Prof. Dr.-Ing. Feser

Forschungsprojekt:

Korrosionsversuche zum Nachweis der Verträglichkeit einer Ballastwasserbehandlung auf Verzinkungsschichten

Das Ballastwasser von Schiffen muss durch Zusätze behandelt werden, um die Verbreitung von Mikoorganismen zu verhindern. Dabei ist sicherzustellen, dass die Beschichtung der Ballastwassertanks durch diese Zusätze nicht zerstört wird. Fa. Degussa hat ein Produkt entwickelt, welches für den Einsatz geeignet ist, die Wirkung dieses Produktes auf die Beschichtungen soll im Labormaßstab gekärt werden. Durch Auslagerungsversuche soll die Belastung der Beschichtung simuliert werden. Die regelmäßige Erneuerung des Elektrolyten sorgt für ein ständig hohes Niveau der Produkt-Konzentration, so dass, falls eine Schädigung der Beschichtung auftritt, diese bei den vorgesehenen Nachuntersuchungen sichtbar werden sollte.

Projektleiter

Prof. Dr. Ralf Feser

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter

Dipl.-Ing. Werner Siedlarek

Laboratorien

Labor für Korrosionsschutztechnik

Laufzeit

10.2005 - 12.2006

Finanzierung

Firma Degussa AG, Hanau-Wolfgang