei Vorlesungen werden Professorinnen und Professoren der Hochschule die Kinder mit spannenden Vorträgen und tollen Experimenten aus der Welt der Wissenschaft und Technik in ihren Bann ziehen. Veranstaltungsort ist das Kulturhaus mitten in der Innenstadt, eingeladen sind alle Kinder zwischen neun und zwölf Jahren.

04.03.2015

Jazz-Campus präsentiert „Tonalrausch“

A Capella im Zeichen des Grooves

Mit der Vocal Jazz Group „Tonalrausch“ startet die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn am 20. März wieder ihre Veranstaltungsreihe „Jazz.Campus“. Das im Jahr 2006 gegründete gemischte Vokalquintett verspricht a Capella im Zeichen des Grooves und besticht durch ihr spritziges und professionelles Auftreten.

03.03.2015

Landwirtschaftliche Ziegenhaltung in NRW

Fachbereich Agrarwirtschaft lädt zur Abschlusstagung ein

Soest. „Landwirtschaftliche Ziegenhaltung in NRW“, so der Titel eines Forschungsprojektes der Fachhochschule Südwestfalen. Zur Abschlusstagung am Montag, 16. März 2015, lädt der Fachbereich Agrarwirtschaft herzlich ein.

03.03.2015

Geräusche im Auto sind unerwünscht

Neue Alphakabine erweitert Laborausstattung an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

„Früher gehörte ein Klappern im Auto dazu“, sagt Prof. Dr. Ulrich Lichius. Heute ist man in dieser Hinsicht anspruchsvoller und Geräusche im Auto, ob innen oder außen, sind unerwünscht. Die Vermeidung von Geräuschen beschäftigt Ingenieure im Automobilbereich in allen Phasen der Fertigung. Das Labor für integrierte Produktentwicklung und Prozesssimulation der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn verfügt jetzt über eine Alphakabine zur Bestimmung von Schallabsorptionsgraden. Damit kann die Leistung schalldämpfender Teile im Auto ermittelt werden.

02.03.2015

Ein Grenzgänger verlässt die Fachhochschule

Prof. Dr. Hans-Ulrich Hensche will sich künftig in Gelassenheit üben

Soest. „Ich war schon immer ein Grenzgänger, bis heute“, so beschreibt sich Prof. Dr. Hans-Ulrich Hensche selbst. Nicht nur führte sein Schulweg zum Gymnasium über die Kreisgrenze ins Rheinisch-Bergische, auch im Berufsleben sei er das ein oder andere Mal an und über Grenzen gegangen. 28 Jahre lang hat Hans-Ulrich Hensche an der Fachhochschule Südwestfalen gelehrt, geforscht und nicht zuletzt als Vizepräsident für Marketing und Internationales das heutige Profil der FH entscheidend mitgestaltet.

02.03.2015

Studium festigt internationale Beziehungen

Indonesische Generalkonsulin besucht Studierende der SGU

Soest. Hoher Besuch an der Fachhochschule Südwestfalen – Wahyu Hersetiati Priyanto, die indonesische Generalkonsulin, reiste aus Frankfurt an, um die derzeit mehr als 200 an der FH Studierenden aus Indonesien zu begrüßen.

02.03.2015

Warum sind wir auf der Erde nicht schwerelos?

Kinder-Uni der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen führt mit Dr. Sylvia Rückheim dennoch wieder hoch hinaus

Hagen. Na wegen der Schwerkraft, der Erdanziehungskraft, der Gravitationskraft. Deswegen sind wir auf der Erde nicht schwerelos. Ist doch ganz einfach. „Stimmt“, sagt Dr. Sylvia Rückheim, „so einfach könnte man sich das machen.“ Aber Sylvia Rückheim ist sicher nicht die Weltraum-Expertin der Hagener Kinder-Uni, weil sie es immer bei der einfachsten Antwort beließe. Viel lieber fragt sie direkt weiter: „Wo sind wir denn schwerelos? Und ist man auf der Erde wirklich nicht schwerelos? Nie?

25.02.2015

Neue Perspektiven am Girls‘ und Boys‘ Day

FH Südwestfalen bietet Schnupper-Studientag für Mädchen UND Jungen

Soest. In diesem Jahr laden die drei Soester Fachbereiche der Fachhochschule Südwestfalen am bundesweiten Zukunftstag nicht nur Mädchen, sondern auch Jungen ein. Girls‘ Day, Boys‘ Day – das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 von Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen. Die Fachhochschule bietet an diesem Tag, Donnerstag, 23. April 2015, ein ansprechendes Programm, das Interesse für Technik und Naturwissenschaften sowie Frühpädagogik und kreative Studiengänge wecken soll.

