Prof. Dr. Andreas Brauers

Labor für Biosignalverarbeitung

Gebäude: Bahnhofsallee 5, Lüdenscheid
Raum: Poolraum Erdgeschoss
Ansprechpartner: Prof. Dr. Andreas Brauers , B. Eng. Katharina Unger

Das Labor für Biosignalverarbeitung ermöglicht den Studierenden die rechnergestützte Verarbeitung von Biosignalen, inklusive medizinischen Bilddaten. Dabei spielen MATLAB als professionelles Tool für die digitale Signalverarbeitung, sowie ImageJ als Tool für die Bildbearbeitung und –analyse eine Hauptrolle.

Ziel ist es, die grundlegenden Methoden der Signalverarbeitung kennen zu lernen und anzuwenden, ihre Wirkung zu verstehen und erste Erfahrungen mit der Erstellung von Signalverabeitungsalgorithmen zu sammeln.

Im Wahlpflichtmodul "Angewandte Biosignalverarbeitung" werden auf Basis von MATLAB und dem zugehörigen AppDesigner Anwendungen im Umfeld der Signal- und Bildklassifikation und -segmentierung erarbeitet.