Labor für Getriebetechnik - Klimatische Erprobung

Die Wirkungsgrade und die Funktionseigenschaften von Getrieben und Mechanismen zeigen in der Regel eine starke Temperaturabhängigkeit. Darüber hinaus nehmen einige technische Kunststoffe bis zu 12% Wasser auf und verändern dabei ihre Eigenschaften signifikant. Um die Einflüsse von Temperatur und Luftfeuchte erfassen zu können, werden Versuche unter klimatisch definierten Bedingungen benötigt.

Der Klimaschrank des Labors für Getriebetechnik besitzt ein Prüfraum von 1540 Liter und regelt die Temperatur im Bereich von -40 bis 180°C sowie die Luftfeuchte von 10 bis 98%.