Prof. Dr. rer. nat. Henrik Schulze

Zur Person

Lebenslauf
26.11.1958 geboren in Peine.
1983
Diplom in Physik an der Universität Göttingen.
1983-1987 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Theoretische Physik der Universität Göttingen und Promotion in Physik über Stochastische Methoden in der Theorie der Spektrallinienverarbeitung.
1987-1993 Fachreferent bei der Robert-Bosch-GmbH in Hildesheim. Tätigkeit im Bereich Mobile Kommunikationstechnik mit dem Schwerpunkt Digitale Telekommunikationssysteme. Projektleitung Digitaler Hörrundfunk DAB, hierbei Mitarbeit in internationalen Standardisierungsgremien.
Seit 1993 Professor an der Universität Paderborn jetzt Fachhochschule Südwestfalen, Abteilung Meschede.
Aufgabenschwerpunkte im Fachgebiet:
Digitale Modulationsverfahren, Codierungstheorie, Systemtheorie, Mobile Kommunikation.