Unternehmensengagement für das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium

Zum Wintersemester 2009/10 wurde in NRW ein Landes-Stipendienprogramm eingeführt, das nach und nach in dem von der Bundesregierung initiierten Deutschlandstipendium aufgegangen ist. Das Stipendienprogramm richtet sich an Studierende, deren bisheriger Werdegang besonders gute Studienleistungen erwarten lässt. Die Stipendien mit einer monatlichen Höhe von 300 EUR werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Geldgebern finanziert. Der Fachhochschule Südwestfalen fällt hierbei die Aufgabe zu, den privaten Anteil dieser Mittel bei den Geldgebern (Unternehmen, Private, Stiftungen, Vereine) einzuwerben und zu bewirtschaften.

Im Förderjahr 2016/2017 ist die Fachhochschule Südwestfalen, dank der Unterstützung ihrer Förderer, in der Lage 181 Stipendien ein leistungsstarke Studierende zu vergeben.

Fördermöglichkeiten

Sie übernehmen für einen oder mehrere Studierende ein Jahresstipendium in Höhe von jeweils 1.800 €.

  • Wenn Sie möchten, können Sie den Standort des/der von Ihnen geförderten Stipendiaten selber bestimmen und einen unverbindlichen Vergabewunsch bezüglich eines Studiengangs/ einer Fachrichtung mitteilen.
  • Sie können als beratendes Mitglied an der Sitzung der Auswahlkommission teilnehmen.
  • Im Rahmen unserer großen Stipendienvergabefeier können Sie die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie andere Förderer kennenlernen.
  • Wir präsentieren Ihnen unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten exklusiv in einer Broschüre.
  • Sie haben die Möglichkeit einen oder mehrere Stipendiaten näher kennen zu lernen und ihnen gezielt Begleitangebote zu machen.
  • Sie können das Logo des Deutschlandstipendiums auf Ihren Kommunikationsmedien verwenden.

Sie unterstützen die Umsetzung des Deutschlandstipendiums mit einer Spende von mindestens 50 €. Die eingegangenen Einzelspenden bündelt die Fachhochschule Südwestfalen zur Vergabe weiterer Stipendien.

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

Die Fachhochschule Südwestfalen veröffentlicht auf der eigenen Homepage und über die regionalen Medien eine Liste der Stipendiengeber für das Deutschlandstipendium. Voraussetzung für die Aufnahme in die Liste ist eine Einzahlung auf das u.g. Konto der Fachhochschule Südwestfalen bzw. die Übersendung eines verbindlichen Letters of Intent (Formblatt: „Zusage einer Spende im Rahmen des Deutschlandstipendiums“) des Förderers. Auf Wunsch können Sie selbstverständlich als Förderer auch anonym bleiben. Bitte vermerken Sie dies auf Ihrer Spendenzusage.

Spenden für die v.g. Stipendien zahlen Sie bitte ein, auf das Konto der

  • Fachhochschule Südwestfalen
    Sparkasse Iserlohn
    IBAN DE12445500450000161752
    BIC WELADED1ISL
    Stichwort „Stipendienprogramm 910104001".

Ansprechpartner

Zur Beantwortung etwaiger inhaltlicher Fragen steht Ihnen neben dem Rektor, Herrn Professor Dr. Schuster (Tel.Nr. 02371/566-110), Frau Dr. Albers (Tel. Nr. 02371/566-421) zur Verfügung.