Viele Lebenswege führen nach Iserlohn

Der Weg in die berufliche Zukunft - für die fünf Studierenden, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen möchten, begann er mit einem Tapetenwechsel. Paul, Florian, Yoon-Cue, Christian und Daniel kommen aus Berlin, Oberkirchen, Frankfurt oder Monheim. Sie alle teilen eine Gemeinsamkeit: Sie sind dem guten Ruf unserer Hochschule gefolgt und für ihr Studium nach Iserlohn gezogen. In den folgenden Portraits, die auch in der lokalen Presse erschienen sind, erzählen sie von Tellerwäschern und Traumstädten, von Bahnhöfen und Bergsteigern, von Nanotechnologien und Fernbeziehungen, von Danzturm und Seilersee sowie von Schützenfesten und Auswärtssiegen. Die ganz persönlichen Studien-Geschichten unserer Fünf lesen Sie mit einem Klick auf die Namen.