25.02.2015

Deutsches TÜV-Siegel ist die halbe Miete

Sechs Studierende der FH wagen das Abenteuer Wüste im R4-Kultmobil

Soest. Im Morgengrauen und bei eisigen Temperaturen ist heute (16.02.) das „R4 Team Westfalen“ in Renaults 4 in Richtung Frankreich gestartet. Die sechs Studierenden der Soester Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik wollen an der legendären „4L Trophy“ von Paris nach Marrakesch teilnehmen. Der Weg führt durch die Wüste – eisig wird es also nicht bleiben.

17.02.2015

001 oder 007? Wie arbeiten Computer?

Kinder-Uni 2015 der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen startet am Dienstagnachmittag mit der Auftaktvorlesung

Hagen. Aus ganz vielen kleinen Einzelteilen entsteht ein Bild. Nach diesem Prinzip funktioniert zum Beispiel ein Puzzle. Aber ganz ähnlich setzen sich auch andere Bilder zusammen. Nämlich die im Fernsehen. Oder die auf Computerbildschirmen. Aber wie funktionert das? Wie entstehen solche Bilder? Das sind nur zwei der Fragen, die Professor Dr. Andreas de Vries und Professor Dr. Stefan Böcker am Dienstagnachmittag ab 16 Uhr bei der ersten Kinder-Uni Vorlesung beantworten werden.

11.02.2015

Studium neben Beruf oder Ausbildung

Verbundstudiengänge der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen laden zum Schnuppertag am 21. Februar ein

Die Verbundstudiengänge Betriebswirtschaft/ Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen laden zu einem Schnuppertag ein. Dabei besteht die Möglichkeit die berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiengänge bei individuellen Beratungsgesprächen und beispielhaften Kurzvorlesungen kennenzulernen.

10.02.2015

Gemeinsame Erklärung von Rektorat und Senat:

Fachhochschule Südwestfalen steht für Weltoffenheit, Toleranz und Respekt

Die Fachhochschule Südwestfalen steht für Weltoffenheit, Toleranz und Respekt. Ein respektvolles Miteinander und gegenseitige Wertschätzung sind für uns das Fundament unserer Zusammenarbeit. Danach richten wir unser gesamtes Handeln aus. Das fördern und das fordern wir.

10.02.2015

Die digitale Welt als Chance verstehen

Befragung der Soester Einzelhändler zum Stand der Digitalisierung

Soest. Es ist kein Geheimnis, der Onlinehandel wird immer stärker und Ladenketten haben die Innenstädte erobert. Die Folge: Eine deutsche Einkaufsmeile gleicht zunehmend der anderen und bei den Einzelhändlern tobt der tägliche Kampf ums Überleben. Das an der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Soest angesiedelte Competence Center E-Commerce (CCEC) befasst sich nun gemeinsam mit Studierenden mit der Frage, wie kleinere, inhabergeführte Geschäfte in diesem Umfeld wettbewerbsfähig bleiben können? Im Rahmen einer Masterarbeit wurde dazu jetzt in Soest eine Umfrage zum Stand der Digitalisierung des Einzelhandels gestartet.

09.02.2015

Gute Vorbereitung auf das Praxissemester

Mehr als 200 indonesische Studierende zu Gast an der Fachhochschule

Soest. Mehr als 200 Studierende aus Indonesien haben sich auf den Weg nach Soest gemacht. Auf dem Studienplan stehen Vorlesungen verschiedener Fachrichtungen, die deutsche Kultur, aber auch ein Praxissemester in deutschen Unternehmen. Unterstützt werden sie dabei von der Fachhochschule Südwestfalen und der Swiss German University Westphalia Stiftung e.V.

09.02.2015

Zwei R4-Teams starten Tour durch Europa

Studierende der Fachhochschule wollen Hilfsmittel zu Kindern bringen

Soest. Knapp 7.000 Kilometer in 24 Tagen und maximal 80 Stundenkilometer auf dem Tacho – die vier Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen sind keinesfalls auf einem „entschleunigenden Selbstfindungstrip“. Sie wollen Hilfsmittel zu drei Einrichtungen entlang der selbst gewählten Route durch Europa bringen, in zwei betagten, aber technisch noch frischen Renaults 4.

