Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal

Labor für Automobilaufbau/Karosserie

Raum: AU05

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal

Konzept

Das Labor befindet sich in der A-Halle der Fachhochschule Südwestfalen. Im Labor sind unterschiedliche Exponate sowie verschiedene Fahrzeugkonzepte der Automobiltechnik zur praktischen Ausbildung der Studierenden vorhanden.

Es soll hiermit der Bezug zu den realen Produkten der Automobiltechnik hergestellt werden. Teilweise wird das Labor für Übungen zu den Lehrveranstaltungen genutzt. Das Labor bietet auch die Möglichkeit, kleinere praktische Projekte mit den Studierenden durchzuführen. Dazu zählt auch ein spezielles Förderprojekt zur Ausbildung von Frauen im Maschinenbau. Begleitend zu Exkursionen zu einzelnen Firmen der Automobilindustrie werden Verbrennungsmotoren zerlegt, an denen die praktische Ausbildung im Detail demonstriert werden kann.

Lehrveranstaltungen

  • Automobilaufbau/Karosserie (Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal)
  • PKW-Konzepte / Package / Entwicklungsprozesse (Herr Prof. Dipl.-Ing. Christoph Wagener: Lehrbeauftragter, Leiter Forschung/Entwicklung der Fa. Kirchhoff-Automotive aus Attendorn)

Laborausstattung

  • Vier Labor-Fahrzeuge auf Basis selbsttragender Karosserie in Stahlbauweise, Cabriobauweise, Gitterrohrrahmenbauweise mit Kunststoffkarosserie, Fahrzeug mit Zentralrohrrahmen und aufgesetzter Starrkarosserie, Fahrzeug mit Aluminiumkarosserie.
  • 2-Säulen-Hebebühne (Fa. LONGUS)
  • 4-Säulen-Hebebühne (Fa. Consul)
  • Werkstattkran
  • Komplette Werkstattausrüstung
  • Diverse Karosserieexponate

Projekte

  • Im Rahmen von Abschlussarbeiten werden verschiedene praktische Tätigkeiten an Kunststoffkarossen durchgeführt
  • Im Rahmen der Vorlesung Maschinenelemente wurde von Studierenden des dritten Fachsemesters ein 5-Gang Pkw-Getriebe zerlegt und einzelne Elemente wie z.B. Zahnräder, Schaltmuffen und Wellen für die Vorlesung als Anschauungsmuster aufbereitet.
  • Designentwicklung und Modellbau eines Sportwagen Coupés im Maßstab 1:4
  • Flächenrückführung des Sportwagen Coupés
  • Entwicklung und Prototypenbau einer mechatronischen Transporteinrichtung für PKW
  • Komplettaufbau eines Gitterrohrrahmenfahrzeuges im CAD auf Basis eines Lotus Super7