Herzlich willkommen im Fachbereich Technische Betriebswirtschaft

Der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft (TBW) mit über 1000 Studierenden ist eine Top-Adresse für Studierende in Deutschland und ein Vorzeigeprojekt für die südwestfälische Region. Wir bieten die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik an, sowie in Kooperation mit der Universität Stafford die zwei internationalen Varianten International Studies of Business Administration und International Business Administration and Computer Science. Zudem sind wir die erste Hochschule, an der Wirtschaftsingenieurwesen-Gebäudesystemtechnologie studiert werden kann.

Ausgezeichnete Studiengänge

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen wurde bereits zu seinem Start vom Arbeitgeberverband NRW als innovativster Reformstudiengang in NRW ausgezeichnet. Ganz neu im Angebot ist nun der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Gebäudesystemtechnik.

Angebote für Berufstätige und Auszubildende

Seit dem Jahre 1994 werden im Fachbereich auch Verbundstudiengänge angeboten, zuerst im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, später kamen ein Studiengang Betriebswirtschaft mit Studienrichtung Wirtschaftsrecht sowie ein eigenständiger Studiengang Wirtschaftrecht hinzu.

Das Verbundstudium kombiniert auf schriftlichen Materialien basierendes Selbststudium mit samstäglichen Präsenzveranstaltungen und ist daher besonders für Personen geeignet, die Beruf und Studium kombinieren wollen. Es ist auch für weitere Studierende, für die ein Präsenzstudium nicht in Frage kommt (beispielsweise Väter oder Mütter in der Erziehungsphase), ein attraktives Angebot.

Visionäre Gründer

Als der Fachbereich 1989 aus der Taufe gehoben wurde, hatten seine Gründer das riesige Potenzial im Blick, das entsteht, wenn Ingenieure, Informatiker und Kaufleute ihr spezifisches Wissen kreativ-konstruktiv miteinander verbinden. Die traditionellen Trennlinien zwischen Technik, Informatik und Betriebswirtschaft werden überbrückt: Quer-Denken als Prinzip und Problemlösungsstrategie.

Die aktuellen Tendenzen auf dem Arbeitsmarkt geben den Quer-Denkern von damals und heute nicht nur Recht, sondern weisen sie als Visionäre aus. Die dynamische Entwicklung in allen Wirtschaftsbereichen verlangt heute von Führungskräften und Spezialisten in der Praxis zunehmend sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische und informationstechnische Kenntnisse. Genau darüber müssen sich die Unternehmen im internationalen Wettbewerb behaupten können.

Exzellente Ausbildung für exzellente Zukunftschancen

Die Qualifikation junger Leute für den Arbeitsmarkt der Gegenwart und der Zukunft ist von jeher zentrales Anliegen des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft. Studierende finden bei uns eine moderne Ausbildung, zu der neben der Vermittlung ökonomischer und technischer Inhalte auch exzellentes IT-Wissen und eine fundierte Fremdsprachen-Ausbildung zählt. Darüber hinaus wird die soziale Kompetenz unserer Studierenden durch speziell auf dieses Ziel abgestimmte Lehrangebote gefördert.

Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich als Führungskräfte, sie übernehmen die Rolle des generalistischen Partners, der in der Lage ist, unterschiedlichen Sachverstand zusammenzuführen und die verschiedenen Wissensbereiche zu verzahnen. Unsere Studiengänge zielen entsprechend auf einen berufsqualifizierenden Abschluss mit breiten anwendungsorientierten Kenntnissen der Ingenieurswissenschaften, BWL, Informatik, Sprachen und Sozialkompetenzen.

Eine gute Adresse für Ihr Studium

Wir sind also eine "gute Adresse" für Ihr Studium. Das meint auch Tobias Allebrodt, Student im Fachbereich TBW. Warum, lesen Sie hier. (aus VDI-Nachrichten/Ingenieur-Studium)