05.02.2015

„Ohne Physik läuft nichts“

Schüler des Märkischen Gymnasiums Iserlohn verbrachten „Physik-Tag“ an der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. Licht einschalten, die Leuchtröhre geht an, der Raum ist beleuchtet. Das kennt jeder, macht jeder, ohne nachzudenken. „Sie haben damit gerade Plasmen gezündet“, klärte Prof. Dr. Dieter Ihrig die verdutzten Schüler auf und war sofort im Thema. Denn das Gebiet der Plasmatechnologie war eines von fünf Physik-Bereichen, die 42 Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Märkischen Gymnasiums Iserlohn (MGI) im Rahmen ihrer Profilwoche an der Fachhochschule Südwestfalen kennen lernten.

04.02.2015

Starke Themen wecken Interesse

Eine Bilanz der Hagener Hochschulgespräche 2014/15

Hagen. Die Hagener Hochschulgespräche erwiesen sich im Wintersemester 2014/15 als wahrer Publikumsmagnet. Unter dem Leitthema„Faszination Technik“ hatte Organisator Professor Dr. André Coners mit Unterstützung des Vereins der Freunde ein Programm zusammengestellt, das ganz offensichtlich Interesse in Hagen und Umgebung geweckt hatte.

03.02.2015

Prof. Dr. Jörg Liese in den Ruhestand verabschiedet

Ehemaliger Rektor und Dekan hielt seine Abschiedsvorlesung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Prof. Dr. Jörg Liese verlässt die Fachhochschule Südwestfalen. Nach 51 Semestern an der Hochschule wurde der ehemalige Rektor und Gründungsdekan des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft jetzt in den Ruhestand verabschiedet.

28.01.2015

Ausgezeichnete Arbeiten

Hagen. Auf dem Jahresempfang der Fachhochschule Südwestfalen am 14. Januar, zu dem Rektor Prof. Dr. Claus Schuster in Hagen über 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Hochschule begrüßte, wurden auch die diesjährigen Preisträger des Dr. Kirchhoff-Preises geehrt. Auszeichnungen erhielten Florian Ernst (Standort Soest), Martin Goretzky (Standort Meschede) und Daniel Loock (Standort Hagen) für ihre herausragenden Abschlussarbeiten.

28.01.2015

Fit fürs Projektmanagement

Studierende können an der Fachhochschule Südwestfalen das „Basiszertifikat Projektmanagement“ erwerben

Meschede. Dass sie fit für Projektmanagement sind, haben seit dem Wintersemester 2014/15 zehn Studierende der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede schriftlich. Sie nutzten als Erste die Möglichkeit, das „Basiszertifikat im Projektmanagement“ der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) zu erwerben und damit ihre berufliche Qualifikation während des Studiums zu verbessern.

28.01.2015

Werkstoffe numerisch betrachtet

Prof. Dr. Hans-Georg Sehlhorst für „Technische Mechanik und Simulation“ neu berufen

Meschede. Seit September unterrichtet Prof. Dr. Hans-Georg Sehlhorst Mescheder Studierende im Lehrgebiet „Technische Mechanik und Simulation“. Im Prinzip geht es darum, die Eigenschaften von Materialien numerisch zu bestimmen. Auf dieser Grundlage lassen sich zu konstruierende Bauteile effizient berechnen, gleich aus welchem Material sie sind.

28.01.2015

Meschede meets Ukraine

Ukrainische und Mescheder Dozenten und Studierende im gemeinsamen Unterricht

Charkiw / Meschede. „Meet up! – Deutsch Ukrainische Jugendbegegnungen von Europeans for Peace“ liest man auf einem Schild am Hörsaal 1.1.2. Drinnen findet gerade Unterricht statt, gefördert von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ). Für zwölf deutsche und zwölf ukrainische Studierende steht „Entrepreneurship and Intercultural studies“ auf dem Vorlesungsplan.

28.01.2015

Landwirte begegnen Wetterkapriolen mit Hightech

DLG-Technikertagung informierte über neuste technische Lösungen zur besseren Bestimmung von Aussaat- und Erntezeitpunkten

Soest. Den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat zu finden, das wird für Landwirte immer schwieriger. Umso stärker wächst die Bedeutung von Fachtagungen, die über neueste Entwicklungen der Saattechnik informieren und eine Plattform zum Erfahrungsaustausch bieten. Zur 46. DLG-Technikertagung trafen sich jetzt gut 800 Gäste in der Soester Stadthalle.

