Reifengekoppelter Straßensimulator

4-Stempel-Fahrzeugprüfstand

Das Labor für Fahrwerktechnik an der FH Südwestfalen betreibt eine moderne servohydraulische 4-Stempel-Anlage für Schwingungsanalysen und Betriebsfestigkeitsuntersuchungen an Fahrzeugen. Der 4-Poster von dem Hersteller MTS bietet die Möglichkeit, Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von ca. 3,0 to. zu testen. Zur schwingungstechnischen Entkoppelung des Prüfstands von der Umgebung sind die 4 Hydraulikzylinder auf einem 140 to. schweren Stahlbetonfundament installiert, das von insgesamt 6 Luftfedern getragen wird.

Leistungsdaten der servohydraulischen 4-Stempel-Anlage:

  • Nennkraft der Hydraulikzylinder: 28 kN
  • maximaler Zylinderhub: 254 mm
  • resultierender Radhub: +/- 125 mm
  • maximale Geschwindigkeit am Radteller bei Sinusanregung: 1,5 m/s
  • maximale Beschleunigung am Radteller: ca. 20 g
  • realisierbare Radstände: 2,00 bis 3,50 m
  • realisierbare Spurweiten: 1,30 bis 1,90 m

Bilder der 4-Stempel-Anlage

Prinzipskizze des Prüfsystems

Prüfstand mit Laborfahrzeug