LoopHunter: Alles steht Kopf

Der LoopHunter - eine mit Muskelkraft angetriebene Überschlagsschaukel - entstand als studentisches Projekt des Fachbereichs Maschinenbau. Mittlerweeile ist der LoopHunter ein echtes Aushängeschild geworden für den innovativen und engagierten Spirit, der auf dem Campus herrscht.

Kein Wunder also, dass die Überschlagssschaukel auch ausserhalb der Fachhochschule die Leute begeistert: So zum Beispiel auf dem Soester Bördetag und auf der Allerheiligen Kirmes. Jeder ist eingeladen mittels Muskelkraft den LoopHunter zum Überschlag zu bewegen!

Der LoopHunter kommt auch dieses Jahr wieder auf die Allerheiligen Kirmes in Soest. Am Donnerstag, dem 09.11. 2017 auf dem Pferdemarkt!

Daten und Fakten zum Event

  • Der Soester Campus ist die erste und einzige FH bzw. Hochschule in ganz Deutschland, die als Schausteller mit einem Karussell, dass zu den fliegenden Bauten gehört, unterwegs ist
  • Auf einer Fläche von 7,2 m x 3,7 m kann der LoopHunter mit Muskelkraft bedient werden und stellt jeden "Hau den Lukas" in den Schatten
  • Die Soester Allerheiligenkirmes ist eins der größten Volksfeste in Deutschland mit rund 1 Million Besucher und wir sind an einem der 5 Kirmestage mit von der Partie
  • Das Team steht am 09.11.2017 in der Zeit von 8 bis 14 Uhr auf dem Soester Pferdemarkt in der Nähe vom Osthofentor (Osthofenstraße 63)

Der LoopHunter in Aktion


Presseschau

LoopHunter: Einzigartige, von Muskelkraft angetriebene Überschlags-Schaukel

31.11.2013
Wenige Tage vor der Allerheiligenkirmes in Soest hat ein einzigartiges Fahrgeschäft jetzt schon Premiere: Die erste von Muskelkraft angetriebene Überschlags-Schaukel. Gebaut haben sie zwei Soester Maschinenbau-Studenten der Fh Südwestfalen. Martin Beumker und Bernd Hegemann zeichneten, schweißten und werkelten im Rahmen eines Studienprojektes.

"Mit der Unterstützung von Professor Stumpf wurde aus einer lockeren Idee erst die feste Theorie - und jetzt die Praxis. Und das Fahrgefühl ist unglaublich!", schwärmen Beumker und Hegemann. Die Note für das Projekt "Überschlags-Schaukel" steht auch schon fest: Eins Plus mit Sternchen.

Gab es nie ein mulmiges Gefühl bei den ersten Fahrten? "Nein nie," versichtert der Maschinenbauer Martin Beumker. "Auf unsere Skizzen und vor allem auf meinen Kollegen Bernd war immer Verlass. Wer weiß, vielleicht steht unsere Schaukel 2014 schon auf der Allerheiligenkirmes."

09.05.2015

Ein bisschen hat es dann noch gedauert bis zur Premiere. Am 9. Mai 2015 auf dem Soester Bördetag wurde der Loop Hunter voller Stolz der Öffentlichkeit präsentiert: