Ethik.Woche

Veranstaltung der Fachhochschule Südwestfalen
in Meschede vom 10. bis 16. Mai 2007

Das Vertrauen der Bürger in die Moral der Wirtschaft, der Unternehmen und ihrer Führer nimmt ständig ab. Zahlreiche Skandale in den letzten Jahren haben diesen Prozess noch beschleunigt. Wirtschaft und Ethik werden immer mehr in einem Widerspruch gesehen.

Benötigt die Wirtschaft eine ethische Neuausrichtung? Die Fachhochschule Südwestfalen – Standort Meschede – nahm sich diesem Thema an.

Im Rahmen einer Ethik.Woche vom 10.05. bis 16.05.07 wurden Fragen der Wirtschaftsethik aus den Perspektiven der Wissenschaft, der Politik, der Unternehmen und der Religion beleuchtet.

Namhafte Vertreter der verschiedenen Bereiche konnten hierfür gewonnen werden. Sie betrachteten das Spannungsfeld, das sich aus globalisiertem Wettbewerb und lokaler Verantwortung für die heimische Region Südwestfalen ergibt.

Eingeladen waren alle, die Verantwortung in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirche tragen sowie alle engagierten und interessierten Bürger und Bürgerinnen.

Mit freundlicher Unterstützung von