Herzlich willkommen im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Mit viel Praxis zum Traumberuf

Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (FB E&I) bietet seinen Studierenden ein passgenaues – insbesondere auch praxisnahes – Studium zum Ingenieur für den Traumberuf in der Wirtschaft, Forschung und Entwicklung. Sie erhalten bei uns das Rüstzeug für einen erfolgreichen Berufseinstieg und die Fähigkeiten, auch langfristig im nationalen und internationalen Wettbewerb erfolgreich zu sein.

Konsequenter Ausbau des Studienangebots

Seit 2002 stehen Studieninteressierten im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik in konsequenter Weiterentwicklung die Bachelorstudiengänge Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation (ELA), Technische Informatik (TI) und seit WS 2009/10 der Bachelorstudiengang Medizintechnik (MT) zur Auswahl. Ein Ausbau der Angebote des Fachbereichs hinsichtlich der Anforderungen und Bedürfnisse der Industrie findet kontinuierlich statt.

Aufgrund der Anforderungen der berufstätigen Studieninteressierten, sich neben dem Beruf weiterqualifizieren zu können, wurden zum WS 2006/07 der Verbundstudiengang Bachelor Elektrotechnik und zum SS 2013 der Verbundstudiengang Master Elektronische Systeme (ESYS) ins Leben gerufen.

Sehr gut ausgestattete Labore

In unserem Fachbereich stehen den Studierenden moderne Räumlichkeiten und sehr gut ausgestattete Labore zur Verfügung. In diesen werden vorlesungsbegleitende Praktika, Projektarbeiten und Abschlussarbeiten durchgeführt. Neben einer sehr individuellen Betreuung durch die Professoren des Fachbereichs werden darüber hinaus auch Tutorien angeboten, die von Studierenden höherer Semester geleitet werden.

Familiäre Atmosphäre

Die sehr familiäre Atmosphäre des Fachbereichs garantiert, dass es sich bei dem Studium in unserem Fachbereich nicht um einen Massenbetrieb handelt, sondern der Studierende im Mittelpunkt steht. Unsere Professorinnen, Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ganz individuell auf die Interessen ihrer Studierenden eingehen, sie fördern, fordern und motivieren. Dies ist für uns ein elementarer Bestandteil einer guten akademischen Ausbildung. Übrigens: In speziellen Fällen bietet das im WS 2012 neu eingeführte Studium flexibel eine besondere Starthilfe.

Intensive Kontakte zur heimischen Industrie

Darüber hinaus bestehen intensive Kontakte zur heimischen Industrie. Anwendungsorientierte Forschungsaktivitäten, die mehrjährige Industrieerfahrung aller Professorinnen und Professoren sowie die produktiven Kontakte zur heimischen Industrie stellen sicher, dass Studierende ihre Abschlussarbeiten in einem Industrieunternehmen durchführen können. So gelingt es, erste Erfahrungen in der Industrie zu sammeln und bereits während des Studiums Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen, die den beruflichen Weg bereiten können.

Wir freuen uns auf Sie!

Die gute Betreuung und die Praxisnähe werden auch in dem Ranking der Studiengänge belegt und durch eine gute Platzierung belohnt. Wenn Sie eine solide Ausbildung zum Bachelor of Engineering mit den Vorteilen einer individuellen Betreuung suchen, sind Sie an der Fachhochschule Südwestfalen im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik am Standort Hagen bestens aufgehoben!