28.01.2015

Landsleute fehlen in Iserlohn

Indonesischer Dozent forscht zurzeit an der Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohn. So einige Kilos, meint Dr. Maulahikma Galinium, seien schon auf der Strecke geblieben. Der Weg von seiner Wohnung in Obergrüne bis zur Innenstadt sei doch recht weit, aber ein gutes Workout für die Figur. Seit November hält sich der indonesische Dozent in der Waldstadt auf und forscht an der Fachhochschule Südwestfalen im Bereich der Kryptografie.

27.01.2015

Frühe Begeisterung für Naturwissenschaften

Schülerin lässt im Physiklabor der Fachhochschule die Funken fliegen

Soest. Dass Naturwissenschaften eher ein Jungs-Thema sind, hält sie für ein Gerücht: Paula Schiemann nutzte jetzt ihr Schülerbetriebspraktikum an der Fachhochschule Südwestfalen, um erste Praxiserfahrungen im Fach Physik zu vertiefen.

26.01.2015

Studium am „technischen Objekt“

Soester Fachbereich Agrarwirtschaft investiert in Hightech-Traktor

Soest. Ohne Theorie geht es im Studium nicht. Als willkommene Abwechslung bietet der Soester Fachbereich Agrarwirtschaft seinen Studierenden aber zahlreiche praktische Angebote. So wird das Studium am „technischen Objekt“, einem neuen 230 PS-starken Traktor der Firma Claas, sicher auch viele Jahrgänge begeistern.

23.01.2015

Viele Informationen rund ums Studium

Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Gut besucht war heute (23.01.2015) der Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen. Rund 350 Schüler aus Iserlohn, Hagen und dem gesamten Märkischen Kreis informierten sich über die Studiengänge der Fachbereiche Maschinenbau und Informatik und Naturwissenschaften.

23.01.2015

Ein Stückchen Zukunft geschmiedet

Viele junge Leute besuchten den Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. Der Info-Tag an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen wurde seiner Rolle als wichtiger Anziehungspunkt für Studieninteressierte auch in diesem Jahr wieder gerecht. Weit über 200 junge Leute nutzten am Donnerstag die Chance sich vor Ort und aus erster Hand über Studienangebot und Studienbedingungen an der Hochschule zu informieren.

21.01.2015

Fachhochschule in Lüdenscheid stellte sich vor

Nach dem Besuch der Staberger Gymnasien lockte auch der Info-Tag etliche Interessierte in die Hochschule

Offene Türen an der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid: Nachdem in der vergangenen Woche die Abiturjahrgänge der Staberger Gymnasien das Hochschulgebäude an der Bahnhofsallee erkundeten, stand am Dienstagnachmittag der allgemeine Info-Tag für Studieninteressierte auf dem Programm.

21.01.2015

Info-Tag der FH Südwestfalen in Meschede

Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaft – Der Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften stellt sich am 29. Januar vor

Meschede. Am 29. Januar lädt die Fachhochschule Südwestfalen zum Info-Tag am Standort Meschede ein. Ob Technik- oder Wirtschaftsstudium: Studieninteressierte, Lehrer und Eltern können sich über Studienangebote der Hochschule informieren und einen Blick in Hörsäle und Labore werfen.

16.01.2015

Vor dem Abi die Hochschule erkunden

Abiturjahrgänge der Staberger Gymnasien informierten sich in Iserlohn

Iserlohn. Im Sommer steht für die Schülerinnen und Schüler die Entscheidung an: Berufsausbildung oder Studium oder beides kombinieren. Über die Studienmöglichkeiten vor Ort an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn informierten sich jetzt rund 90 Abiturienten und Lehrer der Staberger Gymnasien in Lüdenscheid.

15.01.2015

Ausgezeichnete Arbeiten

Drei Studierende auf Jahresempfang der Fachhochschule Südwestfalen mit dem Dr. Kirchhoff-Preis geehrt

Hagen. Im Rahmen des Jahresempfangs 2015 der Fachhochschule Südwestfalen, zu dem Rektor Prof. Dr. Claus Schuster gestern (14.01.2015) in Hagen über 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Hochschule begrüßte, wurden auch die diesjährigen Preisträger des Dr. Kirchhoff-Preises geehrt. Ausgezeichnet wurden Florian Ernst, Martin Goretzky und Daniel Loock für ihre herausragenden Abschlussarbeiten.

