Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schütte

Labor für Produktentwicklung und Konstruktionslehre


Gebäude: Z - Gebäude
Raum: ZU12


Ansprechpartner: Prof. Dr. Wolfgang Schütte


Konstruktion

Entwicklung und Konstruktion von Maschinenbau-Produkten unter Anwendung der Konstruktionssystematik (von der Idee bis zum Prototypen). Die Aktivitäten umfassen im Wesentlichen:

  • Situationsanalyse, Problemanalyse, Erstellung von Anforderungslisten
  • Erarbeitung von Lösungskonzepten und Festlegung der prinzipiellen Lösung
  • Erarbeitung von konstruktiven Entwürfen aus der festgelegten Prinziplösung
  • Bau und Prüfung von Prototypen und Nullserienausführungen

Rationalisierung von Produkten durch konstruktive Überarbeitung/Verbesserung. Auf dem Markt befindliche Produkte sollten in regelmäßigen Zeitabständen hinsichtlich Rationalisierungsmöglichkeiten untersucht werden, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Die Rationalisierung wird ebenfalls mit konstruktionssystematischen Vorgehensweisen durchgeführt.

Technische Berechnungen

Die Aktivitäten zu diesem Punkt beinhalten die Berechnung aller relevanten Maschinenelemente sowie der Gesamtsysteme. Neben den klassischen Dimensionierungsmethoden werden insbesondere auch Berechnungen zur

  • Betriebsfestigkeit (Lebensdauer),
  • Simulation von schwingungsfähigen Systemen,
  • Statik von Stahltragwerken

ausgeführt.

Technische Analyse und Bewertung von Patenten

Gutachtertätigkeit