Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Kothe

Hinweise zu den Wahlpflichtfächern

5. Sem. Verfahrenstechnik II (Wahlpflichtfach)

für den Studiengang W.-Ing.: 2V, 2Ü, 2P
Das bestandene Praktikum ist als Testat eine Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur.

für den Studiengang W.-Inf.: 2V, 2Ü
Das Praktikum (2P) kann als Wahlfach belegt werden und wird benotet.

Für beide Studiengänge gilt:

  • Das Praktikum besteht aus 6 Versuchen
  • Alle 6 Versuche müssen bestanden werden
  • Eine Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Wahlpflichtfach ist der regelmäßige Besuch der Veranstaltung "Grundlagen der Verfahrenstechnik".

Die Anmeldung ist verbindlich.