14.01.2015

Manche Karrieren beginnen am Feuer

Professoren brachten Studierende und Führungskräfte am Kamin zusammen

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen steht für eine fundierte, praxisnahe Ausbildung und eine Kultur des Kümmerns: Zwei Professoren hatten mit den Karrieregesprächen am Kamin am Dienstagabend einen zwanglosen Rahmen für die Begegnung zwischen Studierenden und Karriere-Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Handel, Finanzdienstleistungsbranche und Politik geschaffen.

13.01.2015

Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau stellen am 23 Januar ihr Studienangebot vor.

Iserlohn. Am Freitag, dem 23. Januar, können sich Studieninteressierte und Eltern über ein Studium am Standort Iserlohn informieren. Die Fachhochschule Südwestfalen öffnet von 9.00 bis 13.00 Uhr ihre Laboratorien und Hörsäle. Professoren und Mitarbeiter beraten über die einzelnen Studiengänge und geben Einblick in die Lehr- und Forschungsgebiete.

12.01.2015

„Ohne euch wäre es nicht dasselbe gewesen!“

Annika Roos erhält den mit 1.000 Euro dotierten Soester Agrarpreis

Soest. Im Rahmen des Soester Agrarforums wurde Annika Katharina Roos mit dem Soester Agrarpreis des Ehemaligenverbandes Susatia ausgezeichnet. Die 26-Jährige hatte an der Fachhochschule Südwestfalen Agrarwirtschaft studiert und mit einer sehr guten Bachelor-Arbeit abgeschlossen. Darin ging es um mögliche Auswirkungen der Reform der europäischen Zuckermarktordnung. Ausschlaggebend für die Nominierung war außerdem ihr Engagement über das Studium hinaus.

12.01.2015

„Nachhaltigkeit hat was von einer Versicherungsprämie“

Agrarforum diskutierte Chancen und Lösungen nachhaltiger Landwirtschaft

Soest. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wird von diversen Interessengruppen unterschiedlich definiert. Im Kern meint er, die gegebenen Ressourcen verantwortungsvoll und mit Rücksicht auf zukünftige Generationen zu nutzen. Was das für die Landwirtschaft bedeutet, diskutierten am Freitag rund 800 Gäste aus Praxis, Wissenschaft und Politik beim Soester Agrarforum 2015.

12.01.2015

Netzwerken im Ballkleid

Generationen von Susaten feierten gemeinsam rauschendes Fest

Soest. Zum 92. Stiftungsfest hatte der Ehemaligenverband Susatia den roten Teppich ausgerollt und rund 700 Absolventen und Studierende des Soester Fachbereichs Agrarwirtschaft sowie zahlreiche Ehrengäste waren in die festlich geschmückte Soester Stadthalle gekommen. Der Ball zählt zu einem der größten im Kreis Soest und kam in diesem Jahr in ganz neuer Aufmachung daher.

08.01.2015

Info-Tag in Soest: Alle Studiengänge auf einen Blick

Fachhochschule Südwestfalen stellt sämtliche Angebote vor

Soest. Kompakt und fundiert stellen die drei Soester Fachbereiche am Info-Tag, Dienstag, 10. Februar, sämtliche Studienmöglichkeiten vor. Daneben werden auch allgemeinere Informationen zu Themen wie Auslandsstudium oder BAföG im Fokus stehen.

08.01.2015

Und sie drehte sich doch!

Ein Streifzug durch 500 Jahre Mechanik - Mescheder Hochschulreferat von Prof. Dr. Hubert Willi Klein am 15. Januar

Meschede. Am 15. Januar findet das letzte Mescheder Hochschulreferat in diesem Wintersemester statt. Prof. Dr. Hubert Willi Klein verabschiedet sich nach 50 Semestern Forschung und Lehre in Meschede mit einem Vortrag über Galileo Galilei: „Und sie drehte sich doch - ein Streifzug durch 500 Jahre Mechanik“.

07.01.2015

Von Computern, Geheimagenten, Schwerelosigkeit und Labyrinthen

Fachhochschule Südwestfalen lädt zur Kinder-Uni in Hagen ein. Anmeldung ab sofort möglich, Teilnahme kostenlos

Hagen. Erinnert ihr euch noch an Charly? Charly, den Code-Knacker der Kinder-Uni? Alle, die im vergangenen Jahr dabei waren, werden sich bestimmt erinnern. Alle anderen haben in diesem Jahr die Möglichkeit erstmals Charlys Bekanntschaft zu machen. Denn auch 2015 wird es im Februar und März an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen eine Kinder-Uni für Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren geben.

