NRW.Innovationspartner

Dieses Projekt wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW initiiert. Ziel ist die bessere Vernetzung von Akteuren vor Ort, um die Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam zu meistern. Für die Region Südwestfalen wird das Projekt vom Transferverbund Südwestfalen betreut, der bereits seit vielen Jahren erfolgreich Wirtschaft und Wissenschaft miteinander verbindet und auf zahlreiche Kontakte in der Industrie und auch in der Hochschule zurückgreifen kann.

Bei den digitalen Fragestellungen reichen diese Kontakte allerdings zur Lösung von Problemen nicht immer aus – darum bauen wir derzeit ein zusätzliches Netzwerk an Dienstleistern auf, zu denen neben etablierten IT-Unternehmen auch StartUps gehören.

Ansprechpartnerin für die Fachhochschule Südwestfalen

Dipl.-Wirt.Ing. Sonja Pfaff

Kontakt
pfaff.sonja@fh-swf.de
Tel.: 02371/566-5476

Transferverbund Südwestfalen
NRW.Innovationspartner
Standort FH Südwestfalen
Fachhochschule Südwestfalen
FB Maschinenbau
Raum AE14
Frauenstuhlweg 31
58644 Iserlohn

In der Region Südwestfalen betreut Sonja Pfaff das Projekt NRW.Innovationspartner. Sie hat ein Büro in der FH Südwestfalen am Standort Iserlohn und ein Büro bei der GWS (Wirtschaftsförderung des Märkischen Kreises) in Altena, wo sich auch die Geschäftsstelle des Transferverbundes Südwestfalen befindet.

Hier stellt sie die Kontakte zwischen der Industrie, den Hochschulen und den Dienstleistern her und betreut unterschiedliche Formate, die dazu dienen sollen, nachhaltige Verbindungen zwischen diesen Gruppen zu schaffen:

Typische Fragestellungen aus der Hochschule, bei denen Sonja Pfaff Ihnen gerne weiterhilft: