Prof. Dr.-Ing. Rainer Herbertz

Zur Person

Studium:
1971 – 1974Gesamthochschule Wuppertal/Energietechnik (Ing. grad.)
1974 – 1978Technische Hochschule Aachen/Allg. Maschinenbau (Dipl.-Ing.)
Abschluss: Summa cum Laude
Berufliche Stationen:
1979 – 1983Wissenschaftlicher Angestellter an der Technischen Hochschule Aachen, Institut für Umformtechnik
1982Promotion zum Dr.-Ing.
Thema: „Zur Brauchbarkeit eines Starr-Viscoplastischen Materialgesetzes bei der Lösung umformtechnischer Probleme mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode"
1983Forschungaufenthalt an der Universade Federal de Rio Grande do Sul, Brasilien (Professor Visitante) und an der Academia Militaria, Rio de Janeiro, Brasilien
1984 – 1986THYSSEN-Umformtechnik: Vorstandsassistent, Projektleiter Produktoptimierung, CAD/CAM-Einführung im Werkzeugbau
1987 – 1988Leiter der Abteilung Fertigungstechnologie, Fa. Maschinenbau Entwicklung Consulting GmbH, Eschweiler
1988Berufung zum Professor (C3) für Fertigungstechnik/-verfahren an der Märkischen Fachhochschule, Iserlohn, Leitung des Labor für Massivumformung.
2004 - 2007Dekan des FB Maschinenbau der FH Südwestfalen, Iserlohn
seit 2009 Wissenschaftlicher Gutachter bei der Arbeitsgemeinschaft Industrieller Forschungsvereinigungen (AIF)