06.01.2015

Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Fachbereiche Elektrotechnik & Informationstechnik sowie Technische Betriebswirtschaft stellen am 22. Januar ihr Studienangebot vor

Hagen. Der Jahresbeginn ist an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen traditionell Info-Tag-Zeit. Am Donnerstag, 22. Januar besteht daher wieder für alle Studieninteressierte die Gelegenheit, sich über die Studienmöglichkeiten an der Hochschule zu informieren und die Räumlichkeiten und Laboratorien kennen zu lernen.

05.01.2015

Was bitte ist ein Fluoreszenzmikroskop?

Und warum bekommt man dafür einen Nobelpreis? Mescheder Hochschulreferat von Prof. Dr. Bianca Will am 7. Januar

Meschede. Was bitte ist ein Fluoreszenzmikroskop und warum bekommt man dafür einen Nobelpreis? Diese Frage stellt sich Prof. Dr. Bianca Will im Mescheder Hochschulreferat am 7. Januar. Zur Beantwortung unternimmt sie mit den Zuhörern eine Reise durch die Welt der Mikroskopie.

05.01.2015

Vorlesung zur Kinder-Uni am 4. Februar

Prof. Dr. Monika Reimpell spricht mit den Kindern über das Thema „Unendlicher als unendlich“?

Meschede. Am 4. Februar dürfen wieder Kinder in den Hörsaal der Fachhochschule Südwestfalen. In der ersten Vorlesung der Kinder-Uni 2015 beschäftigt sich Prof. Dr. Monika Reimpell mit der Unendlichkeit. Das Thema Ihres Vortrags lautet „Unendlicher als unendlich?“.

05.01.2015

Vorlesung zur Kinder-Uni am 11. Februar

Diplom-Ingenieur Klaus Sonnenkemper beantwortet die Frage „Wie funktioniert Radio“?

Meschede. In der Vorlesung am 11. Februar bekommen Studenten der Kinder-Uni einen Einblick in die Welt des Radios. Diplom-Ingenieur Klaus Sonnenkemper zeigt, wie und wann das Radio erfunden wurde. Anschließend gibt es einen Einblick in die Technik von A wie Amplitudenmodulation bis Z wie Zuhören.

05.01.2015

Hörsaal frei für Kinder

Kinder der vierten bis sechsten Klasse können sich bis zum 21. Januar zur Mescheder Kinder-Uni im Februar anmelden

Hochsauerlandkreis. Im Februar 2015 beginnt an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede wieder das Studium in der „Kinder-Uni“. Schüler der vierten bis sechsten Klasse können an insgesamt vier Vorlesungen teilnehmen. Wer dabei sein möchte, bewirbt sich bis zum 21. Januar.

05.01.2015

Ich bin dann mal im Weltall

Hagener Hochschulgespräche: Wie uns die Technik dem Universum näher bringt

Hagen. Man könnte meinen, das Weltall kommt immer näher. Was vor wenigen Jahrzehnten für die Fiktion einer weit entfernten Zukunft stand, ist heute Realität. Bemannte Mars-Missionen und Touristen im Weltall bestimmen die Schlagzeilen. Wie uns Technik dem Universum näher bringt - das ist das Thema beim nächsten Hagener Hochschulgespräch am kommenden Montag, 12. Januar.

05.01.2015

Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid lädt zum Info-Tag ein

Umfangreiches Beratungsangebot lässt am 20. Januar keine Fragen rund um ein Studium in Lüdenscheid offen

Am Dienstag, 20. Januar, lädt die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid zum Info-Tag ein. Von 16 bis 20 Uhr besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die Studienmöglichkeiten in Lüdenscheid zu informieren sowie Professoren, Räumlichkeiten und Laboratorien kennen zu lernen.

02.01.2015

Technische Redaktion ist mehr als „Schönschreiben“

Erste Absolventin an der FH – perfekte Kombi von Sprache und Technik

Soest. Anders als für die meisten Medienberufe sind die Berufsaussichten für Technische Redakteurinnen und Redakteure hervorragend. Eine kurze Recherche über gängige Online-Jobbörsen zeigt, dass sich Absolventen ihre Jobs deutschlandweit aussuchen können. Haura Kaawar bestätigt die Regel: Als erste Absolventin des noch jungen Studiengangs „Technische Redaktion und Projektmanagement“ (TRP) an der Fachhochschule Südwestfalen hatte sie den Job zur Abschlussprüfung bereits in der Tasche.