Prof. Dr.-Ing. Tobias Ellermeyer

Klausuren

Übungsklausuren

Übungsklausuren (falls verfügbar) zu den jeweiligen von mir gelehrten Fächern sind unter Lehre abgelegt.

Erlaubte Hilfsmittel in den von mir gestellten Klausuren

  • Nicht programmierbarer Taschenrechner
  • Eine beidseitig handbeschriebene Din A4 Seite (nicht kopiert/verkleinert)
  • Mikrocomputerprogrammierung: Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende dieser Seite

Insbesondere nicht erlaubt:

  • Handys, Smartphones (Mitführen am Körper bzw. auf dem Tisch zählt als Täuschungsversuch, unabhängig davon ob Gerät eingeschaltet)
  • Taschenrechner, die Textpassagen etc. speichern können

Statistiken

(nur innerhalb des FH-Netzes bzw.über VPN abrufbar)

(*1) keine Statistik, da zu geringe Teilnehmerzahl (Anonymität wäre nicht gewährleistet)

Grundlagen der Informatik

WS 2016/17 | (SS 2016 *1) |WS 2015/16 | (SS 2015 *1) | WS 2014/15 | SS 2014 | WS 2013/14

Elektronik

WS 2016/17 | (SS 2016 *1) |WS 2015/16 | (SS 2015 *1) | WS 2014/15 | (SS 2014 *1) | WS 2013/14

Digitaltechnik

(WS2016/17 *1) | SS2016 | WS 2015/16 (*1) | SS 2015 | WS 2014/15 (*1) | SS 2014

Mikrocomputerprogrammierung

WS 2016/17 | (SS 2016 *1) | (WS 2015/16 *1) |(SS 2015 *1) | (WS 2014/15 *1) | (SS 2014 *1)

Besondere Hinweise Mikrocomputerprogrammierung

Die Programmieraufgaben in Mikrocomputerprogrammierung können (müssen aber nicht) am PC gelöst werden.

Dazu stehen PC-Arbeitsplätze mit der bekannten Eclipse-Umgebung während der gesamten Bearbeitungszeit der Klausur zur Verfügung.

Falls Sie die Aufgaben am PC lösen möchten, bekommen Sie in der Klausur einen USB-Stick ausgehändigt, auf dem Sie Ihre Lösung speichern.

Die "klassische" Lösung auf Papier ist weiterhin möglich; der PC am Arbeitsplatz ist nur ein zugelassenes Hilfsmittel. Bitte beachten: Eigene Laptops etc. sind nicht gestattet!