Test Mittelstufenmathematik

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um den Test Mittelstufenmathematik.

Allgemeine Informationen zum Test Mittelstufenmathematik

Der Test Mittelstufenmathematik ist eine Prüfungsvoraussetzung für die Klausur Wirtschaftsmathematik. Sofern Sie das Modul Wirtschaftsmathematik absolvieren wollen, ist es zwingend erforderlich, dass Sie vor der Klausur den Test Mittelstufenmathematik bestehen. Eine Teilnahme an der Klausur ist vorher nicht möglich.

Der Test Mittelstufenmathematik findet in den Poolräumen an den PCs statt und dauert 30 Minuten. Als Hilfsmittel sind ein nicht programmierbarer Taschenrechner, lose Blätter und Stifte zugelassen.

Um den Test zu bestehen, müssen Sie mindestens 75% der Punkte erreichen (das entspricht 21 von 28 Punkten).

Pro Semester haben Sie maximal drei (3) Versuche, um den Test zu bestehen.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website und im Schaukasten von Frau Prof. Dr. Reimpell.

Übliche Themen im Test

  • Bruchrechnung
  • Logarithmus
  • Vereinfachen und Lösen von Termen
  • Nullstellen
  • Zins- und Potenzrechnung
  • Potenz- und Wurzelgesetze
  • Steckbriefbestimmung von Funktionen
  • Erkennen von Funktionsgraphen
  • Betragsrechnung
  • ...

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Test Mittelstufenmathematik wenden Sie sich bitte an Jan Dicke.