Prof. Dr. rer. nat. Andreas Brauers

Schwerpunktthemen: medizinische Signalverarbeitung, medizinische Bilderfassung und- verarbeitung, telemedizinische Anwendungen und Sensoren

Themen bisheriger Abschlussarbeiten

Masterarbeiten

  • Entwicklung und Charakterisierung eines Smart T-Shirts mit textilen Ableitelektroden und textilen Leitungen zur Messung von EKG Signalen
  • Die biologische Wirkung von Licht unterschiedlicher spektraler Verteilung auf messtechnisch erfassbare psycho-physiologische Parameter
  • Vitalparametererfassung mittels Ballistokardiographie - Entwicklung der Algorithmen zur Auswertung der Herz- und Atemfrequenz unter MATLAB

Bachelorarbeiten

  • Planung und Realisierung einer circadianen und energieeffizienten Beleuchtungsanlage bei der Fa. Kirchhoff Automotive – Untersuchung zur Stabilisierung und Erhöhung der Vigilanz der Mitarbeiter
  • Entwicklung einer neuen Bedienvorrichtung zur Steuerung und Positionierung einer Deckenversorgungseinheit unter nutzerfreundlichen, wirtschaftlichen, fertigungstechnischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Untersuchung der bioelektrischen Aktivität des Gehirns mittels Elektroenzephalografie in Bezug auf die melanopische Wirkung des Lichts
  • Psychophysiologische Wirkung von Licht unterschiedlicher Wellenlängen- Messung und Bewertung mittels elektrodermaler Aktivität
  • Psychophysiologische Wirkung von Licht unterschiedlicher Wellenlängen- Messung und Bewertung mittels Herzratenvariabilität
  • Entwicklung eines Laborversuchs zum Thema transitorisch evozierte otoakustische Emissionen
  • Untersuchungen zur Signalverarbeitung einer Pulsratenmessung mittels Webcam
  • Konzeptentwicklung zur Signalverarbeitung für die Schätzung der Herzfrequenz aus Druckmessungen in einem Luftkissen
  • Untersuchung zur Messung von Herz-und Atemrate mit Luftdrucksensoren auf Basis der Ballistokardiographie
  • Eine Möglichkeit der kamerabasierten Sturzerkennung mit der Microsoft Kinect für Xbox One
  • Steuerung und Signalverarbeitung eines automatisierten Blutdruckmessgerätes per Mikrocontroller
  • Entwicklung einer DMS-Verstärkerschaltung für die Erfassung von Vitalparametern
  • Mobiles Bioimpedanzspektroskopiegerät mBIS - Konzeptionierung der Hardware, Realisierung und Test
  • Datenübertragung und -verarbeitung für ein vollautomatisches, mikrocontrollergesteuertes Blutdruckmessgerät
  • Entwurf, Dimensionierung und Realisierung einer Analogelektronik für eine oszillometrische Blutdruckmessung
  • Untersuchung der Rauschunterdrückung in Röntgenbildern mit Hilfe von Wavelets
  • Entwicklung und Charakterisierung von MATLAB -Algorithmen für die automatische Erkennung und Korrektur von Pixelfehlern eines CMOS- Röntgensensors
  • Untersuchung zu Stressmessungen unter Einwirkung von Lichtreizen verschiedener Frequenzen
  • MTF-Messung eines Röntgendetektors mit Hilfe der slanted edge Methode
  • Untersuchungen zur Anwendbarkeit von Inertialsensoren zur Sturzerkennung
  • Konstruktion und Realisierung eines Retrofit-Sensors basierend auf Dehnmessstreifen zur Vitalparameterüberwachung
  • Vergleichende Messung der Modulationsübertragungsfunktion von Röntgendetektoren mit CMOS- und CCD-Sensoren. Erarbeitung eines Konzepts im Rahmen eines Praktikumsversuchs für Studierende der Medizintechnik
  • Beurteilung möglicher Methoden zur Integration von VScan in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung mit anschließender Leitfadenentwicklung auf Basis von Studienergebnissen
  • Aufbau und Evaluation eines Ballistokardiographiesensors basierend auf Dehnmessstreifen zur Messung der Herzaktivität
  • Technische Entwicklung und Realisierung eines kapazitiven Sensors zur Anwesenheitsüberprüfung und zur Analyse von Druckprofilen im Bett
  • Filtermethoden bei der digitalen Signalbearbeitung eines verrauschten Elektrokardiografiesignals