Prof. Dr.-Ing. Norbert Drescher

Labor für Mikrorechner

Gebäude: Haldener Str. 182 / 58095 Hagen

Raum: H 310

Ansprechpartner: Prof. Dr. N. Drescher, Dipl. Ing. E. Fahr

Fachliche Schwerpunkte

Mikroprozessortechnik

* Grundlagen der Mikroprozessortechnik

* Software-Entwicklung in Assembler und C

Echtzeitsysteme

* Grundlagen der Realzeitsysteme

* Entwicklung von Echtzeitanwendungen

Systemprogrammierung

* Systemprogrammierung für Echtzeitsysteme

* Systemprogrammierung unter UNIX/Linux

Digitaltechnik, Hardwareentwurf

* Entwurf und Simulation speicherprogrammierbarer Bausteine (PLD's und CPLD's)

* Entwurf und Design von Hardwareschaltungen

Netzwerkprotokolle und verteilte Systeme

* Entwicklung verteilter Systeme

* Kommunikationsprotokolle für den Nahbereichsfunk

Laboraustattung

* 32-Bit-VME/PowerPC-Multiprozessorsysteme

* Echtzeitbetriebssysteme einschl. Entwicklungsumgebung

o Workbench / VxWorks

o GNU Tools / freeRTOS

o AVR Studio / Ethernut

* Entwicklungssysteme für 8-Bit-µController

o Keil µVision

o Infineon Tools

* Entwicklungssysteme für 16-Bit-µController

o CodeComposerStudio (MSP430)

* Entwicklungssysteme für 32-Bit-µController

o CodeComposerStudio (ARM)

* Software Entwicklungsumgebungen für Standard Betriebssysteme

o MS Windows: MS Visual C++, Qt-Creator

o LINUX: GNU Tools, Oracle Solaris Studio for Linux, Eclipse

* Entwicklungssysteme für CPLD-Entwicklungen

* Feldbus-Monitore

* Bluetooth-Entwicklungsumgebung

* Zigbee-Entwicklungsumgebung

* KNX-Entwicklungsumgebung

* Hardware Entwicklungsumgebungen

* Meßtechnische Ausstattung mit Oszillographen, Logik Analysatoren usw.

PWB2000 (Moppelkiste)

PWB2000-Simulator

Hard- und Software

VME-Rack mit PowerPC's