Zur Person

Akademischer Lebenslauf

Aktualisiert: 15.06.2015

ZeitraumEreignis
10/2014 – 06/2015Weiterbildung zum NLP-Master-Coach (Neurolinguistisches Programmieren), gemäß dem DVNLP, Coaching-Park, Bielefeld, Stefan Köhler – Managementtraining, Bünde
09/2012 – 02/2013Weiterbildung zum NLP-Master (Neurolinguistisches Programmieren), gemäß dem DVNLP, Coaching-Park, Bielefeld
09/2011 – 05/2012Weiterbildung zum NLP-Practitioner (Neurolinguistisches Programmieren), gemäß dem DVNLP, Coaching-Park, Bielefeld
07/2010Weiterbildung Speed-Reading, Ritter-Speed-Reading, München
02/2008 – 09/2008Weiterbildung zum Entspannungspädagogen – Seminarleiter für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation, Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB), Remscheid
seit 05/2007Studienberater, Studierendencoach an der Fachhchschule Südwestfalen, Meschede
11/2005 – 10/2007Weiterbildung in der personenzentrierten Beratung, Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GWG), Fachverband für Psychotherapie und Beratung, Ulrich Brinkmann-Becker, Bielefeld
02/2004 – 04/2007Freiberuflicher Redakteur, Autor, Journalist
06/2003 – 01/2004Lektora – Pätzold, Strack GbR, Textagentur
06/2000 – 09/2007Freiberuflicher Dozent bei verschiedenen Bildungseinrichtungen und an Fachhochschulen
04/1996 – 03/1998Stipendium des Landes NRW nach dem Graduiertengesetz
10/1995 – 05/2000Promotionsstudiengang an der Universität Paderborn
– Neuere deutsche Literaturwissenschaft
Abschluss: Dr. phil.
08/1995 – 09/2001Wissenschaftliche Hilfskraft, Universität Paderborn, Neuere deutsche Literturwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Dr. Hartmut Steinecke
10/1990 – 08/1995Studium an der Universität Paderborn:
– Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Hauptfach)
– Germanistische Sprachwissenschaft (Nebenfach)
– Medienwissenschaft (Nebenfach)
Abschluss: Magister Artium (M. A.)