Fachgebiet Regelungstechnik

Prof. Dr.-Ing. Hafner

Die Regelungstechnik ist eine fachübergreifende Disziplin und stellt einen wichtigen Schwerpunkt im Ingenieurswesen dar. Der Anwendungsbereich reicht vom Elektronischen Stabilitäts-Programm ESP und dem ABS im Kraftfahrzeug, bei deren Entwicklung die Professorin in der Industrie mitgewirkt hat, über die Regelung bei Anlagen in der chemischen Industrie bis zur Regelung von Satelliten in der Umlaufbahn.

An der Hochschule werden die Grundlagen in Anlehnung an Professor O. Föllinger gelehrt, wobei ein Schwerpunkt auf das Verständnis der Wirkung von Systemen und die Modellbildung gelegt wird. In der Anwendung werden u. a. Methoden wie Neuronale Netze zur Regelung und Klassifikation eingesetzt.

Unser Labor ermöglicht ein Studium an praktischen Anlagen und Simulationen mit Matlab/Simulink.