Prof. Dr.-Ing. Wilfried Janßen

Werdegang
Personendaten
Geburtstag1961 in Rodenkirchen / Unterweser
Schul- und Berufsausbildung
Mai 1977 Erlangung der mittleren Reife
Mai 1980 Erlangung der allgemeinen Hochschulreife (Abitur)
Herbst 1980 - Frühjahr 1986 Studium der Elektrotechnik an der Universität Hannover, Studienrichtung: "Allgemeine Energietechnik", Schwerpunkt "Elektrische Maschinen und Antriebe"
Herbst 1982 Vordiplom
03. März 1986 Diplom
29. Juni 1989

Promotion zum Doktor-Ingenieur.
Thema der Dissertation: "Die Berechnung des asynchronen Anlaufes von Vollpolsynchronmotoren"
12. Juni 1998

Habilitation. Erteilung der venia legendi für das Lehrgebiet "Berechnung elektrischer Maschinen"; Thema der Habilitationsschrift: "Moderne Synchronmaschinen mittlerer Leistung und ihr Entwurf"
Berufliche Tätigkeit
01.05.1986 - 14.04.1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Elektrische Maschinen und Antriebe der Universität Hannover
01.05.1990 - 30.06.1995 Industrietätigkeit als Entwicklungsingenieur bei der AEG/Lloyd Dynamowerke GmbH, Bremen
01.11.1992 Ernennung zum wissenschaftlichen Referenten des Unternehmens
01.07.1995 - 31.12.1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Elektrische Maschinen und Antriebe der Universität Hannover
01.01.1999 - 31.08.1999 Oberingenieur am v.g. Hochschulinstitut
01.09.1999 Übernahme der Professur für das Fachgebiet "Elektrische Maschinen und Antriebe" an der Universität-GH Paderborn, Abt. Meschede; jetzt Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede