Das Versuchsgut Merklingsen

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Das landwirtschaftliche Versuchsgut Merklingsen des Fachbereiches Agrarwirtschaft Soest ermöglicht praxisnah die Darstellung und Variation pflanzenbaulicher Produktionssysteme in Form von Experimenten. Dies ist eine sinnvolle Möglichkeit mit Demonstrationsbeispielen begleitend zu Vorlesungen, Übungen und Seminaren, eine hohe praxisnahen Ausbildung zu gewährleisten.

Das Versuchsgut gibt es seit...

...1993! Es wurde vom damaligen Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW langfristig gepachtet. Seitdem werden regelmäßig Lehrveranstaltungen angeboten, um praxisnah auszubilden und angewandte Forschung zu betreiben. Im Jahr 2015 wurde erneut ein langfristiger Pachtvertrag abgeschlossen.

Besonders beliebt ist...

...der "Studentenversuch" für das 5. bzw. 6. Semester des Bachelorstudiengangs, in dem die pflanzenbaulichen Fähigkeiten der teilnehmenden Studierenden in Form eines Wettbewerbes gefordert werden. Von der Aussaat über den Pflanzenschutz bis hin zur Düngung gestalten die Studierenden dabei die produktionstechnischen Maßnahmen. Die Gewinner des Wettbewerbes werden auf der Grundlage des ökonomischen Erfolges ermittelt und prämiert.

Neben der Lehre ist das Versuchsgut offen für...

...Besucher und Diskussionspartner aus Praxis, Wissenschaft, Beratung, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz- und Düngeindustrie sowie anderen interessierten Kreisen. Vereinbaren Sie einfach einen Besuchstermin!

Über die Ausbildung hinaus...

...aber damit im Zusammenhang stehend, werden vom Versuchsgut in zunehmendem Maße Forschungs- und Entwicklungsvorhaben übernommen, die einerseits wissenschaftliche Qualifikation, andererseits einen sehr realen Praxisbezug erfordern. Grundlagen für jede Forschungsaktivität sind eine gute technische Ausstattung mit Maschinen und Geräten sowie einer Grundausstattung mit Labor- und Analyseneinrichtungen.

Umweltschutz wird groß geschrieben...

...und die konzeptionelle Ausrichtung der Bewirtschaftung des Versuchsgutes lässt sich mit dem Begriff "Nachhaltige Landwirtschaft" charakterisieren. Die "konventionelle" Produktionstechnik ist unter den Aspekten des Umweltschutzes neu zu überdenken, die Belange des Boden-, Luft- und Wasserschutzes sowie der Biodiversität sind vermehrt zu berücksichtigen.

Versuchsgut Merklingsen

Im Südfeld 1
Welver-Merklingsen

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Bernhard C. Schäfer
02921/378-236
0175/4317522

Günter Stemann
02928/9700-20
Steffen Hünnies
02928/9700-23

Anfahrt

Versuchsgut Merklingsen! Hier erfahren Sie mehr über...