Evaluationsbeauftragte

Evaluation im Wintersemester 2015/16

Die Dozenten, die in diesem Semester an der Evaluation teilnehmen, wurden bereits per Mail angesprochen. Sofern Sie Ihre Veranstaltung zusätzlich evaluieren möchten, so erhalten Sie Fragebögen dazu im Dekanat.

Leere überzählige Bögen bitte direkt im Dekanat zurückgeben.

Sofern die ausgefüllten Bögen gescannt werden sollen, diese bitte bis zum 18.12. an mich (via Briefkasten) zurück im Umschlag mit dem Veranstaltungsnamen, damit die Scan-Ergebnisse in der ersten Januar vorlegen und der jeweilige Dozent das Feedbackgespräch mit den Studierenden noch im Januar durchführen kann.

Falls die Bögen erst nach dem 26.5. ausgefüllt / eingereicht werden, muss ggf. vom Dozenten selbst von Hand ausgewertet werden.

.

Vorlage für den Kurzbericht des Dozenten
(bitte - sofern betroffen - pro Vorlesung einmal ausfüllen und dann bis 27.1.2016 an huehne@... zurücksenden).

.

Generell:

Die Fragebögen für die Evaluation können per Mail jederzeit von mir angefordert werden (huehne@...). Ich schicke dann die angeforderte Anzahl Standardfragebögen per Hauspost zu, daher bitte ein paar Tage Vorlauf einplanen.

Fragebögen für die Evaluation sind auch im Dekanat vorrätig.

Für Dozenten, die eigene Fragebögen mit dem System Evasys erstellen wollen, lege ich gerne einen Systemaccount an. Bitte einfach ansprechen.

.