Prof. Dr. rer. nat. Peter Meisterjahn

Zur Person


Lehrgebiet

Chemie, Physikalische Chemie, Oberflächen und Nanotechnik

Beruflicher Werdegang

1976
Allgemeine Hochschulreife

1976 - 1983
Studium der Chemie an der Universität zu Köln und der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Abschluss als Diplom-Chemiker mit der Diplomarbeit Elektrochemisches Verhalten von Zirkonium

1980 - 1987
Studentische Hilfskraft und wissenschaftlicher Angestellter im Institut für Physikalische Chemie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Mitarbeit in den Forschungsprojekten Oberflächeneigenschaften von Titan und Hafnium in der Gasphase und im Elektrolyten und Korrosion und Passivität von Sondermetallen

1988
Promotion zum Dr. rer. nat. mit der Dissertation Redoxreaktionen an Passivschichten auf Metallen und Legierungen.

1987 – 1991
Wissenschaftlicher Angestellter in der Abteilung Oberflächen- und Dünnschichttechnik im Bereich Angewandte Forschung der Daimler Chrysler Dormier GmbH, Friedrichshafen; Mitarbeit in verschiedenen angewandten Forschungsprojekten, insbesondere zuständig für die Prozessentwicklung und Schichtherstellung im BMBF-Vorhaben Photodetektion in Submikronstrukturen.

seit 1992
Professor für Chemie, Physikalische Chemie und Oberflächentechnik an der Märkischen Fachhochschule Iserlohn, heute: Fachhochschule Südwestfalen.