Prof. Dr. Andreas Brauers

Labor für medizinische Elektronik

Gebäude: Bahnhofsallee 5, Lüdenscheid
Raum: 3.15
Ansprechpartner: Prof. Dr. Andreas Brauers , Dipl.-Ing. Ute Heye , B. Eng. Pia Sobotta , B. Eng. Katharina Unger

Im Labor für medizinische Elektronik entwickeln die Studierenden elektronische Schaltungen für medizintechnische Anwendungen, z. B. einen EKG-Verstärker. Dabei stehen neben den notwendigen Gerätschaften für die Schaltungsrealisierung, also Lötarbeitsplätzen, auch PC-Arbeitsplätze für die Entwicklung der Schaltung und des Platinen-Layout mit der Software Eagle, sowie Möglichkeiten zum Testen der Schaltungen zur Verfügung (Pulsgeneratoren, Oszilloskope, Multimeter,…). Auch ein Arbeitsplatz zur normenkonformen Sicherheitsüberprüfung von Medizinprodukten steht bereit.

Bei der Entwicklung der Schaltungen werden typische Prozesse der medizintechnischen Geräteentwicklung beispielhaft durchlaufen, wie etwa eine Risikoanalyse nach DIN 14971