Prof. Dr.-Ing. Detlev Patzwald

Abschluss und Projektarbeiten

Abschluss- und Projektarbeiten werden bevorzugt mit Industrieunternehmen der hiesigen Region durchgeführt.

Bei Interesse nehmen Sie bitte persönlichen Kontakt auf zur Absprache eines geeigneten Themas.

! Aktuell: Neue interessante Themen hängen am Schwarzen Brett !

___________________________________________________________________

In letzter Zeit abgeschlossene als auch in Bearbeitung befindliche Abschlussarbeiten

  • Zukünftige Anforderungen von Offshore-Windkraftanlagen an das nachgeschaltete Stromtransportnetz
  • Strategische Anforderungen an ein Netzleitsystem unter besonderer Berücksichtigung regenerativer Einspeisung
  • Vergleich elektrochemischer Energiespeichertechnologien bei der Energieversorgung aus regenerativen Energiequellen
  • Analyse der lokalen Energiespeicherung in Kombination mit einer Photovoltaikanlage am Beispiel eines Einfamilienhauses und eines Gewerbebetriebes
  • Schaltnetzteil für LED-Module auf Basis eines Festfrequenz-Sperrwandlers
  • Anschlussvarianten für einen 20 MW Windpark an das Mittelspannungsnetz eines regionalen Verteilungsnetzbetreibers
  • Analyse und Auswirkung der neuen VDE-Anwendungsregel „Erzeugungsanalgen am Niederspannungsnetz“ auf die Berechnungsverfahren der Anschlussprüfung
  • Entwicklung eines Schaltnetzteils für einen Photovoltaik-Wechselrichter unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Randbedingungen
  • Die VDE-Anwendungsregel “Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz” und deren Auswirkungen am Beispiel des Netzanschlussprozesses eines regionalen Verteilungs- netzbetreibers

Eine Auswahl von früher abgeschlossenen Abschlussarbeiten

  • Leistungsfaktorkorrektur (PFC) für LED-Leuchtennetzteile im Bereich von 50 W bis 150 W
  • Überplanung und Realisierung eines 15kV Mittelspannungsnetzes – Berechnung der Netzkuppelschaltungen
  • Vor- und Nachteile einer umrichtergesteuerten Drehstromasynchronmaschine beim Einsatz in einem Elektromobil
  • Untersuchung Lastmanagement und zugehörige Kommunikationsanforderungen an AC-Ladesysteme für Elektromobilität
  • Entwicklung eines Systems zum optimierten Einsatz von Erzeugungsanlagen zur Lieferung von Minutenreserveleistung
  • Realisierung von Blitzschutzkonzepten baulicher Anlagen nach aktueller europäischer Norm
  • Bewertung von Netzoberschwingungen in IT- und TN- Industrienetzen mit Blick auf den Zubau von Netzkomponenten
  • Technische und wirtschaftliche Bewertung von Versorgungs-Netzkonzessionen eines Regionalversorgers im Rahmen der Anreizregulierung