Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal

Labor für CAD-Techniken

Räume:
ZE08, ZE09 und ZE12

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal

Konzept

Das Labor für CAD-Techniken des Fachbereichs Maschinenbau steht den Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen als Konstruktionslabor für Lehrveranstaltungen und Studienzwecke zur Verfügung.

Zu dem Labor gehören insgesamt 3 Pool-Räume, die über modernste CAD-Arbeitsplätze verfügen. In den Poolräumen ZE08 und ZE09 sind zusätzlich zu den Rechnern Zeichentische vorhanden, die in den konstruktiven Lehrveranstaltungen für die Anfertigung von technischen Zeichnungen herangezogen werden. Darüber hinaus steht den Studierenden der Raum ZE12 als reiner Rechner-Pool zur Verfügung.

Die Studierenden haben durch den Besuch der Lehrveranstaltungen und durch ihr Eigenstudium die Möglichkeit eine Ausbildung auf mordernstem technischem Niveau zu erhalten.

Folgende Lehrveranstaltungen werden in den Pool-Räumen angeboten:

Prof. Dr.-Ing. Tobias Ellermeyer :
Grundlagen der Informatik
Prof. Dr.-Ing. Mark Fiolka :
FEM Anwendung, Nichtlineare FEM, Virtuelle Produktentwicklung, Konstruktiver Leichtbau
Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Hannibal :
Anwendung CAD/CAM
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Lichius :
Konstruieren mit Kunststoffen, Werkzeuge der Kunststoffe
Prof. Dr.-Ing. Karsten Schöler:
Getriebelehre
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schütte :
Technisches Zeichnen, Kostruktives Gestalten, Konstruktionssystematik 1 & 2
Sebastian Schütte, M.Eng. :
CAD 1 & 2

Im Labor sind wissenschaftliche Mitarbeiter eingestellt, die für die Betreuung der Praktika zuständig sind und für Problemstellungen der Studierenden zur Verfügung stehen. Die Mitarbeiter sind im Labor weisungsbefugt und sorgen für die Einhaltung der Nutzungsordnung.

Der Hardwarebetrieb, die Fortführung der Hardware sowie die Wartung erfolgt durch Mitarbeiter der IT-Services in Iserlohn.

Die Öffnungszeiten des Labors werden in einem Aushang bekannt gegeben. Finden im Labor Lehrveranstaltungen statt, sind die jeweiligen Pool-Räume nicht öffentlich zugänglich. Für die Nutzung des Labors gilt eine Nutzungsrichtlinie , die ebenfalls ausgehängt ist.

Laborausstattung

  • ca. 40 modernste CAD-Arbeitsplätze in drei verschiedenen Poolräumen
  • Software: CATIA V5, Creo 2.0, NX 11 mit Zugang auf allen Poolrechnern, "Hexagon" für die Dimensionierung von Maschinenelemente, Standart-Office-Programme
  • 24 neuwertige tradtitionelle 2D-Zeichentische im Format A0 für Konstruktions- und Gestaltungsübungen
  • DIN A0 Farbplotter und diverse DIN A3 Plotter