Dr. -Ing. Nathalie Weiß-Borkowski

Nachwuchsprofessorin Lehrgebiet Werkstofftechnik

Dr. Nathalie Weiß-Borkowski | Fachbereich Maschinenbau - Automatisierungstechnik

Kontaktdaten

02921 378 3340

Hausanschrift

Lübecker Ring 2
59494 Soest Raum: 02.201

Postanschrift

Postfach 1465
59474 Soest

Lehrveranstaltungen

Neue Werkstoffe

Die Studierenden lernen die spezifischen Wärmebehandlungsrouten und Eigenschaften der sogenannten „Advanced High Strength Steels“ kennen. Weiterhin werden Leichtbauwerkstoffe wie Faserverbundkunststoffe und Leichtmetalle behandelt sowie werkstoffspezifische Herstellverfahren betrachtet. Aus dem Bereich der additiven Fertigung werden die Zusammenhänge von geeigneten Werkstoffen und Fertigungsverfahren erläutert. Die Studierenden überblicken die jeweiligen Eigenschaften der betrachteten Werkstoffe und lernen Einsatzgebiete und Anwendungsbeispiele im Automobil-, Karosserie und Flugzeugleichtbau kennen.
Ergänzend zur Lehrveranstaltung (Vorlesung/Übung) wird es die Möglichkeit der Exkursionsteilnahme zur Vertiefung der Lehrinhalte zu Leichtbau- und Werkstofftechnologien geben.
Weitere Informationen für Studierende sind unter den Wahlpflichtmodulen in Moodle zu finden.

Schadenskunde

Die Studierenden lernen die grundlegenden Schadensursachen sowie die Zusammenhänge zu zugehörigen Schadensformen kennen. Die behandelte Schadensformen sind Ermüdung und Rissbildung, Brucharten, Kriechen, Korrosion, Verschleiß, Kavitation sowie Wasserstoffschädigung. Außerdem werden die damit jeweils zusammenhängenden Beanspruchungsarten berücksichtigt.
Weiterhin werden ausführlich die werkstoffspezifischen Schadensformen und Schadensbilder behandelt. Dabei werden nicht nur Stahlwerkstoffe und Leichtmetalle betrachtet, sondern auch Schäden sowie Reparaturmöglichkeiten an Faserverbundkunststoffen.
Zudem erhalten die Studierenden Einblicke in die Methoden der Schadensanalyse und -beurteilung. Weiterhin lernen sie die Methoden und Möglichkeiten der Schadensvermeidung in der Konstruktions- und Fertigungsphase sowie durch eine geeignete Werkstoffauswahl kennen.
Weitere Informationen für Studierende sind unter den Wahlpflichtmodulen in Moodle zu finden.

Forschung

  • Untersuchung der mechanischen Eigenschaften und des Verformungsverhaltens von „Advanced High Strength Steels“ bei quasi-statischer und dynamischer Belastung
  • Wärmebehandlung und Vergütung der „Advanced High Strength Steels“ und Korrelation zu resultierenden Gefügen und Eigenschaften
  • Ermittlung des Verformungsverhaltens von Leichtmetallen bei der Halbwarmumformung