Blended Learning Strategie

Aus Sicht der Fachhochschule Südwestfalen trägt der Einsatz von Blended Learning vor dem Hintergrund der zunehmenden Heterogenität und Diversität der Studierenden dazu bei, ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebenslagen besser gerecht zu werden und berufsbegleitendes und lebenslanges Lernen zu erleichtern.

Das Ziel der Fachhochschule ist es, dass hochschulweit eine selbstverständliche Einbeziehung von E-Learning-Elementen in die Lehre erfolgt und die Lehrenden diese nach anfänglicher Beratung und Unterstützung weitgehend eigenständig erstellen können.

Eine Etablierung von Blended Learning ist nur durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Hochschulleitung, Fachbereichen und zentralen Einrichtungen sowie durch den Aufbau entsprechender Supportstrukturen für die Lehrenden möglich.

Die folgende Grafik zeigt die Strukturen, die in der BL-Strategie der Hochschule vorgesehen sind. Die gesamte Strategie finden Sie hier.