media:microsoft_1

Exkursion "Verteiltes Arbeiten am Beispiel des Gaming-Institute.de" vom 7.11.2014

Diese Exkursion sollte den Studierenden die aktuellen Möglichkeiten des Microsoft Office 365 Systems und der "On Microsoft" Plattform näherbringen.

Gleichzeitig wurde ein kleiner, persönlicher Einblick in die Einstiegsmöglichkeiten in den Weltkonzern durch einen frisch eingestellten Hochschulabsolventen vorgestellt.

Es folgen Kommentare einiger Kommilitonen, die an dieser Exkursion teilgenommen haben:

Michael Pichura
  • ... als Microsoft-Fan fand ich diese Exkursion sehr gelungen. Ich war positiv überrascht wie offen und freundlich der Umgang der Mitarbeiter untereinanderist und was für ein Vertrauen ihnen bezüglich der Arbeitseinteilung entgegengebracht wird. Außerdem war es interessant zu hören was Microsoft so alles für die Motivation seiner Mitarbeiter tut. Auch, dass uns allen sofort das "Du" angeboten wurde sorgte (meiner Meinung nach) für eine lockere Atmosphäre.

  • Die Vorträge fand ich sehr informativ und interessant wobei mich natürlich die Entwicklung mehr interessiert hätte, aber das Themengebiet war ja bereits im Vorfeld bekannt. Einige Produkte, die vorgestellt wurden kannte ich bereits und auch die neue Strategie "Mobile first, Cloud first" war mir bekannt. Allerdings war mir erst nach den Vorträgen klar wie schnell Microsoft sich nach dieser Strategie ausrichtet.

  • Dem Vortragenden hat man angesehen, dass er von dem Unternehmen und den Produkten überzeugt ist. Außerdem wirkte er sehr kompetent, was sich positiv auf die Vorträge und deren Qualität ausgewirkt hat.
Sollte so eine Exkursion noch einmal stattfinden, würde ich sehr gerne wieder mitkommen.
Friedemann Kiessling
  • Im Allgemeinen hat mich die Exkursion positiv überrascht. Der Ablauf verlief gut. Man hatte zahlreiche Pausen, in denen man das Gehörte bei einem Getränk verarbeiten und sich anregend darüber unterhalten konnte. Später gab es sogar noch etwas zu essen, sodass wir uns nicht selber um die Verpflegung kümmern mussten.

  • Inhaltlich wurde auch überzeugt: Es war sehr informativ, während hinreichend Enthusiasmus des Präsentierenden unsere Interesse aufrechterhielt, man aber nicht das Gefühl hatte es wäre eine Marketing Veranstaltung. Besonders Gefallen fand ich daran, dass die inhaltliche Abhandlung nicht in Stein gemeißelt war, sondern gerne auch zureichend auf unsere individuellen Fragen eingegangen wurde.

  • Ein kleiner Kritikpunkt war die sprunghafte, wenig strukturierte Präsentationsform des Vortragenden, welche es manchmal schwierig machte ihm thematisch zu folgen. Da viele und umfangreiche Themen angesprochen wurden, fand ich es schwierig am Abend nach der Exkursion mir nochmals alle Themen vor Augen zu führen und hätte mir ein Handout o. Ä. gewünscht an dem ich mich hätte orientieren können.
Fazit: Trotz kleiner Makel eine sehr gelungene Exkursion, die ich meinen Kommilitonen weiterempfehlen würde!