Prof. Dr. Herbert Michael Heise

Zur Person

1966allgemeine Hochschulreife
1967/68Wehrdienst
1966 - 1976Studium der Chemie, Physik und Mathematik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel
1972Diplom Chemie
1974Vordiplom Mathematik
1976Promotion (Hauptfach Physikalische Chemie)
1974 - 1976 / 1978Institut für Physikalische Chemie der Christian-Albrechts-Universität Kiel
1976 / 1978 / 1979School of Chemistry, The University of Western Australia, Perth
1977Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Braunschweig
1979 - 1982Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig
1982 - 2013Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS e.V. an der Technischen Universität Dortmund, vormals Institut für Spektrochemie und angewandte Spektroskopie (ISAS)
seit 2003Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Südwestfalen
2009Honorarprofessur an der Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Molekülspektroskopie und biomedizinische Anwendungen

  • Materialanalytik einschließlich Atmosphärenmonitoring

  • Chemometrie

Weblinks zu Publikationen

https://www.researchgate.net/profile/Herbert_Heise/publications

https://www.scopus.com/authid/detail.uri?authorId=35368522000 (H.M. Heise)

Aktuelles BMBF-Forschungsprojekt:

Entwicklung einer miniaturisierten Blutglucose-Messtechnik für die intensivierte Insulintherapie bei Intensivstationspatienten und Diabetikern auf der Basis von Quanten-Kaskaden-Laser (GluQCL)

Laufzeit 01.09.2013 – 31.12.2016
(Download,S. 46 GluQCL)

Interview zum GluQCL-Projekt

Hier geht es zum Interview.