Dipl.-Geogr. Alexandra Morgenbrod

Lehrkraft für besondere Aufgaben (LBA)

Lehrgebiet: Tourismusmanagement

Alexandra Morgenbrod | FB I+W

Kontaktdaten

0291 9910 4773

Hausanschrift

Lindenstr. 53
59872 Meschede Raum: 2.2.5

Postanschrift

Meschede

Aktuelles Fächerangebot

Wintersemester 2017/2018

  • Vorlesung und Übungen Grundlagen Tourismusmanagement
  • Vorlesung Hospitalitymanagement
  • Wahlpflichtmodul: MICE (Meeting, Incentives, Conventions, Events)
    Dieses Seminar befasst sich mit den theoretischen Grundlagen und praktischen Besonderheiten in den Bereichen Event- und Kongressmanagement. Tagungen, Events und Messen haben innerhalb der Tourismuswirtschaft in Deutschland eine wichtige Bedeutung. Bei der Planung und Durchführung von Messen und Kongressen gilt es Regeln zu beachten, die im Rahmen des Seminars erläutert und anhand von praktischen Beispielen verdeutlicht werden. Die Exkursion zur weltweit größten Tourismusmesse nach Berlin soll das erlernte Wissen in einen praktischen Bezugsrahmen setzen. Auf der Messe werden wir verschiedene Aufgaben im touristischen Zusammenhang betrachten und die unterschiedliche Vermarktung von Destinationen, Hotellerie und touristische Verkehrsträger analysieren und auswerten. Der ITB Kongress wird bei diese Exkursion ebenso im Fokus liegen. Aktuelle touristische Trends werden von den Studierenden aufgegriffen und in der Nachbereitung gegenübergestellt.
    Kick-off Veranstaltung: Mittwoch, 11.10.2017 um 12 Uhr in Raum 1.3.26 (Lernforum)
    Sollten Sie nicht an der Kick-off Veranstaltung teilnehmen können, melden Sie sich bitte per E-Mail bei mir ab.


Sommersemester 2017

  • Vorlesung und Übungen Destinationsmanagement 1
  • Wahlpflichtmodul: Destinationsmanagement 2
    - Exkursion nach Trier und Luxemburg -
    In diesem Seminar werden zunächst die Grundlagen des Destinationsmanagements erläutert, bevor auf die Besonderheiten der (touristischen) Vermarktung von Regionen eingegangen wird. Anhand von zahlreichen praktischen Beispielen sollen die Vermarktungsmethoden sowie die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus erarbeitet werden. Als aktuelles Praxisbeispiel wird eine Exkursion ins Sauerland im November 2015 mit den Studierenden durchgeführt. Diese Exkursion mit Seminarcharakter befasst sich mit den theoretischen Grundlagen und praktischen Besonderheiten des regionalen Tourismus im Sauerland. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Neustrukturierung der Marke Sauerland gelegt. Wir werden auf der Sauerland Seite mit Tourismusverantwortlichen reden, die u.a. das Thema Wandertourismus, Gesundheitstourismus und Tagestourismus gemeinsam bearbeiten.


Sprechzeiten

Sprechstunde:

in der Vorlesungszeit Mittwochs 11:30-12:30 Uhr (eine Anmeldung wird empfohlen)

in der Vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung