Weiterbildender Verbundstudiengang Technik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.)

Berufsbegleitend zum Master! Der Masterstudiengang Technik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.) bietet die Möglichkeit sich im Beruf fachlich zum Wirtschaftsingenieur weiterzubilden und sich so in der modernen Arbeitswelt erfolgreich zu positionieren. Die Kombination aus betriebswirtschaftlichen und ingenieurswissenschaftlichen Schwerpunkten eröffnet unseren Studierenden Zukunftsperspektiven als Führungskräfte in vielen technisch orientierten Bereichen wie der Produktion, Forschung und Entwicklung oder Logistik.

StudiengangTechnik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.)
StudienabschlussMaster of Engineering
Studienmodellberufsbegleitend
Studienort
Soest
Studienbeginnzum Wintersemester
Studiendauer2 Jahre (4 Semester) oder 2 1/2 Jahre (5 Semester) siehe Voraussetzungen
BewerbungsfristAktuelle Bewerbungsfristen
ZulassungsvoraussetzungVoraussetzungen
Beiträge und GebührenDieser Studiengang basiert auf einer Selbstfinanzierung durch die Studierenden.
Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Seite Gasthörergebühren.
HauptunterrichtsspracheDeutsch


An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Der Master-Verbundstudiengang knüpft an den berufsqualifizierenden Bachelorabschluss in einem technisch orientierten Bereich sowie an die ersten Jahre der Berufstätigkeit an. Dazu werden vorhandene und vorausgesetzte Grundlagen zunächst aufgefrischt, inhaltlich oder praktisch vertieft und durch neues Wissen und Handlungsempfehlungen abgerundet bzw. ergänzt.

Zielgruppe

Die Leitidee des weiterbildenden Master-Verbundstudiengangs besteht darin, Ingenieure/innen und Studierenden mit einschlägigen Bachelor-Abschlüssen mit fachübergreifendem technischen Fachwissen und ergänzenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auszubilden.

Berufliche Perspektiven

Ziel des Master-Verbundstudienganges ist es, technisch ausgebildete Bachelorabsolventen und -absolventinnen zu Führungskräften im technisch orientierten Bereich (z.B. Produktionsleitung, Logistikleitung, Entwicklungsleitung, Technische Leitung im Mittelstand) auszubilden. Hierzu wird vor allem in den Handlungsfeldern Technik und Unternehmen gelehrt, welches durch das Handlungsfeld Prozess abgerundet wird. Im Mittelpunkt steht dabei der gesamte Produktlebenszyklus von der Produktidee über die Entwicklung bis zur Produktion in Serie sowie der anschließenden Außerdienststellung.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Verbundstudium ist ein innovatives, berufsbegleitendes Studienangebot: neben Selbststudienabschnitten, die etwa 70% des Studiums ausmachen, finden regelmäßig Präsenzabschnitte am Wochenende statt, die ca. 30% umfassen. Die optimal aufeinander abgestimmte Kombination von Selbst- und Präsenzstudium gibt Berufstätigen dabei die Möglichkeit, sich weiterzuqualifizieren und Aufstiegschancen zu verbessern. Und dies, ohne eine Auszeit im Beruf nehmen bzw. die Karriere unterbrechen zu müssen. Der große Vorteil des Verbundstudiums liegt darin, dass es sich sowohl zeitlich als auch örtlich sehr flexibel auf die persönliche Lebenssituation anpassen lässt. Weitere Informationen zum Verbundstudium finden Sie hier.

Inhalt des Studiums

Der weiterbildende Master-Verbundstudiengang "Technik- und Unternehmensmanagement" schließt ab mit einem Master of Engineering und basiert immer auf den drei Säulen:

• Technikorientierung,

• Prozessorientierung und

• Unternehmensorientierung.

Fundament bildet die technische Ausbildung an einer Hochschule sowie die bereits vorhanden praktischen Erfahrungen aus erster Berufstätigkeit. Aufbauend auf dieser Basisqualifikation baut dann der vier- bzw. fünfsemestrige Master-Verbundstudiengang auf. Mehr Informationen zu dem Dreisäulenkonzept finden Sie hier .


Studienverlaufsplan Technik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.) Verlaufsplan 4 SemesterTechnik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.) Verlaufsplan 5 Semester
SemesterPflichtmodulePflichtmodule
1Modernes
Produktionsmanagement 1, Projekt- und Prozessmanagement 1, Strategische
Unternehmensführung und
Innovation, Rechnungswesen und Prozessbewertung
Modernes
Produktionsmanagement 1,
Projekt- und
Prozessmanagement 1,
Strategische Unternehmensführung und
Innovation, Rechnungswesen und Prozessbewertung
2Modernes
Produktionsmanagement 2,
Projekt- und Prozessmanagement 2,
Technikmodul 1 (1 aus 2),
Wahlpflichtfach SS (1 aus 2)
Modernes
Produktionsmanagement 2,
Projekt- und Prozessmanagement 2,
Technikmodul 1 (1 aus 2),
Wahlpflichtfach SS (1 aus 2)
3Technische Logistiksysteme,
Vertrags- und Personalrecht,
Technikmodul 2 (1 aus 2),
Wahlpflichtfach WS (1 aus 2)
Technische Logistiksysteme,
Vertrags- und Personalrecht,
Technikmodul 2 (1 aus 2),
Wahlpflichtfach WS (1 aus 2)
4Masterarbeit und KolloqiumProjektarbeit und Seminar
5Masterarbeit und Kolloqium

Interessiert? Alles rund um die Bewerbung!

Direkt zur >> Bewerbung

Ansprechpartner TUM

Prof. Dr.-Ing. Thorsten Frank
Tel.: 02921 378-3122
Mobil: 0151 57374662
Fax: 02921 378-3301
Mail: frank.thorsten@fh-swf.de

Individuelle Beratung

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@fh-swf.de

Tel. 02371 566 538

O-Ton

Andreas Gottwald

"Ich habe mich für diesen in Deutschland einmaligen berufsbegleitenden Master entschieden, da er eine abwechslungsreiche Mischung aus Technik und Management bietet. Als gut ausgebildeter technischer Spezialist helfen mir die spannenden Themen des Studiengang mich weiterzuentwickeln. Die Kombination aus Beruf und Studium war die richtige Entscheidung! Mein persönliches Fazit: TUM ist mehr als ein Master!"

O-Ton

Wehmschulte TUM
FH SWF Soest

Lucas Wehmschulte

"Das Programm hat mich überzeugt. Die Inhalte passen genau zu dem, was ich im Unternehmen mache. Das Gute daran: Was man lernt und sich selbst erarbeitet, kann man direkt in der Praxis anwenden."