FH SWF Soest Labor für Werkstofftechnik
Ausbildung zum Werkstoffprüfer

Ausbildung Werkstoffprüfer/-in

an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest

Fakten

  • Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
  • Dauer: 3,5 Jahre (verkürzt: 3 Jahre)
  • Theorie in der Berufsschule
  • Praxisorientierte Ausbildung im Betrieb
  • Ausbildungsvergütung

Was Sie erwartet

  • Arbeiten im Labor
  • Untersuchung und Bearbeitung von Werkstoffen mit Schwerpunkt Metall
    Z.B. Proben zur Qualitätskontrolle, Ursachenfindung von Fehlern
  • Prüfen und Bestimmen von Werkstoffeigenschaften
  • Verschiedene Prüfverfahren (zerstörende und zerstörungsfreie, sowie metallografische Prüfverfahren)
  • Ergebnisse dokumentieren und auswerten

Was Sie mitbringen sollten

  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Sorgfalt, Genauigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Gute Mathekenntnisse

Ansprechpartner, weitere Informationen

Kontakt >

FH Südwestfalen
Lübecker Ring 2
59494 Soest
Gebäude 07; Raum 07.001
Telefon: 0 2921 / 378 -312

Labor für Werkstofftechnik
Startseite

FH SWF Soest Labor für Werkstofftechnik
Ausbildung zum Werkstoffprüfer
FH SWF Soest Labor für Werkstofftechnik
Ausbildung zum Werkstoffprüfer